1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nix geht mehr

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Adriane, 30. September 2003.

  1. Adriane

    Adriane Guest

    Werbung:
    Seit ca. 2 Wochen klappt bei mir gar nix mehr!!

    Ende August habe ich Reiki 1 erhalten. Es ging mir gut, hatte viel zu denken, war beschwingt, hatte auch schöne Erlebnisse ...

    Aufeinmal - wie abgeschnürt - war's aus:

    Ich konnte nicht mehr meditieren
    Wenn ich Reiki gab, war es wie warme Luft
    In der Arbeit geht nix mehr flüssig, ich verpatze auf einmal Termine und vergesse einfach wichtige Sachen
    Mein Kopf ist voll mit ... ich weiss nicht mit was. Gedanken über Gedanken, die ich nicht greifen kann. Sie sind da und ich fühle mich schlecht. So richtig schlecht.

    Letzte Woche am Freitag hab' ich meinen Reikilehrer zu Minna gemacht: Was der ganze Mist soll. Es gibt Wichtigeres im Leben als Spiritualität, Reiki, Chakren, Meditation, BEI DIR SEIN, was für ein Krampf.

    Er saß vor mir ... lächelte ... hörte zu ... und dann meine er: "Siehst Du es bewegt sich was. Das gehört dazu ...". Dann folgte ein ellenlanger Vortrag, den ich Euch erspare.

    Er hat recht! Ich stehe am Anfang und muss zugeben, dass all das Neue auch verarbeitet werden muss und ich nicht nur "drauflegen" kann.

    ABER:

    Mir fehlt die Meditation, Reiki , das Glück, das ich durch Reiki geschenkt bekommen habe! Diesen Kanal für die Energien, die für mich der "Urspung" sind.

    HILFE!!!

    Adriane

    * Entdecke die Schätze in Deinem Innern, und der äußere Reichtum wird zu einem Nichts erblassen. (von Edith Günther)
     
  2. Sanarah

    Sanarah Guest

    Hallo Adriane!

    Ich kenn das Gefühl sehr gut, so wie du es beschrieben hast. War seit meiner Reiki Ausbildung öfter in solch einer Situation-
    bis ich bemerkt habe, das ich mich nur selbst blockiere. Nicht auf das Göttliche und die Geistwelt gehört habe. Ebenso nicht auf meine Intuition.
    Mein Mittel dagegen klingt vielleicht einfach, aber es wirkt.
    Geh für einige Momente in eine Meditation, zünd dir eine Kerze an, finde die Ruhe in dir. Das erste Wort, was dir dannnach in den Sinn kömmt, schreib dir auf ein Blatt links - rechts ein Wort das dir spontan dazu einfällt. Das führe so weiter bis dir nichts mehr hochkommt. Dieses Wort zeigt dir den Weg, in dessen Richtung deine momentane Blockade liegt. Wenn du das herausgefunden hast. Wandle diese um in eine weiße oder violette Flamme und in Licht und Liebe. Probiers ganz einfach mal - du wirst sehen was dabei herauskommt und dir über vieles klar werden.

    Liebe, Licht und Sonnenschein
    Sanarah
     
  3. Alex

    Alex Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Am Bodensee
    Hallo Adriane,


    ein paar Wochen nach meiner ersten Reiki-Einweihung ging es mir wie dir.
    Ich wurde krank, lag mit Bronchitis absolut flach.
    In dieser Zeit hat Reiki bei mir auch nicht mehr funktioniert.

    Alles regelte sich jedoch von alleine wieder ein.

    Ich würde den Zustand einfach als Nachwirkungen und Reinigungsprozess zur Kenntnis nehmen, die Dinge geschehen lassen und dein bestes tun das Geschehen (die Dinge im alltäglichen) zu ordnen.

    Wo bleibt dein Vertrauen?

    Zusätzlich Druck jetzt wieder den alten Zustand haben zu wollen dürfte gerade in die andere Richtung wirken.



    Alles Gute

    :winken5:

    Alex
     
  4. Mic Charming

    Mic Charming Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Solche Erscheinungen wie von Euch beschrieben gab es bei mir und meinen Schülern bisher nicht.

    Ich halte den Vorschlag von Sanarah für gut, denn dadurch wird mit den Lichtenergien reinigend gearbeitet.
    Ich selber habe mein morgendliches und abendliches Schutzgebet - oder auch Schutzmeditation - welche mir die nötige Reinigung und den sinnvollen Schutz aus der geistigen Welt zu Teil werden lassen.

    Letztlich kann es aber auch karmische Ursachen haben, welche Euch dieses erleben lassen, damit Ihr entsprechende Dinge ablösen könnt.

    Sicherlich kann Euer Meister darüber entsprechend Auskunft geben, wenn diese Informationen für Euch von der geistigen Welt als "sinnvoll" erachtet werden.

    Liebe, Licht und viel Freude

    Michael :winken5:
     
  5. Adriane

    Adriane Guest

    Also werde ich mich in Geduld üben!!!

    Danke für die aufbauenden Beiträge. Ändert allerdings noch nichts an meiner Situation. :D

    Sanarah's Vorschlag gefällt mir sehr gut. Ich werde es morgen ausprobieren und Euch wissen lassen, was passiert ist. Das ist endlich mal ein guter Vorschlag, mit dem ich was anfangen kann.

    Danke dafür!!

    In diesem Sinne drücke ich Euch ganz fest.

    Adriane
     
  6. white_light

    white_light Guest

    Werbung:
    Hallo Adriane!
    Eine Umstellung ist es natürlich, aber dieser Zustand will dir etwas sagen. Kann es sein, dass du unbewusst Angst hast vor der Veränderung in dir? Angst ist meist der Grund für eine Blockade. Ich kenne dich nicht persönlich, aber ich weiss, wie du dir helfen kannst. Du solltest unbedingt sehr viel schlafen. Nicht nur um deine innere Harmonie zu stärken bzw. wieder herzustellen, sondern weil im Schlaf etwas ganz besonderes geschieht. Im optimalen Fall besuchst du jede Nacht für 51 Minuten die Lichtwelt. In dieser Zeit besprichst du mit deinem Geistführer und anderen Lichtwesen, was deine Anliegen sind, wirst gestärkt, motiviert und beraten. Im Normalfall kann man sich daran nicht erinnern, es speichert sich nur in deinem Überbewusstsein, lenkt dich, wenn du nach deinem Herzen gehst.
    Mein Vorschlag: Bevor du zu Bett gehst, öffne dein Herz und bitte den Schöpfer aller Lebewesen und die Lichtarbeiter, die dich begleiten, um die Lösung deines Problems.
    Du wirst sehen, bald hast du es verstanden und dadurch aufgelöst. LG C
     
  7. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Hallo White_light,

    na, das könnte ja dann eine Erklärung sein, warum ich jeden Morgen so unverschämt "grundlos" glücklich erwache......

    Caitlinn
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien
    Hallo White Light,

    das klingt ja recht schön - aber woher weißt du das?

    Ich kann das nämlich nicht unbedingt bestätigen. Ich hab eine zeitlang sehr viel geschlafen ( so ca. 10 Stunden täglich) aber ich hätt nix davon bemerkt, dass dadurch irgendwas besser geworden wär in meinem Leben. Ganz im Gegenteil.

    Wohlgemerkt ich hatte dabei immer schön meinen Schlaf vor Mitternacht.

    Liebe Grüße
    Mandy
     
  9. manjo

    manjo Guest

    Hallo Adriane!
    Hallo alle!

    Auch ich kenne dieses Gefuehl sehr gut. Meine erste Einweihung ist schon ein paar Monate her. Nur jetzt, wo ich helfen muesste, geht gerade garnix. Ich spuere nichts, keine Waerme, kein Kribbeln - einfach nix. Und dabei braeuchte mein Hund so dringend Hilfe. Sie muss sich heute morgen irgendwie am HInterbein wehgetan haben. Seitdem humpelt sie und mag auch garnicht aufstehen. Ich moechte Ihr gerne helfen. Ich sage mir zwar immer, dass sich auch etwas bewegt, wenn ich nichts spuere, aber ich zweifle trotzdem.

    Deine Idee, Sanarah, finde ich sehr gut und werde es mal ausprobieren.

    Mein Hund freut sich sehr, wenn ihr jemand hilft (und ich auch). Vielleicht mag ja der ein oder andere ihr etwas Reiki schicken? Fragt sie aber bitte vorher, ob es fuer sie so in Ordnung ist. Danke!

    Liebe Gruesse,

    Manjo :(
     
  10. Mic Charming

    Mic Charming Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Ja - das mit dem Herz öffnen und sich selbst lieben und lieben lernen - das hat mich in dieser und der vorhergehenden Woche auch wieder ereilt.

    Die meisten Grenzen die wir selbst erleben haben wir uns selbst gesetzt - der Weg zu unserem Herz bringt Heilung.

    Für diese Verschlimmbesserungen (nicht nur) beim Reiki kann auch leicht ausleitender Tee o.ä. hilfreich sein.

    Liebe, Licht und viel Freude

    Michael :winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen