1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Starke Probleme mit meinem Selbstbewusstsein

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Daniela81, 25. Januar 2009.

  1. Daniela81

    Daniela81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Ich bin gerade neu hier und muss schon was loswerden. Ich denke hier finde ich einige Tips und Rat.
    Ich bin normalerweise eine Person die ein starkes Selbstbewusstsein hat. Ich bin in Latein Amerika am Reisen und habe 3 Monate mit Strassenkindern gearbeitet was eine Superschoene Erfahrung war. Nun komme ich an einen Punkt in dieser Reise wo ich mich selber nicht so richtig verstehe.
    Ich Reise zur Zeit mit einer Freundin und wir verstehen uns super. Eine superliebe und wunderschoene Frau. Ich selber wuerde mich als durchschnitt bezeichnen. Sie kommt ueberall suuuper an und die Maennerwelt liegt ihr zu Fuessen. Anfaenglich war das total okay da ich sonst keine Probleme mit sowas habe. Nun merke ich das ich anfange mich darauf zu achten wer sie mehr anschaut, wer mehr mit ihr redet, wer ihr komplimente macht und mein selbstbewusstsein versinkt mehr und mehr im keller. ich fuehle mich haesslich, fuehle mich unsymphatisch und so als ob niemand mich moegen wuerde. ich weiss das wenn ich so denke das meine ausstrahlung das so wiedergibt. aber ich komme da nicht weg. Alles was sie gemacht hat ist total spannend und interesant und fuer mich scheint sich niemand zu interessieren.
    jedes mal wenn wir jemanden kennenlernen und dieser jemand spricht mehr sie an als mich, fuehle ich mich gleich minderwertig. So bin ich normalerweise ueberhaupt nicht vor allem weil ich mir fast sicher bin das viele leute halt sich gar nicht darauf achten und einfach reden. Aber ich ertappe mich selber dabei wie ich mich jedes mal mit ihr vergleiche. mir wuensche so schoen zu sein wie sie. ich moechte einfach wieder "normal" sein koennen und mich nicht immer mit ihr messen wollen. Ich versuche das aber es geht einfach nicht. Ich weiss nicht was ich an meiner Denkweise veraendern kann oder wie ich mein Selbstbewusstsein wiederbekomme. War jemand von euch schonmal in so einer Situation? Kann mir da jemand Ratschlaege geben?
    Ganz liebe gruesse
     
  2. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Hallo liebe Daniela!

    Erstmal möchte ich dir Achtung für deine Mission zukommen lassen. Finde es toll, wenn Menschen helfen....

    Nein, ich war noch nie in dieser Situation, denn wenn sich unser Gegenüber mehr für meine Freundin interessiert hat, dann habe ich es ihr gegönnt....es hat mich nicht gestört, denn ein anderes Mal war es dann anders....

    Als Denkanstoß....gönne es ihr....nur was du anderen vergönnst, erfährst du selbst....


    lg Felice
     
  3. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.290
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    hi Daniela81

    pass nur auf das du diejenigen nicht übersiehst die interesse an dir entdecken. das passiert sehr schnell wenn man auf einen rivalen konzentriert ist. gib dich wie du bist...lächle über das interesse anderer an deiner freundin. sei zufrieden mit dir selbst und du bekommst eine ganz eigene ausstrahlung die manche menschen verzaubern wird! ;)

    lg darkhorizon
     
  4. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo Daniela!

    Selbstbewusstsein hat nichts mit Äußerlichkeiten zu tun. Blabla, kennt jeder den Spruch, oder? Tatsache ist aber, dass es sich um das sich-selbst-bewusst-sein handelt, welches entsteht, indem man sich selbst kennenlernt. Hierbei sind unsere Ursprünge ein wesentlicher Faktor, unsere Familie. Die Dinge, die wir von unseren Eltern haben, wo wir uns in ihnen erkennen. Das gibt Kraft, denn es ist echtes Bewusstsein.

    Dinge die man kann gehören zum Selbstvertrauen. Allerdings hat auch echtes Selbstvertrauen nichts mit dem zu tun was man gelernt hat sondern mit dem, was man ist. Beispiel: Du bist in der Schule hatst Du gute Noten in Mathe gehabt. Also machst Du eine Ausbildung zur Bankkauffrau und arbeitest dann in dem Job. Der klappt ganz gut, weil Du auf das zurückgreifen kannst was Du gelernt hast.
    Selbstvertrauen kommt aber mehr aus der Richtung, seiner inneren Stimme zu folgen. Wenn Du z.B. als Kind gerne Kreativ beschäftigt warst, vielleicht gerne gemalt hast, dann aber in einem Bankjob arbeitest, dann ist der Job anstrengend, denn er kommt nicht von innen. Er basiert auf dem, was man Dir beigebracht hat aber nicht auf dem, was Du bist. Geht allerdings vielen so am Anfang. Wohl auch mit ein Grund, warum viele den Beruf nochmal wechseln, weil sie merken, es ist nicht ihres...

    Also: Wer bist DU? Was macht Dich aus? Was kannst Du, weil Du es bist? Welche Eigenschaften die Du tagtäglich anwendest hast Du von Deiner Familie übernommen. Und welche, die Du nicht magst kommen auch von dort. Guck sie Dir an und sag Dir mal "auch das bin ich". All das zählt zum Selbstbewusstsein. Das Kilo auf der Hüfte, die langen oder kurzen Beine, blonde oder schwarze Haare, große oder kleine Nase, all das hat nichts damit zu tun. Es ist eine gute Fassade. Dahinter ist sicherlich nicht viel mehr Selbstbewusstsein als bei Dir. Vielleicht sogar weniger. Nicht selten verstecken sich Menschen auch hinter ihrer Erscheinung. Aber, ich möchte die andere Person nicht schlecht machen, denn um sie geht es ja auch nicht...

    Zudem: Achte mal drauf ob es wirklich von Anfang an daran lag, dass Deine Bekannte "besser" aussieht als Du oder ob sie vielleicht offener getan hat als Du? Vielleicht bist Du viel sensibler als Du weißt und reagierst darum auch viel sensibler auf andere, die vielleicht nicht authentisch sind und Du merkst da was, ziehst Dich zurück...

    Möglichkeiten gibt es viele, was Dir aber nichts bringen wird ist Dir Selbstbewusstsein einzureden indem Du versuchst, Deine eigenen Qualitäten scheinbar aufzuwerten. Such in Dir. Du bist so weit weg von dem "normalen" Alltag hier, Du kannst Dich ohne fremde Beeinflussung in jede Richtung entwickeln. Hör auf Dein Herz, es kennt den Weg.

    Gruß
    Andreas
     
  5. opti

    opti Guest

    Daniela, ich kann mich sehr gut in deine Situation hineinversetzen. Wäre ich an deiner Stelle, würde es mir vielleicht nicht sehr viel anders ergehen. Aber anstatt in Selbstmitleid zu verfallen, sollte man solche Erfahrungen nutzen, um über sich selber nachzudenken. Was kann ich tun, um mein Selbstbewusstsein zu festigen? Betrachte diese Erfahrung als Chanche, als Herausforderung, um dein Leben zu verändern, denn um dein Selbstbewusstsein scheint es nicht besonders gut bestellt zu sein. Sonst würdest du dir nicht solche Gedanken machen. Natürlich lässt sich das Selbstbewusstsein nicht von heute auf morgen ändern, sondern es braucht seine Zeit.
     
  6. kollektiv

    kollektiv Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich habe mich vor einigen Jahren auch so gefühlt. Vielleicht hilft Dir ein Literaturtipp: "Wie man Freunde gewinnt" von Dale Carnegie. Damals habe ich seine Bücher schier verschlungen und ich glaube dass diese es auch waren, die mir dabei geholfen haben.
     
  7. Atlan

    Atlan Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    74
    Ort:
    In einer Hexenhütte in der Umgegend Wiens. -
    Werbung:
    Hi.K.: Wirklich starke www´s. -

    Du willst "die Welt wandeln ?" - Ich auch !

    Was hältst Du von meinem Grundkonzept:

    http://atlan.jimdo.com/ ???

    Mein "highest Book" war im Übrigen:

    "Der Erleuchtung ist es egal, wie Du sie erlangst"
    von Thaddeus Golas. -

    - Guten Flug, - Atlan. -

    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen