1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki und Sinusitis

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Joomusik, 7. Mai 2004.

  1. Joomusik

    Joomusik Guest

    Werbung:
    Hallo,

    meine Frau hat eine Chronische Sinusitis und hat sich zu einer OP Ende Mai entschlossen. Um noch etwas anderes auszuprobieren, hat sie vor ca. 2 Wochen mit Reiki angefangen. Sie fühlt sich seit dem besser. Ist das Einbildung ?
    Kann Reiki wirklich bei einer Chronischen Sinusitis helfen ? Wer hat damit Erfahrungen gemacht ? Ich wäre dankbar für jegliche Art von Hilfe um die OP zu umgehen. Grüsse Johannes
     
  2. Hallo,

    zunächst einmal, Reiki kann sicher bei jeder Krankheit den Heilugsprozess unterstützen, auch bei einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung.

    Wie bei allen anderen auch kann der Selbstheilungsprozess beschleunigt, oder überhaupt erst in Gang gesetzt werden.

    Das nächste was hierbei jedoch beachtet werden sollte, ist die Frage nach dem Warum. Es gilt zu ergründen was die Ursache dafür ist, dass es soweit gekommen ist, das es zu einer chronischen Erkrankung kommen musste.

    Wenn du/deine Frau mehr darüber erfahren möchtet, schreibt mich einfach einmal an. Denn bei Fragen zur Ergrümdung eines Problems, in diesem Fall die Krankheit, muss es persönlich werden um an die Ursache zu gelangen.

    Dies möchte und kann ich nicht so ohne weiteres und ohne die Zustimmung deiner Frau machen.

    lichtvolle Grüße: Lightmaster-AH
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Joomusik,

    also ich litt ca. 35 Jahre unter chronischer Nebenhöhlenentzündung - meine wurde nach Reiki besser - wobei auch ich davon ausgeh, dass Reiki nicht *nur* unmittelbar auf die chronische Entzündung gewirkt hat - sondern ich durch Reiki begann, bewusster zu werden - und u.a. dadurch die Ursache der chronischen Erkrankung gelöst habe.

    Was Reiki sicher auch bewirkt ist eine Stärkung des Immunsystems - aus diesem Grund wirkts schon auch etwas direkt auch - zusätzlich.

    Ich wußte gar nicht, dass man sowas operieren lassen kann *zugeb* wobei ich jegliche Art von Operationen sowieso so weit wie möglich vermeide - war in meinem Bekanntenkreis auch die erste, die sich die Gallensteine zertrümmern hat lassen.
     
  4. Joomusik

    Joomusik Guest

    Hallo Lightmaster und ChrisTina,

    vielen Dank für eure Anworten.

    Lightmaster, wie können wir dich ausserhalb des Forums kontaktieren ?

    ChrisTina, Du sagtest deine Sinisitis sei nach 35 Jahren besser geworden.
    Ideal wäre natürlich sie ganz zu heilen, denn du hast ja anscheinend die Ursache mithilfe von Reiki gefunden. Siehst du da einen Möglichkeit ?

    Eure Beiträge ermutigen in jedem Fall mit Reiki weiterzumachen.
    Nächste Woche müssen wir uns jedoch entscheiden,
    ob wir eine OP wollen oder nicht.

    Ich wäre dankbar für weitere Anregungen, die mit dem Thema zu tun haben.


    Johannes

    :danke:
     
  5. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Hi Johannes,

    korrekt, sie wurde mit Reiki besser - ganz weg habe ich sie, seit ich vor ca. 4 Jahren in einer Aufstellung erkannt habe, dass es etwas von dem ist, was ich von meinem Vater tragen wollte - und seit ich das aufgelöst habe, habe ich auch keinerlei Art von Nebenhöhlenentzündung mehr - weder chronisch noch zu-fällig.

    Und dann mußten noch einige Glaubenssätze dran glauben - wie zB: Wenn du mit feuchten Haaren rausgehst verkühlst du dich - seitdem ich mir zugestehe, dass nicht mehr glauben zu müssen kann ich auch mit langen nassen Haaren durch die Wälder pirschen ohne einen Schnupfen zu bekommen. :daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen