1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nachfrage: Was ist für euch der wichtigste Magier

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von a418, 12. Dezember 2006.

  1. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    Weil mir grad langweilig ist: Was meint ihr, ist der wichtigste, oder sehr wichtige, gerne auch mehrerer, Magier....
    Ich weiss dass viele sagen werden: Ich (ohne Ironie gemeint) , aber ich meine die, die publiziert, gewirkt oder so etwas haben.
    Und ausserdem wirds mal Zeit für nen neuen Thread ohne PRF....
    Grüsse

    a418
     
  2. Rising Sun

    Rising Sun Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    82
    Jesus würde ich sagen
     
  3. a418

    a418 Guest

    Irgendwie wusste ich, dass das kommt ;)
    Aber OK, kann ich nachvollziehen.....
     
  4. rosenrot

    rosenrot Guest

    Für mich als Thelemitin spielt Crowley schon eine sehr große Roll, klar, was nicht heißen soll, dass ich ihn verherrliche. Mehr bin ich dankbar, dass er so viel geschrieben hat ;)

    Desweiteren ist ein sehr guter Freund sehr wichtig, noch nicht sehr namhaft, aber wer weiß was noch kommt.

    Wichtig waren für mich auch einige spezielle Leute der TS, insb. Eschner schaffte es, mich sehr zum Nachdenken anzuregen.

    Einen relativ großen Stellenwert schreibe ich auch Tegtmeier und seinen Werken zu. Ihn würd ich sehr gern mal persönlich kennenlernen.

    Es gibt auch hier im Forum einige Menschen, deren Meinung und Kommentar mir immer sehr wichtig ist, ob man sie als Magier bezeichnen soll sei jetzt dahingestellt. (zBsp.: Frater 543 oder auch du, Andreas)
     
  5. a418

    a418 Guest

    @RR
    eine ähniche Wahl wie meine :liebe1:
    Thnx
     
  6. Silver-Aquila

    Silver-Aquila Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    402
    Ort:
    weit genug weg
    Werbung:
    Uff, ich glaub ich hab da niemanden.
    Eigentlich hab ich vor jeden Magier großen Respekt von dem ich das Gefühl habe dass er wirklich etwas erreicht hat (nicht nur heisse Luft).
    Ich würde auch nicht sagen, dass Bardon besser ist als Crowley, weil dafür gefällt mir gerade so sehr, dass sie so verschiedene Meinungen und Wege in die Magie schildern.


    nice greets

    Silver-Aquila
     
  7. Frater 543

    Frater 543 Guest

    *tränederrührungausdemaugewisch* *rotwerd*

    Und ich sage jetzt einfach mal "Danke", ob Du es hören willst oder nicht. Ich schreibe nach meinen vorherigen Aussagen lieber nicht, dass das mein Ego "gestreichelt" hat. :D

    Ok, ernsthaft.

    Da einen auszuwählen ist schwierig. Ich nenne mal ein paar, die mich beeinflusst haben.

    Crowley, Spare, Tegtmeier, Jantschik, Rodney Orpheus (weniger sein Buch, mehr seine Begeisterung), Samuel Hahnemann und halt noch andere Leute, die ich so persönlich kenne, von denen ich viel lerne und hoffentlich noch lernen kann. Auch hier Anwesende ;)
     
  8. a418

    a418 Guest

    ich glaub ich sag mal, wenn ich dafür halte:
    Magier: Spare, Crowley, Mace (grade den), Levi, Jesus, Buddha, Mathers, Fortune
    Tao-Magier (is mir grad so eingefallen): Lao-Tse, Robert A. Wilson, Mohammed, Jesus, Buddha, Melchisedek, Crowley!, Wilber,


    ach jetzt fällt mir erst mal nix mehr ein....... :clown:
     
  9. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Jajajajajajaja, da habe ich doch glatt R.A. Wilson und Leary vergessen. :D
     
  10. rosenrot

    rosenrot Guest

    Werbung:
    Schön ein Danke zu hören, wennauch es nicht das eigentliche Ziel meiner Aussage war (welches ich aber dennoch erreicht habe: nämlich, dass ihr euch eurer Wichtigkeit in meinen Augen bewusst seid)

    Spare halte ich wegen seinen Sigillengeschichtln für wichtig, da dies ja mein Lieblingsgebiet ist. Trotzdem halte ich ihn nicht wirklich für dermaßen einschneidend in mein Leben, dass ich ihn zu meinen Favs zählen würd. (Eben trotz den Sigillen und meiner Leidenschaft dafür)

    Ich glaub Orpheus muss ein sehr faszinierender Mensch sein, wenn man ihn live erlebt. Ich hoff ich krieg noch Gelegenheit!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen