1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schwiegermütter

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von silent, 4. Dezember 2008.

  1. silent

    silent Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    284
    Werbung:
    ich wohn mit meinem mann in der stadt seine mutter alleine am land,vater tot bruder meines mannes tot,es gibt noch eine schwester die besagte mutter haßt aber in der nähe wohnt sie kommt halt nur wenns was zu holen gibt.egal ich und mein mann sind 10 jahre zusammen und jedes wochenende bei ihr um schwerstarbeit zu leisten,in form von holzschneiden da ein wald zu dem grundstück gehört.ich hab mir von dieser frau immer alles gefallen lassen.nie was gesagt wenn sie sich über andere leute lustig gemacht hat,nachdem sie natürlich als brave christin immer in die kirche geht und dem pfarrer die wäsche macht und kirche putzt.der punkt ist mein mann hatte geburtstag sie eine woche vorher wir haben natürlich zum 70 alles besorgt was sie wollte. und mein mann bekam nichts ich habe bemerkt das es ihn etwas trifft und hab mich einmal nach 10 jahren eingemischt und er hätte mir eine scheuern wollen.das gibts in unserer beziehung nicht.mir ist der kragen geplatzt und ich hab ihm gesagt sie ist eine alte böse hexe.wobei ich immer eingelenkt habe wenn er auch den kanal voll hatte
    momentan wünsch ich ihr die pest an den hals
    jetzt ist mir leichter
    lg silent:wut1:
     
  2. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Deine Schwiegermutter ist eine große Egoistin. Ich verstehe auch Deinen Mann nicht, dass er sich das bieten läßt. Am Besten ist, Du gehst bezüglich Deiner Schwiegermutter auf Distanz. Anfangs so, dass es nicht so auffällt (Deinem Mann zuliebe) und später brutaler.

    Ich drücke Dir beide Daumen!

    Herzliche Grüße
    Liane27
     
  3. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Hi!
    Nachdem du 10 Jahre mitgespielt hast, wird es schwierig - das ist die reinste Gratwanderung, wenn dir deine Ehe etwas bedeutet. Dein Mann steht anscheinend total unter der Fuchtel seiner Mutter und könnte sich sogar gegen dich stellen, wenn du jetzt beginnst aufzubegehren.
    Das schreit nach einer professionellen dritten Person. Ein Mediator könnte da einiges bewirken ohne dass die Trümmer fliegen und eventuell euch alle erschlagen.
    Alles Gute
    Beinwell
     
  4. paula marx

    paula marx Guest

    gut. dazu ist das forum da, Silent. :umarmen:
     
  5. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Werbung:
    Hallo Silent,
    jaja Schwiegamütta.............
    Leb mit meiner zusammen im selben Bauernhaus- eh schon wissen.
    Gibt nahezu jede Woche Machtkämpfe. Der nächste steht eh schon an, da es einige betriebliche Erneuerungen gibt ( von denen sie noch nichts weiß)
    - denn wenns nach ihr ginge, würden wir so leben wie vor 40 Jahren.
    Da kann man nur sagen: Besinnliche Adventzeit.

    Wünscht dir viel viel Kraft und Geduld und TROTZDEM eine schöne Adventzeit.
    Lieben Gruß
    Gabrielle
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen