1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Platz für neue Seelen

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Ios78, 24. April 2007.

  1. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ein liebes Hallo an alle,

    hab vor nicht allzulanger Zeit ein weiteres Gespräch mit einer Kartenlegerin gehabt. Eigentlich ist bislang alles eingetroffen nur ein Punkt beschäftigt mich schon seit Jahren. Ich wünsche mir schon seit längerer Zeit ein Kind :engel: u. es will und will einfach nicht klappen- sie sagt auch immer wieder, daß zwei Seelen darauf warten zu mir zu kommen u. das es nicht mehr lange dauern wird. Immer und immer wieder diese Aussage. Von der medizinischen Seite steht jetzt nichts mehr im Weg, doch sie meinte - Es sind zuviele Seelen um mich herum, die ich erst ins Licht weisen soll----und dann ist Platz für neue Seelen :confused: na, wenn ich wüßte wie???? - Hab wie immer vergessen nachzuhaken u. erreiche sie auch derzeit nicht - Da hier ja soviele begabte liebe Menschen sind, wollt ich euch bitten, daß ihr mir vielleicht einen Tip geben könnt! Möchte mir einfach verschiedene Meinungen einholen - verzweifel schön langsam.

    Vielen lieben Dank schon mal

    Eure IOS:liebe1:
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo los78,

    eine Familienaufstellung würde dir ganz gut tun, denke ich.

    Die kleinen Seelen könnten kleine Kinder aus deiner Familie sein, die früh verstorben sind und nicht betrauert wurden.

    Liebe Grüße pluto
     
  3. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Pluto,

    vielen Dank für deine Antwort,weißt Du wo man eine Familienaufstellung machen kann, bzw. was wird da gemacht u. wie kann das mit den noch Ungeborenen zusammenhängen?
    Viele viele Fragen???????......
    Hab eine sehr hohe Meinung von meiner lieben Kartenlegerin, da bis jetzt alles zugetroffen ist.
    Nur eben diese eine Sache macht mir Kopfzerbrechen, da ich glaube - sie sagt bewußt nicht alles zu dem Thema!:dontknow:
    Da ich nun mal ein hinterfragender Typ bin u. immer alles genau wissen will, ist es für mich umso schlimmer, wenn ich im Dunkeln gelassen werde.

    liebe Grüße
    Ios
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo los78,

    es gibt ein Unterforum zu "Familienaufstellungen" hier im Forum. Dort gibt es einige Aufsteller aus Ö. Vielleicht wohnt zufällig einer in deiner Nähe.

    Liebe Grüße pluto
     
  5. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hallo Ios,

    zunächst solltest du dich per Gebet schützen - also bitte um Schutz und visualisiere einen Lichtkegel um dich herum, sozusagen als Schutzschild. Das ist immer wichtig bei der Lichtarbeit.
    Dann bitte Engel zu dir, die dir bitte helfen mögen, die verlorenen Seelen ins Licht zu führen. Bitte diese Seelen, zu gehen und dich loszulassen. Lass sie liebevoll gehen.
    Danke den Engeln und segne die Seelen mit Licht und Liebe.

    LG
    Esofrau
     
  6. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo Esofrau,

    leider muss ich dir widersprechen: Gehören die Seelen zur Ahnenreihe wäre dein Vorschlag das falscheste, was Ios tun könnte. Dann wären sie wieder eingeschlossen. Sie brauchen einen Platz im System und im Herzen der direkt betroffenen Angehörigen. Dann gehen sie. Eigentlich wären sie schon lange ins Licht gegangen, wenn sie das Nicht-betrauert-werden der betroffenen Angehörigen nicht an die Erde binden würde.

    Liebe Grüße pluto
     
  7. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hallo Pluto,

    aber es gibt auch den umgekehrten Fall, dass Seelen nicht gehen WOLLEN, bzw. KÖNNEN, weil sie noch gar nicht wissen, dass sie "tot" sind...

    Sorry, wenn ich dir auch widerspreche, denn verlorene Seelen sind sie doch nur dann, wenn sie nicht ins Licht gehen und das Schicken ins Licht ist doch die Hilfe, die sie von Menschen erhalten können. Die Lichtwesen tun dann ihr Weiteres...
    Vielleicht kommt es auf die Sichtweise an? Aus dem Familienstellen mag es sicher anders sein - aus der Sichtweise von Jenseitsmedien auch... ;)

    Sicher sollte Ios nicht "rumprobieren", das wäre sicher falsch, aber Lichtarbeit an sich ist niemals falsch, noch dazu, wenn man sich selbst vorher schützt.

    Erklärst du mir, warum du meinst, dass es falsch wäre?

    LG
    Esofrau
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Esofrau,

    meiner Ansicht nach müsste erst mal herausgefunden werden, wer die Seelen sind. Dann helfen ihnen auch gezielte Gebete. Wird jetzt zwar für "verlorene Seelen" gebetet, dann können sich damit Seelen angesprochen fühlen, die gar nicht gemeint sind. Und die wesentlichen, auf die es ankommt, sind immer noch da. Es ist für mich ein bisschen zu viel pauschales darin. Und die kann ins Leere laufen. Konkrete Ansprache setzt dort an, wo sie tatsächlich gebraucht wird.

    Wichtig! Dann hätte es in der Familie plötzliche Unfälle oder Todesfälle gegeben (oder gar Selbstmord) und diejenigen brauchen dringend Hilfe, dass sie ins Licht gelangen können.

    Übers schützen habe ich meine eigene Ansicht bekommen. Schutz macht unbeweglich und starr, Offenheit, Hereinlassen macht frei und unabhängig. Schütze ich mich, steckt Angst dahinter und die fängt dann das gären an. Ich hatte mal in einem Seminar eine ganz furchtbare Erfahrung mit dem Schützen und was ich danach erlebt habe, war echt Horror.

    Liebe Grüße pluto
     
  9. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hallo Pluto,

    Da stimme ich dir allerdings zu. Erfahrungsgemäß kann man aber auch global handeln, erst Recht, um sog. Erste Hilfe zu leisten.

    Muss nicht sein - kommt aus dem Familienstellen oder?

    Okay, das sind deine eigenen, persönlichen Erfahrungen - die möchte ich jetzt nicht so gerne pauschalisieren ;-)

    Ich weiß aus Channelings, dass das es in unserer "Neuen Zeit" doch wichtig ist, sich zu schützen - vor negativen Energien. Die arbeiten mit allen Tricks, um ihren Status zu erhalten und zu verstärken. Gerade bei Lichtarbeitern ist dieser Lichtschutz ein Muss, wenn man "heil" und dabei bleiben will ;-)
    Aber gut, das ist ein anderes Thema... :)

    Sonnige Grüße
    Esofrau
     
  10. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo Pluto,
    hallo Esofrau!

    hab schon gehört, daß man sich schützen soll. So mit Lichtkegel, Gebete, Bitten um Schutz,... das mach ich auch mittlerweile jeden Abend vorm Einschlafen!
    Hab schon einige ( eigentlich ungewollte und bedrückende Erfahrungen ) mit nennen wir`s mal JENSEITIGEN gemacht. Passiert mir immer so, ob ich will oder nicht---- ob diese Seelen nun verstorbene " Verwandte" sind, die meine Aufmerksamkeit erregen wollen, oder andere Seelen , die vielleicht Ortsgebunden sind, kann ich nicht sagen!-Ist auch immer nur nachts und im Zuge einem nicht gewollten AKE. Vielleicht bin ich auch einfach nur total durchgeknallt u. bilde mir das einfach nur ein oder hab einfach nur ziemlich viel Fantasie. ( glaub ich schön langsam ). :stickout2
    Hab noch keinen gefunden, der mir mit Sicherheit ( so daß es auch glaubhaft ist für mich ) versichern kann, daß gerade ich diese Aufgabe bekommen hab.
    Bin ein Mensch der alles hinterfrägt u. sich nicht gerade mit Gegebenen abfindet. __MUSS ES IMMER GENAU WISSEN___
    Da schlägt mir doch mein Ratio immer wieder ein Schnippchen!!!!

    Kann man durch Channeling erfahren, welche Lebensaufgabe man zu bewältigen hat? - bzw. soll man das wissen?

    :liebe1: Ios
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen