1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Panik- Was ist los mit mir

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von andyhex, 22. Oktober 2015.

  1. andyhex

    andyhex Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ich war schon lange nicht mehr in diesem Forum und hoffe bei Euch auf Antworten. Vor ungefähr 4 Monaten trat es das erste mal auf. Ich ging schlafen und gleich darauf wurde mir so komisch und dann hatte ich das Gefühl als würde ich aus meinem Körper hinausgezogen werden.Ich glaubte auch das ich noch munter bin, denn ich schlafe normalerweise nicht in wenigen Sekunden ein. Beim ersten Mal bekam ich solche Panik und wollte mich aufsetzen aber das ging nicht mein Körper war wie gelähmt und schreien reden konnte ich auch nicht und der Sog hörte nicht auf. Jetzt bin ich schon soweit, dass ich es zulasse. Ich schwebe dann richtig und bin irgendwo, letztes Mal machte ich Purzelbäume und irgendwie kann ich es steuern. Ich weiß aber nicht was ich davon halten soll. Und es kommt immer wieder. Was ist mit mir los????
     
  2. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Hallöle,

    warst Du denn wach oder ist Dir das im Schlaf passiert?
     
  3. andyhex

    andyhex Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich weiß es nicht, beim ersten Mal hatte ich das Gefühl munter zu sein. Ich glaube aber, dass es mir unmittelbar nach dem Einschlafen passiert.
     
  4. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Ich habe manchmal "Flugträume" (mit vielen, vielen Jahren Pause dazwischen) - bin mir dann aber bewußt, daß ich schlafe und sie machen mir keine Angst. Eher ist es so, daß ich große Freude dabei empfinde.
     
    0bst gefällt das.
  5. andyhex

    andyhex Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Niederösterreich
    Mir hat es auch beim letzten Mal gefallen. Aber wie kommt es dazu?
     
  6. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Werbung:
    Ich kenne mich mit Träumen und Traumdeutung so gar nicht aus. Könnte mir aber denken, daß in Dir verdeckte Wünsche, Hoffnungen oder Träume etwas auslösen. Mir kommt es so vor, als ob man im Traum etwas vom Tag oder von Dingen in seinem Inneren verarbeitet.

    Meine "Flugträume" fühlen sich völlig real an - wenn ich so von Hochhaus zu Hochhaus fliege.

    Interessant fand ich, daß sich das wirkliche Fliegen im Bauch genauso anfühlte wie vorher im Traum.
     
  7. andyhex

    andyhex Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Niederösterreich
    Bei mir ist es auch so real. Und bevor ich einschlafe dreht sich alles irgendwie um mich herum. Irgendwie komisch. Aber das Gefühl, dass ich aus meinem Körper hinausgezogen werde ist wie Achterbahnfahren. Beim ersten Mal glaubte ich, dass ich nicht ganz dicht bin und mir das nur einbilde aber es kommt immer wieder. Und seitdem ich es geschehen lasse, gefällt es mir.
     
  8. 0bst

    0bst Guest

    Es gibt Zeiten wo sich geistig etwas ändert, erweitert. Das ist vom Verstand dann nicht verarbeitbar, es ist dann vielleicht insgesamt leichter das Geschehen hinzunehmen und alles einfach nur zu betrachten was auftaucht: Szenen, Gefühle und Gedanken. Das sortiert sich dann von selbst.
    Wir haben auch Threads hier über Astralreisen.
     
  9. andyhex

    andyhex Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Niederösterreich
    Glaubst du, es hat eher etwas mit Astralreisen zu tun?? Ich habe aber das Gefühl, dann in einer anderen Ebene zu sein.
     
  10. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    Robert A. Monroe hatte in seinen Büchern auch über Astralreisen in andere Dimensionen geschrieben. Es gibt auch Menschen, die eine bisherige Ansicht über das ich-Empfinden und das Empfinden von Trennung zwischen ich und Welt auflösen. Das kann sich unterschiedlich zum Ausdruck bringen, ist zeitweise sehr bewegt und dann wird's ruhiger.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Baal
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.311

Diese Seite empfehlen