1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Religion- ein verstörender Faktor der Wahrnehmung

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von retual, 16. September 2014.

  1. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Werbung:
    Wenn Menschen an Dinge glauben, die nicht existieren, dann wirkt sich das als ein ''verstörender Faktor'' auf die Wahrnehmung des Menschen aus.

    Diese Dinge erschaffen eine Irrealität und unterbinden die Möglichkeit seine Umwelt so wahrzunehmen wie sie ist... vor allem die Mitmenschen.


    D.h. wenn Dinge geglaubt werden müssen, dann besteht immer die Frage nach deren wahren Existenz...
    Also könnte man sagen, ich glaube nichts... sondern nur das, was ich weiß oder wirklich erfahren habe und mir zur absoluten Gewissheit geworden ist.
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.230
    man ist das eine begrenzte Sicht, aber sie ist zumindest typisch für Linksdenker.
     
  3. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Wieso müssen? Niemand muss an irgendwelche Dinge glauben.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    bei allem wissen
    bleibt eine ahnung
    #die über das bisjetzige wissen hinausweist#das ist für mich der glaube..
    ich glaube zb
    dass wir lichtwesen sind
    aus dem licht kommen und ins licht zurückgehn
    dieser glaube gibt mir kraft
    und bestätigt sich auch immer weiter...:)
    ja glaube ist für mich diese lichtkraft...
    ich glaube auch ,dass wir geistwesen sind und ohne den körper leben können
    auch dieser glaube gibt mir kraft
    nun ist der glaube...ei n wichtiges wort in den religionen
    man glaube nur
    was man selber auch so akzeptieren kann
    und wenn man dann nix mehr glauben kann oder will
    okay dann ist das eben so...
     
  5. Benzzon

    Benzzon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Bodensee
    Wenn ein Mensch, ich sag mal, das Iphone, das Flugzeug oder sonst was erfindet, dann erschafft er mit seinem Glauben eine für seine Umwelt erfahrbare Realität.

    Ich würde den Glauben nicht unterschätzen. (Kann ja Berge versetzen. :))

    viele Grüße
    Benzzon
     
  6. seidenraupe

    seidenraupe Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    284
    Werbung:
    Hallo retual,

    es gibt auch den umgedrehten Fall: man erlebt öfter Dinge, die es nicht gibt,
    beginnt, sich damit zu beschäftigen und baut diese in sein Weltbild ein.

    An der Wahrnehmung der Mitmenschen und der Umwelt könnte sich etwas ändern, ja....in meinem Fall war`s zum Positiven, führte zur Akzeptanz, zum Verstehen.
     
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    @retual
    Was ist für dich Existenz? Existieren Gefühle? Existieren Gedanken?

    was meinst du mit diesem "verstörenden Faktor"? Wie wirkt sich diese vermeintliche Verstörung aus?

    Benzzon beschreibt es ganz gut, dass alles was der Mensch erfunden hat, erst mal nicht in der physischen Welt existent war. Das heißt, man kann davon ausgehen, dass die gesamte Physis erst mal nicht existent war, was dann dem Zustand vor dem Urknall entspricht.

    das heißt, du gibst dich zufrieden mit dem was erschaffen wurde, anstatt selber erschaffen zu wollen.

    Einen Menschen, der sich nur auf seine physischen Sinnesorgane beschränkt und nur das als wahr annimmt, was er mit diesen Sinnen wahrnehmen kann und der auch nicht bereit ist über diesen Tellerrand hinauszuschauen, bezeichnet man als Materialisten. Auf dieser Basis ist keine Entwicklung möglich.

    LGInti
     
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.061
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    die innere Legion zu erneuern, also die psychologischen negativen Aggregate
    jenseits des mentalen CHI (das esoterische Selbstverständnis)
    ist auf alle Fälle kein absoluter Auftrag der Seelsorge.

    Seelsorge ist eben die innere Meditation, das Chi des WIllens
    ist eine andere Angelgenheit des Chi, zum Beispiel
    in der LIebe zu lernen wie man dynamisch und wie man gelassen ist, etc. etc.
    ohne viel mentalen Hokuspokus

    Gelassenheit ist nicht immer Bequemlichkeit
    und dynamik ist nicht immer Gewalt, dazu gibt es
    in der Religion die Göttliche Mutter, die unser Himmel ist,
    jeder hat seine eigene, kein Marienfanatismus, aber
    dass der Marienkult schlecht ist, sollte nirgens wo gemeint sein,
    aber nicht jedes Prinzip heißt Maria.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2014
  9. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu

    Genau das ist das Problem der Religionen...

    Diese Dinge geben Dir kraft...


    Das ist eben der Fanatismus der Religionen...

    Fanatiker beziehen ihre Kraft aus irgendwelchen Phantasien...


    Das ist nicht richtig so, und führt zu einer verstörten Wahrnehmung der Dinge der Welt usw.
     
  10. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Werbung:

    Was für Dinge z.b. ?:D:D:D;););)
     

Diese Seite empfehlen