1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schattenarbeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Häxli, 10. Juli 2005.

  1. Häxli

    Häxli Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Leute
    Hat hier niemand erfahrungen mit der Schattenarbeit?
    Ich wäre froh wenn man mir was darüber schreiben würde, ich weiss nur das man irgendwann mal vor seinem Schatten steht und dann? Muss man da mit dem Kämpfen oder so?

    LG
    Häxli
     
  2. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    und was ist Schattenarbeit?
     
  3. Häxli

    Häxli Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Du

    Schattenarbeit ist eigentlich eine Arbeit die man für sich selber macht um weiter zu kommen und um zu verstehen und lernen

    LG
    Häxli
     
  4. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    münchen
    DEINE schattenseiten - alles, was du nicht sehen und wahrnehmen möchtest an dir selbst -

    anschauen
    umarmen
    integrieren

    lg moni
     
  5. Häxli

    Häxli Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Schweiz
    Hallo

    Kann man davon lernen? ich möchte das alles überwinden

    LG
    Häxli
     
  6. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    münchen
    Werbung:
    ich glaube, der erste schritt ist:

    die augen zu öffnen
    achtsames wahrnehmen

    und akzeptieren, was man sieht
    wenns geht, liebevoll

    (weiter bin ich selbst noch nicht)

    lg moni
     
  7. Häxli

    Häxli Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Schweiz
    Hallo

    Vielen Dank

    LG
    Häxli
     
  8. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Kämpfen tust Du schon genug, um ihn zu verdrängen. Es geht darum, den Kampf aufzugeben.
    In der Schattenarbeit geht es nicht darum, Deinen Schatten zu überwinden. Im Gegenteil sollst Du ihn als einen Teil von Dir akzeptieren genauso wie Deine vermeintlichen Lichtseiten, denn das ist er ja ohnehin, nur will man's nicht wahrhaben.

    Der erste Schritt ist allerdings der, Deinen Schatten einmal zu erkennen, was oft nicht so einfach ist, wie es sich anhört.
    Dabei viel Erfolg,


    .vloryahn.
     
  9. ananda

    ananda Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    113
    Ort:
    bayern
    braucht ihr jetzt auch schon eine form von arbeit um ehrlich zu euch zu sein?

    es reicht wenn du ehrlich zu dir bist, und alles was du in dir hast seinen raum lässt.

    das mit dem loslassen kommt schon von alleine wenn mans bis ins tiefste durchdrungen hat.

    lg, ananda
     
  10. big_lil_L

    big_lil_L Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    134
    Werbung:
    ich empfehle dir die Bücher:

    "Die Dunkle Seite Der Lichtjäger" von Debbie Ford und "Emotionale Klärung" von John Ruskan zu lesen! kann man auf http://www.amazon.de bestellen.

    diese Bücher bieten eine hervorragende Basis bzw. ein Leitfaden für Selbsttherapie mit "Schattenarbeit"

    WARNUNG:

    Die beiden Bücher sind nichts für psychisch labile Menschen! und auch nichts für pubertierende Fun-Esoteriker!
    Die beiden Authoren weisen ausdrücklichst im Vorwort darauf hin und ich kann aus eigener Erfahrung nur empfehlen, diese Warnung sehr ernst zu nehmen!

    Die Bücher werden, falls man sie versteht und ernst nimmt, dein Weltbild 100% umkrempeln!

    Hier geht es ans eingemachte! :)
     

Diese Seite empfehlen