1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pluto zu Mond (Frau, Beziehung) beim Mann

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Athena, 16. Juni 2007.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich würde gerne wissen, wie der sich ein Transit Pluto im Quadrat zum Radix Mond bei einem Mann abspielen könnte.

    Bei Frauen habe ich ein totales überdenken und ändern der Beziehungsmuster an sich beobachtet.

    Der Mond steht doch für die Frau oder das Frauenbild etc.

    Ändert der Mann dadurch sein Frauenbild?
    Übt er bei dem Transit manipulative Macht an Frauen aus oder wird Macht an ihm ausgeübt?

    Erfolgt dadurch unweigerlich eine Wandlung vom manipulieren zum manipuliert werden und vom manipuliert werden zum selber Macht ausüben, je nachdem wie man es bisher gehalten hat?

    Entsteht dadurch unweigerlich eine Transformation von oberflächlichen Beziehungsmustern zum Wunsch nach intensiven Gefühlen?

    Vielen Dank!

    Athena
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Hallo Athena!

    Also zunächst mal steht der Mond für sehr viel mehr als nur für das Frauenbild eines Mannes (ich wär sogar sehr skeptisch, ob der Mond für das Frauenbild ausreicht...).

    Die Mond-Konstellation zeigt vor allem mal auf, wie es um die vorbewusste Wahrnehmung von Wirklichkeit bestellt ist (wir sind ja u.a. an der Krebs-Saturn-Polarität, wenn das Thema dran ist). Der Mond reflektiert quasi "die Welt" in unserem Empfinden, über den Mond kommt "das Leben" zu uns. Alle weiteren Mondzuschreibungen lassen sich dann leicht von dieser Grundfunktion ableiten.

    Wenn nun Pluto diese "Antenne für die Wirklichkeit" transitiert, kann vielerlei an Wirkung eintreten - je nachdem, wie einer Mond bzw. Pluto im Radix gestellt hat, je nachdem, wie er in seiner individuellen Entwicklung bisher Mond- bzw. Pluto-Themen eine Gestalt gegeben hat.

    Die Bandbreite ist groß - vielleicht wird aus tiefen unbewussten Antrieben die bisherige Weltwahrnehmung entwurzelt und eine radikale Transformation der Wirklichkeitsbeziehung eingeleitet. Ein schönes Bild wäre für mich, dass sich mit einer solchen Konstellation ein Tor zum Unbewussten öffnen kann, und wer klug beraten ist, nutzt das vielleicht für eine Abenteuerreise in seine eigenen Tiefen, wie auch immer. Oder jemand setzt einfach verhärtete Scheuklappen auf - auch das kann Pluto/Mond sein: die Leitbild behaftete Wahrnehmung von Wirklichkeit...

    Alles Liebe,
    Jake
     
  3. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    hi Jake,
    und wie sehe ich welches Leitbild der Wirklichkeit der Radixeigner hat?

    Denn Leben ist nun mal das, was einem zustößt während man auf die Erfüllung seiner Träume und Wünsche wartet.


    Liebe Grüße
    Mariella12
     

    Anhänge:

  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Hi Mariella!

    Das wird sich im Rahmen der Pluto/Skorpion/8-Konstellationen abspielen, im Rahmen der im Radix abgebildeten Anlagen und der Zeitqualität der individuellen Entwicklung... welche Leitbilder da einer konkret entwickelt hat (und es geht da immer um die unbewussten Leitbilder!), zeigt sich in seinem Leben oder wenn er sie bearbeitet bzw. sonstwie Kontakt mit seinem Unbewussten aufnimmt.

    Alles Liebe,
    Jake
     
  5. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Hi jake,

    danke für deine überlegenswerte Ansicht.

    Liebe Grüße
    Mariella12
     
  6. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Werbung:
    In wie weit ein Pluto Transit als Quadrat zum Mond sich bemerkbar macht, hängt davon ab, wie der Pluto und Mond im Radix Horoskop stehen. D.h., wo steht der Pluto, und welche Hausspitze steht im Skorpion, da der Skorpion dem Pluto zugeordnet wird.
    Ebenso ist das mit dem Mond. Wo steht der Mond, und welche Hausspitze steht im Krebs. Der Krebs wird dem Mond zugeordnet.
    Was den Mond angeht so würde ich genauer sagen: Er steht nicht pauschal für das Frauenbild, sondern für die Mütterlichkeit.
    Das Bild, was z.B. ein jugendlicher weiblicher Popstar darstellt, ist nach meiner Ansicht kein Mondthema, sondern eher ein Venus (Aphrodite) Thema.
    Wenn im Radixhoroskop z.B. kein deutlicher Aspekt zwischen Mond und Pluto vorhanden ist, dann kann es durchaus möglich sein, daß dieser Quadrat Transit sich überhaupt nicht bemerkbar macht.
    Beste Grüße
    norbertsco
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen