1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schamane

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Häxli, 13. Juli 2005.

  1. Häxli

    Häxli Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Leute

    Kann mir irgendwer helfen?
    Ich wünsche mir das ich mal einen alten Schamane treffe wo mich ein bisschen begleitet, wie funktioniert das?

    Wie kann man sein Schamane finden?

    Danke für die Antworten
    LG
    Häxli
     
  2. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    ehrlich: Du bist zu ungeduldig.

    Ich weiß, du hast deine spirituelle Seite gerade erst entdeckt und bist nun Feuer und Flamme. Aber lass dir Zeit. Höre auf dein Inneres, das ist die beste Methode, seine Fähigkeiten kennenzulernen. Wenn du einen schamanisch Tätigen kennenlernen sollst, so wird das passieren. Hab keine Angst, du kannst nichts verpassen!

    Halte Augen und Ohren auf, lese... Natürlich darfst du auch gerne hier im Forum fragen, aber du fragst so viel - mit Zeit und Geduld würden sich die Antworten schon in dir zeigen!

    Aber wer weiß, vielleicht findet sich hier ja noch jemand, der dir einen Namen nennt?

    Ich wünsch dir viel Glück, außerdem und vor allem: Geduld und Vertrauen!

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    hi Häxli entweder du triffst einen oder nicht, aber du musst ihn auch erkennen, nicht jeder der es von sich sagt ist auch einer. Deshalb ist das erste sich selbst erkennen und sich in andere hineinfühlen lernen. Viel Spass dabei.:) ansonsten alles was Ronja sagt.

    Liebe Grüße Inti
     
  4. Patric

    Patric Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    147
    Hallo Häxli

    In welchem Sinne möchtest Du denn einen Schamanen treffen?

    Patric
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    gute Frage Patric

    die Beantwortung dieser Frage ist sehr wichtig...

    z.b. heisst es in einem Rosenkreuzermanifest "... wer uns nur der Neugirde halber treffen will, dem werden wir uns verbergen."

    by FIST
     
  6. jesus

    jesus Guest

    Werbung:
    du wirst "deinen" schamanen treffen, wenn du bereit bist.

    deine diesbezüglichen fragen bedeuten, dass du das noch lange nicht bist.....

    wahrhafte schamanen lernen von der natur. sie brauchen keinen lehrer. dass es in unserer kultur dennoch so ist, zeigt dass wir den kontakt zur natur verloren haben. vor allem den kontakt zur natur IN UNS.

    in jedem menschen steckt ein schamane/magier. es gilt lediglich den kontakt wieder herzustellen......

    lg
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    du scheinst eins bissl eine esoverklärte ansicht vom schamanentum zu haben.
    nicht in jedem menschen steckt ein schamane. jeder mensch kann schamanische techniken erlernen. ob jemand schamane wird, hängt allerdings von der geisterwelt ab, und ganz sicher nicht von den menschen. das ist mal ein großer unterschied, zwischen schamanischen techniken anwenden und schamane sein.
    dieser satz - in jedem steckt ein schamane - ist die esoterisch verklärte sicht unserer westlichen kultur. in schamanischen kulturen sind nämlich die meisten froh, eben kein schamane zu sein und wollens auch nicht werden, da dies meist eine extrem unangenehme sache ist.

    wahrhafte schamanen lernen vor allem mal von den geistern. und bei denen haben sie jede menge lehrer.
    dann kommen noch die lehrer in dieser welt dazu. zumeist altgediente schamanen, die ihr wissen weitergeben. wichtiges wissen, das zum überleben notwendig ist.
    dazu gibts auch jede menge infos über die schamanen nordeuropas, asiens, amerikas, afrikas und australien.
    ohne diese lehrer, die in dieser welt und die, aus der anderen wirklichkeit, könnten viele sachen tödlich sein, wenn man sie einfach mal so macht.
    allerdings können auch die prüfungen, die immer mal wieder gemacht werden, genauso tödlich sein, oder jemand in den wahnsinn treiben.
    ganz davon abgesehen, daß auch richtiges schamanisieren sehr oft tödlich sein kann, wenn der schamane zuwenig kann und/oder zuwenig persönliche kraft hat.

    die bei uns gehäuft auftretenden meinung "jeder ist ein kleiner schamane und deshalb auch du" wird in kulturen mit noch lebendig angewandten schamanismus eher belächelt. die wissen dort vor allem, daß die harmloseste reaktion auf unbedachten kontakt mit der geisterwelt der weg in den wahnsinn ist, manchmal eben auch tödlich. und zwar im wahrsten sinne des wortes und nicht sinnbildlich.
     
  8. jesus

    jesus Guest

    @Lucia

    ok, lass es mich präzieser ausdrücken: in jedem menschen stecken die ANLAGEN zum schamanen. das weiss ich aus ERFAHRUNG.

    die energieen, die du geister nennst, sind aus meiner sicht bestandteile der natur. nicht nur tiere, pflanzen und mineralien sind natur. auch die "jenseitige" welt ist natur.

    dein fanatisch klingender text lässt auf bücherwissen, also glauben, schliessen. hört sich an, wie ein referat über "ernsthafte bücher zum thema schamanismus". besonders das "....romantisch verklärt....", ist so eine typische textstelle aus hochtrabenden schamanismus-büchern. das ist nicht auf deinem mist gewachsen....... ;)

    aber jetzt mal abgesehn von allem wissen und glauben: wie wärs, wenn wir den ganzen hick-hack beenden? hier treffen bücherweisheiten auf lebendige erfahrungen. diese melange ist kontraproduktiv und führt zu nichts, ausser energieverschwendung.......

    lg
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    :guru:
    loooooooooool
     
  10. Patric

    Patric Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    147
    Werbung:
    Jesus... Oh grosser Meister!

    Interessant dass Du Lucia immer Bücherwissen zuschreibst, behauptest dass sie ständig glaube und nichts wisse. Ich behaupte mal, dass diese Urteile auch nur auf Glauben und nicht Wissen beruhen. Ich kenne Lucia von anderen Sichtweisen her die Du hier über sie verbreitest.

    Diverse Aussagen über Schamanismus von Dir finde ich interessant. Trotzdem empfehle ich Dir auch nebst Deinen so grossartigen Erfahrungen auch mal ein Buch in die Hand zu nehmen, vor allem im Bereich Schamanismus, denn viele Deiner Aussagen hier sind einfach nur falsch.

    Leser werden sich selber ein Bild machen können. Vor allem die erfahrenen.

    Um zum Thema zurück zu kommen, Häxli, ich frage nochmals nach:
    Patric
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen