1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Streit der Seele mit der Angst

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Lightofmylife, 12. Mai 2013.

  1. Werbung:
    Es sprach die Angst zu einer Seele:

    "ha, ich liebe es, das ich dich quäle"

    Die Seele aber sprach:

    "Gemach, du Angst gemach,

    schon viele Seelen haben es geschafft,

    und dich, du sinnlose Angst hinweggerafft..



    Da ward der Angst schon ein wenig bange,

    doch überlegte diese nicht lange,

    sie wollte unbedingt überleben,

    und der Seele noch mehr Angst übergeben


    da konterte die Angst
    "wie lange hast du es schon versucht?

    Wie lange hast du mich schon verflucht?

    doch, ich bin, wie sonderbar,

    noch immer , und noch stärker da!"



    Der Seele ward es jetzt zuviel,

    "Hör auf, mit diesem Spiel!

    Ich werde dich doch noch kriegen,

    und dich ein für allemal besiegen!



    Die Angst wollte das natürlich nicht glauben,

    das die Seele wird ihre Lebensgrundlage rauben

    So überlegte und sinnierte diese,

    wie wohl sie noch mehr in der Seele spriese..



    Währendessen die Angst so überlegte,

    sich in der Seele widerstand regte.

    jedesmal, wenn die Angst versuchte, sich zu erheben,

    sprach die Seele "hinfort von mir, ich will nicht mit dir leben!"



    Und wenn die Angst die Seele zu übermannen gedachte,

    die Seele diese Angst auslachte.

    Das Lachen war dann doch der Angst ein graus,

    und mit der Angst u. dieser Geschichte ist es nun auch aus
     
  2. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Ach nein,
    da muss ich wiedersprechen,
    tust du auch darüber lächeln.
    Die Angst, die versetzt Berge,
    Angst vor der Angst haben nur die Zwerge.
    Ein Kampf gegen die Angst, wie sinnlos muss das sein,
    kann sie doch Verbündete sein.
    Die Angst kann vor Gefahren warnen,
    doch von ihr droht dir kein Harm.
    Erkenne dich selbst,
    wovor die Angst dann schmelst.
    Zeig dich einfach wie du bist,
    das findet die Angst so richtig Mist.
    Vielleicht haut sie dann von alleine ab,
    ansonsten bringt eine Gegenstrategie sie auf Trab.
    Lad sie öfter mal ein,
    auf ein Glas Wein,
    dann könnt ihr zusammen weinen,
    volltrunken wie sie ist, setzt du sie dann einfach vor die Tür,
    viel Glück und Prost das wünsch ich dir.
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    ... jedesmal, wenn die Angst versuchte, sich zu erheben,
    sprach die Seele "sei mir Willkommen, mit dir kann ich leben!"

    Und wenn die Angst die Seele zu übermannen gedachte,
    die Seele, die Angst mit einem milden Lächeln bedachte ...




    Kommt aber am Ende auf das Selbe raus, gell? ;)
    Schön, daß Du diesen Gedanken mit uns teilst!
    Sowas liest meinereins wesentlich lieber als das forenübliche Rumgezanke! :thumbup:


    Dein, davon gern mehr erfahrender, Ischariot
     
  4. verfolgst du mich, Frau Bitter-Chocolade ? :rolleyes:

    ich muss deinem Widersprechen auch widersprechen...

    den nur was man liebt, lädt man ein, auf ein Gläschen Wein
    und was man liebt, das will man doch immer um sich haben,
    will sich davon halt ein wenig laben,

    es sei den, man will sich des Gastes mit vergifteten Wein entledigen
    aber dann stimmts auch wieder, das man nur mit dem Kampfe
    sich dem Angstkrampfe
    entledigen könnte...
    wie ich es mir im Verslein gönnte.

    :)
     
  5. es sprach die Seele "sei mir willkommen , liebe Sucht, mit dir kann ich leben,
    wird sich dann die Seele, aus der Sucht freiwillig erheben?
    Wird sie diese Sucht, ob Nikotin, Alkohol usw.. ablegen wollen,
    wenn sie die Sucht wird mit einem milden Lächeln will zollen?

    Wird ein fauler Mensch, wenn er zu sagt "Sei willkommen, Faulheit, mit dir ist gut leben"
    sich aus seiner Trägheit heraus zum Fleise wohl erheben?

    kommt drauf an... ein wenig gezanke kann ja auch heissen "Was sich liebt das neckt sich.." (wenn man es nicht übertreibt) und ist nicht schlimm, find ich..
    aber extremes Zanken ist m.E. genauso sinnlos wie extremes Liebesgeflüster... letzeres kann genauso nervig sein
     
  6. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Werbung:
    Ich glaub doch dass du zuerst in meinem Thema warst,
    dann gebe ich einen Gegenbesuch und du wirst zum A. ?

    Vergifteter Wein ?
    Auf solch Ideen käm ich nie .
    So behandelte man nicht mal krankes Vieh.

    Jetzt wird mir vor dir angst und bang,
    also geh ich wieder meinen eigenen Weg entlang.

    Ach Männer sind ja so sensibel,
    Steht das nicht schon in der Bibel ?

    :ironie:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2013
  7. Emconspirit

    Emconspirit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    Berlin
    hauptsache ein happy end kommt am ende,
    ein lächeln der seele über die angst,
    so viel wert hat noch die angst,
    die seelen lächeln schon über sie und sagen: die angst überwindet man mir nichts dir nichts, mit einem lächeln, denn die angst ist überwunden. tot gedacht, tot gelacht. es gibt keine gespenster mehr die mir angst machen.
     
  8. Marieh

    Marieh Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    557
    Wie wahr, wie wahr,
    die Seele und die Angst sind ein Paar.
    Sie raufen sich, vertragen sich,
    beschummeln und lieben sich,
    untrennbar und doch entzweit,
    gleich einem Spiegel im Spiegelkabinett,
    davor des Menschen Geist,
    der gerne spielt und sich selbst bestaunt.

    ;)
     
  9. Emconspirit

    Emconspirit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    Berlin
    :) :)
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Ich warte einfach darauf, dass es der Angst langweilig mit mir wird :tomate:
     

Diese Seite empfehlen