1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

PANIK! Bitte... was war das?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Dominik, 16. April 2007.

  1. Dominik

    Dominik Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    37
    Werbung:
    Hallo,

    ich traue mich nicht mehr ins bett zu gehen. Ich habe Panik... wirklich :( :'( ich zittere hier die ganze zeit am ganzen Leib.
    Ich sag euch einfach was los war.. aber eins gleich vorweg - das war kein Traum... und das weiß ich!
    Ich bin heut ins bett gegangen und alles war ok. So gegen 4:30 Uhr morgen bin ich dann aufgewacht ... warum weiß ich auch nicht, hab ich aber öfter mal. BIn dann was trinken gegangen und wollte mich hinlegen. Und dann gings los:
    Am Anfang war es noch normal. Und ich dachte ich befinde mich im Halbschlaf und dass ich eben meinen Traum bewusst wahrnehme, der sich langsam bildete. Es ging irgendwie um ein Verkaufsgespräch um ein rotes Auto.
    Also... nichts ungewöhnliches.
    Doch was dann passierte, hatte ich noch nie. Als ich plötzlich intensiver an den Traum dachte und einschlafen wollte, war es so als würde mich eine fremde macht... oder nein... vllt. war es auch meine Macht. mich aus meinem physischen Körper ziehen. In eine böse - das spürte ich, denn ich bekam bewusst Angst! - 2. Ebene oder so ähnlihc. Ich hatte ja kein Bild vor Augen wie bei einem normalen Traum, sondern war völlig bei Bewusstsein und wusste auch was da passierte. Dann kam ein Geräsuch wie so eine Messerklinge... ein scharfes Geräusch. Und dann bekam ich Herzschmerzen....
    Ich hatte währrend dessen meine Augen ja geschlossen. Beim ersten mal konnte ich sie noch problemlos öffnen. Da dachte ich auch, es war vllt. nur ein Alptraum gewesen. Aber das ganze passierte dann noch min. 3-5 mal!
    Ich befand mich immerwieder mit den Gedanken bei dem Verkaufsgespräch - aber war nicht am träumen! und irgendwann konnte ich meine Augen auch nichtmehr so einfach öffnen. Es war als hindere mich etwas daran. Ich versuchte auch an meinen physischen Körper zu denken - ich dachte vllt. ist das eine unbewusste Astralreise oder so ähnlich - , jedoch brachte das auch nichts. Ich konnte erst nach mehrern Sekunden meine Augen wieder öffnen.
    Und so passierte das wirklich ein paar mal. Und das war auch kein Traum..... aber was war das dann!!!!????

    Ich weiß, das klingt für Aussenstehende komisch und so recht kann ich das auch nicht glauben.. aber es war wirklich so :(
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    das waren beginnende Astralreisen, die du noch vor den wirklichen Start abgebrochen hast.

    Der Versuch eine Astralreise oder direkte Vorstadien irgendwie zu unterbrechen dauert immer einige Sekunden, aber es klappt auch immer.

    An bestimmten Tagen treten auch gerne mehrere Astralreisen auf, die dann fast wie ne kette ununterbrochen laufen. Ist zwar selten, abr nichts beunruhigendes.

    Was wirklich böses war bei dir nicht der Fall, denn du bist nicht mal in die Nähe des Punktes gekommen, wo man hätte wissen können, was man erlebt. Eine Astralreise startet genauso wie ein Traum erst dann, wenn sie gestartet ist. Niemand kann vorher schon den Inhalt vorraussagen (Abgesehen von irgendwelchen Super-Experten vielleicht).
    Gruß
    proyect_outzone
     
  3. Gaia

    Gaia Guest

    Hallo proyect_outzone,

    grüße euch beide.

    Habe heute Nacht ebenfalls eine ähnliche Situation gehabt.

    Ich bin mir dessen, was dort passiert etwas bewusster, doch mich würde vor allem interessieren, warum man diese Ängste entwickelt? Hängt das eventuell damit zusammen, dass man noch Blockaden hat?

    Es ist als projeziert ein Teil meines Bewusstseins genau diese Angst, die mich noch blockiert, die sich dann auch in eine Art Traum, welcher keiner ist, weil ich zwar die Augen zu habe, ich aber doch bewusst wahrnehme, manifestiert und somit durch ein Bild oder gar auch Geräusche verstärkt. Also bei mir ist es alles, höre Stimmen und sehe Bilder und dann fängt mein Verstand auch noch an mit mir zu reden und tritt in diese Wahrnehmung ein.

    Mein Körper scheint dann zu vibrieren, bzw. ich spüre diese Schwingungen, Druck auf beiden Ohren, welche man auch als Summen defenieren könnte, welches manchmal auch etwas lauter wird und als meine Angst größer wurde, indem mir mein Bewusstsein genau das suggeriert hat, wovor ich Angst hatte/habe, fing der bewusste Teil, der um diese Angst weiß, zu sagen, nein, bis hier hin und nicht weiter, jedoch siegte die Angst und ich wollte ebenfalls meine Augen aufmachen, bzw. auch aufstehen, aber ging nicht, Körper in eine Art Lehmung. Gut, bissl weiß ich schon darum, aber ich würde gerne zulassen können. Funktioniert das erst, wenn die Blockaden/Ängste überwunden werden?

    Danke schon mal für eure Antworten.

    LG
    Gaia:liebe1:
     
  4. Dominik

    Dominik Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    37
    Hallo,
    vielen Dank für eure Antworten!
    Ich habe mich schon vor anderthalb Jahren mit Astralreisen befasst, hatte da aber noch nicht das Glück eine erleben zu können. Bzw. ich hatte es versucht, es gelang mir aber nicht.

    Da ich nun weiß, was das war kann ich auch besser damit umgehen. Schließlich hatte ich solche Gefühle und Sinneswahrnehmungen noch nie in diesem Ausmaß und bekam deshalb auch Angst.

    Ich denke auch, dass der Herzschmerz bzw. das unwohlsein in der Gegend von meiner Panik kommt, die ich hatte.

    Zudem hatte ich das Gefühl, neben mir zu stehen, als ich diesen Text heute morgen schrieb - vllt. noch ein Grund mehr zur Astralreise.

    Vielen Dank erstmal!
    Euer Dominik :)
     
  5. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    Ängste sind völlig normal, denn man hat vor etwas völlig unbekanntes zu erleben. Kaum eienr weiß, was ihm erwartet, und jedes kleine brummen macht dann unter Umständen richtig angst.

    Man sollte daher die Erfahrungen mit anderen Teilen, bzw. andere auch Fragen, ob sie das auch hatten, oder Foren und internet nach solchen Erlebnissen durchsuchen. Das löst auch einige Probleme mit unbekannten phänomenen.
    Meist klappts erst richtig, wenn man etwas ruhiger ist, aber das tritt entweder mit zunehmender übung ein, da man sich an die erlebten zustände gewöhnt, oder man ist auch mal "zu müde" um Angst haben zu können, und kommt halt so rein, und passt dann seine methode automatisch an, um diesen zustand zu erreichen.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  6. Werbung:
    Mir ist sowas eher bekannt als unbekannt.

    Aber keiner sagt was dazu das immer noch viele menshen unfreiwillige reisen oder was auch immer erleben.
    Aber jeder behauptet angst wäre normal und das geht vorbei.
    Mir ist so eine reise schon oft passiert, also eher bekannt, und immer unfreiwillig, und ich sehe nicht ein, das manche das schön reden.
    Ich wäre schon dafür, das manche von euch realistischer sind, und dazu stehen das sie auch unfreiwilige reisen machen, und nicht nur neulinge trösten, und dazu meinen, das wird einfacher, und die angst wird verschwinden.
    Wie wäre es, wenn jeder seine astralreisen, wie träume aufschreibt, und dann ein paar hier reinschreibt, das man unterschiede erkennen kann, und halt dazu schreiben, was man empfunden hat, angst, glück, usw.
    Aber irgendwie es ist halt so, das vielleicht die astralreise die angst oder sowas ist die gefühle die man immer erlebt, verarbeitet man nachts, und wenn es extrem war ist es auch nachts extremer, keine ahnung.
    Wenn ihr also sehr viel über astralreisen wisst, dann schreibt es hier, auch wenn es verschieden ist.
    Wie beschrieben ich schreibe ja auch immer was ich erlebe und wie ich mich dabei fühle.
    Nur ich verstehe eben nicht, das immer die selbe antwort kommt, keine angst die angst geht bald vorbei.
    Es gibt halt menschen, bei denen ist halt dieangst immer da, ob sie wollen oder nicht, zu einem zeitpunkt wo man sich erholen möchte, in der nacht.
    Und das kann man nicht einfach abtun.
    Das ist auch jetztnicht böse gemeint.
    Aber jeder reagiert bei solchen erlebnissen eben anders.
    Ich kann auch nicht sagen, ich habe schon fünf mal von einem flugzeug geträumt, jetzt träumen sicher alle anderen auch davon, bei den träumen, ist es genauso, jeder träumt was anderes.
    Versteht ihr?:confused: :)
     
  7. MilkyMilkaKuh

    MilkyMilkaKuh Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    619
    Sry, kann damit nichts anfangen, ich wache morgens immer im selben Bett auf ;)

    LG

    Milky
     
  8. Ach so du kennst dich bei dem thema nicht aus, keine sorge mein bett ist trotzdem auch immer das meine.:)
     
  9. MilkyMilkaKuh

    MilkyMilkaKuh Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    619
    Also meine Mutter ist esoterisch...die hatte mal eine Astralreise...meint sie...

    stand plötzlich vor dem Haus ihrer Eltern (mit denen sie leider Streit hat) und hat totale Angst, entdeckt zu werden auf der Straße

    Sie hat ziemliche Ängste vor den Astralreisen und möchte es nicht. Es geschah unfreiwillig.

    LG

    Milky
     
  10. Werbung:
    Hört sich wie einer meiner wahrträume an, da wollte ich auch nicht entdeckt werden, aber unfreiwillig kommt mir schon eher wie astralreise vor.
    Ich hoffe das man dem nächtlichen rätsel bald irgendwie auf die spur kommt.
    Hier sollten mal leute berichten die wegen sowas im schlaflaborgetestet wurden, das gäbe beweise.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen