1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mond pluto oder der zickenkrieg?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von marabu, 27. August 2005.

  1. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    Werbung:
    (es ist grad Mo/ Pl.. man muß nur früh genug aufstehen, ist halt der Trick dabei)
    Ausgehend von der astrologischen Annahme, das mir im " Draußen" mein mir verborgenes Inneres begegnet, das man sich immer DAS herrausgreift was im eigenem Inneren gerade nicht absorbiert ist und das man im Draußen nach entsprechenden Inhalten sucht, wenn man nicht grad kompensiert weil man noch nicht reif ist, kann man den alten Beatels Song: the inside is the outside, zitieren.
    Stellte sich mir, per maile, die Frage nach der Konstellation Mond Pluto Konjunktion in 11 mit Pluto aus 1, also der Anlage. Die durchführende Sonne Steht in 8 im Haus des Skorpions als Zwillings Sonne.
    Nun meine Überlegung, ist die Reihe Mo/Ne über Mo/Ur in Mo/Pl zur Lösung herran gereift weil sie sonst zu Mond Saturn alias Mond in 10 und als Steigerungsform dort mit Mond im Steinbock wird? Der "Hexe" als Mutter. Wenn noch Quadrat zum Saturn dazu kommt mit einem Bezug zu Uranus & Pluto, also die ganze Ahnenkette der Vorläuferinnen?
    Als Beiwerk hätte ich noch das Märchen von Hänsel & Gretel anzubieten. Wo die Jüngere die Ältere in den Backofen schiebt um den Hänsel usw... das Märchen zu
    Mond Pluto.
    Wie zur Bestätigung erschien auch gleich ein neuer Beitrag im Forum mit Mo/Pl am AC.
    Wenn ich mir nun im Thread Jupiter in 5 ansehe wer wem in die Parade fällt und wegen welcher Nichtigkeiten, man kann ja das Pogram wechseln wenn mans nicht mag. Und mit Neptun gleich die Nebelkerze gezündet wird. Habe ich eine lebhafte Anschaung vom Thema Pluto im Schützen mit Mond Opposition. Da wird das Thema eröffnet und beim Mond darf man ja einen weiten Orbis nehmen. Hielt ja lange an die Hackerei.
    Zur Frage:Wie ist bei Mond Pluto die Aufforderung das Thema "verschlingende Mutter" zu lösen? Die, die immer aufs neue lernunfähig am "Mief" kleben bleibt weils da schön warm ist? Im Sandmeer der Illusionen?
    Und was hinter solchen Konstellationen steckt habe ich grad vor 3 Tagen erfahren. ( bin ac Skorpion da landen solche Sachen bei mir)
    es ging um ein Kind das im Krankenhaus allein verstarb weil der Vater unauffindbar in einer Wirtschaft versof und die Mutter angeblich nicht konnte, was aber den Umständen nach glaubhaft möglich gewesen wäre, es gab da viele Personen die mal auf zwei weitere Kinder hätten aufpassen können. Dahinter steckt die Geschichte, das diese Mutter so mit 6-8 Jahren in den Nachbarort zum Milch holen geschickt wurde in einer Zeit als hier Marokaner marodierten. Was bringt eine Frau dazu ihr Mädchen solchen gefahren auszusetzen? Die ist mit sicherheit Vergewaltigt worden. ( mere Quellen ) Dahinter steckt die Geschichte einer Frau die ( nicht mehr auflösbar) die einen nicht nachvollziehbaren Lebensweg hatte.
    Für mich sind das die Ahnenansprüche die als Zwang in uns sind, ablesbar am
    Pluto. Dort ist die Information darüber gelagert und wird im Nachvollzug zum
    Zwang etwa Spielerin zu werden um wenigstenz die Aufregung der Information zu leben statt es zu lösen.
    marabu
     
  2. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    münchen
    zum thema "verschlingende mutter"

    kann ein t-pluto zum r-mond nicht auch die tochter zwingen, die mutter nicht mehr zu verschlingen???
    sprich: ein gut funktionierendes trigon von sonne - mond wird gelockert?
    oder noch anders: die sonne verändert sich durch t-pluto, das trigon bekommt eine andere qualität?

    lg moni
     
  3. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Marabu,

    zur Frage :"Wie ist Mond- Pluto zu lösen".

    Ich habe bei der Frau:die Kinder loslassen! Sich lösen von Vorstellungen und
    Erwartungen, wie die Kinder sein bzw. werden sollten! sich befreien davon,
    Kinder domienieren zu wollen, bzw. diese als Mittel zum Zweck zu verwenden.
    Beginnt ja oft schon mit der Zeugung, dass Kitt Kind.oder?
    aufhören, Schuldgefühle in dee Kinder zu introjizieren, wenn diese nicht den
    eigen Vorstellungen entsprechen.Sind aber auch Muster die nicht nur bei
    Mutter- Kind zu beobachten sind, sondern auch immer wieder bei Erwachsenen
    wenn einer die Elternrolle übernimmt.
    Weiters zu lernen ist selbst psychisch belastbar zu sein, kann ich selbst nur
    bestädigen, denn Vorwürfe entstehen immer aus der eigenen Unsicherheit.
    Wichtig noch ist psychische Krisen als Auftrag zur Wandlung zu erkennen.

    Mond hat auch mit Ernährung zu tun, also auf die Ernährungsgewohnheiten
    achten und gegeben falls zu ändern.

    Bei Männern: Wandlung seines Frauenbildes und seine Einstellung zu Frauen
    überhaubt mal gründlich anschauen.

    Sind oft die Killerhund Besitzer, mit dem die unverarbeideten Hass und Rache-
    gefühle nach ausen getragen werden.

    So das wärs für´s erste.

    alles liebe Helga :)
     
  4. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Mond Pluto Konjunktion, die Hexe als Mutter, das gefällt mir gar nicht schlecht.
    Und die lieben Kinderchen werden schon in frühen Jahren zu den Esoterikmessen geschleppt und müssen dafür Geduld aufbringen.
    Ebenso werden sie leicht überfordert mit der esoterischen Sicht der Mutter, vorallem, wenn diese Mond Pluto in Verbindung mit Jupiter Neptun in 12 und aber immerhin ein Trigon zum Saturn im 6. hat.

    Doch die Mutter muss ihre Mond Pluto und Lilith doch auch irgendwie ausleben, sonst würde sie noch plutonischer, denn wenn die Verwirklichung beschränkt wird, dann kann´s auch für die Kinder ungemütlich werden.

    So, das war meine Sicht............von einer Hexe als Mutter............

    Alles Liebe von Goldi!:blue2: :firedevil :fahren: :zauberer1
     
  5. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Helga.

    Das mit den Ernärungsgewohnheiten passt gut. Ich habe den Pluto im 4.Haus und habe starkes Untergewicht. Jetzt ist es schon besser geworden. Doch Untergewicht habe ich trotzdem noch. Habe erst seit einen Monat damit begonnen etwas mehr auf die Mahlzeiten zu achten. Aber irgendwie habe ich mir das jetzt auch fest vorgenomen zuzunehmen. Und im Gesicht sehe ich jetzt schon sehr viel Gesünder aus. Am Anfang wog ich nur 52 Kilo bei 1.74. Das war eigentlich schon Magersucht. Immerhin habe ich jetzt schon 4 Kilo zugenommen. Mein Ziel ist erstmal 60 Kilo. Ich war auch mit den 52 Kilo beim Arzt. Gesund war ich, nur halt zu dünn. Irgendwie hatte ich eine falsche Essgewohnheit. Aber ich hoffe, das ich das irgendwann hinkriege, das die neue Essgewohnheit mit den Mahlzeiten in Fleisch und Blut übergeht und ich garnicht mehr darüber nachdenken muss. Im Moment ist das eine klare Disziplinssache. Muss mich richtig streng daran erinnern nicht zu vergessen zu essen.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  6. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Werbung:
    Wieso haben wir grade Mond-Pluto? Der Mond steht (10.34 Uhr) auf 12°28 Zwillinge und Pluto auf 21°50 Schütze. Gestern Abend war der Mond in den ersten Graden von Zwilling. Mundan ist da überhaupt nichts von Mond Pluto
    *kopfschüttel*
     
  7. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Ich kann mich erinnern, als ich ein Kind war, da wollte ich auch fast nichts essen. Und immer dieser grausliche warme Kakao in der Früh, auf den mir immer schlecht wurde......Aber meine Mutter:" Du musst was warmes im Bauch haben!" Pfui Teufel..........

    Heute sieht die Sache ja anders aus. Heute schmeckt mir eigentlich alles.
    Doch damals erlebte ich es fast als Zwang. Und ich hasste es direkt, wenn mir meine Mutter das Essen hineinstopfen wollte.
    Aber meine Schwester war ein kugelrundes Mädchen und so kerngesund und lieb, ich wurde immer als kränklich hingestellt, nur weil ich rank und schlank war und sehr beweglich.

    Das hat mir oft seelisch weh getan, dass nur als gesund gilt, was kugelrund ist.

    Was die Ernährung heute bei meinen Kindern betrifft, da muss ich mich sehr zusammenreißen, damit ich gesund koche und sie gut ernähre, denn irgendwie "nervt" mich das.
    Gott sei Dank hab ich jetzt einen Partner, der gerne und gut kocht.

    Aber meine Mond Pluto Konjunktion steht in der Jungfrau, was ja auch für Verdauung und Ernährung steht. Komisch, das mir das trotzdem so schwer fällt, gerne zu kochen.

    Weiß jemand woran das liegen könnte?
    Liegt das an der Mond Pluto Konjunktion?

    Aber eins muss ich sagen, zur Zeit koch ich gern, wahrscheinlich weil ich diesen Partner habe. Und deshalb hängt dies alles sicher mit dem eigenen Wohlbefinden zusammen, ob man eine "gute" oder "schlechte" Mutter ist.

    Deshalb lasst euch gesagt sein, je besser es euch selbst geht, umso besser geht es euren Kindern!

    Alles Liebe von Goldi!
     
  8. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Foris,

    Da muß ich auch noch meine Ehrnährungs Gewohnheiten dazu schreiben.
    würde auch in das Thread Übersinnliche Fähigkeiten passen.

    Ich habe zu meiner Mond-Pluto, das Stellium Pluto, Uranus,Merkur im vierten
    Haus. Thema zu viele Informationen, anstatt Stop zu sagen versucht man
    schnell zu vertauen, noch schneller geht natürlich nicht.

    Mein langjähriger Homäophatischer Arzt hatte deshalb zwei Monate dazu ver-
    donnert täglich eingeweichte Dinkel Körner zu essen, mit der Order mindesten
    30 mal kauen.Das hat wieder mehr Ruhe in mein Essverhalten und in mein
    Input verhalten gebracht.So kann ich besser verwerten was ich aufnehme.

    Zu Kindern möchte ich gerne sagen ich war nicht die Mutter die ihre Kinder
    auf Esoterik Messen geschleppt hatte.Da denke ich schon jedem das seine.
    Mir ist denoch immer wider aufgefallen das ich mich mit Metitation und
    Esoterische Praktiken einschränken müßte weil meine Tochter egal wo sie
    war das mitgespürt hatte und auch damit überfördert war.
    Die andere Seite meine Kinder legen großen Wert darauf das ich an sie
    denke wenn sie in der Schule Test oder Prüfung haben.Weil sie den posetiven Einfluss spüren wenn meine Gedanken bei ihnen sind und ich an
    sie glaube.

    alles liebe Helga :)
     
  9. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Oder liegt es daran, dass ich nicht unbedingt gern koche, weil mich meine damalige Kochlehrerin grundlos gehasst hat.
    Sie sagte sogar mal vor der ganzen Klasse, wer von euch ist Krebs?
    Ich zeigte auf, und sie meinte:" Das ist das einzige Zeichen, von allen, mit denen ich mich noch nie verstanden habe!"

    Das ließ sie mir 3 Jahre deutlich spüren, obwohl ich mich sehr um ihr Wohlwollen bemühte.
    Doch ihre Mutter ist früh gestorben und als sie beim Elternsprechtag sah, wie meine Mutter zu mir hält, da hasste sie mich noch mehr.

    Komisch, aber hier fand schon ein Zickenkrieg...............statt. Übrigens, sie war Widder.

    Auch hatte ich schon in der Volksschule eine solche Hexe als Lehrerin, die mich ebenfalls sehr ungerecht behandelte, weil ihr Mann mit meinem Vater berufliche Differenzen hatte.

    Irgendwie war ich immer von Frauen umgeben, die ihre Wut auf mich ausließen.

    Aber irgendwann konnten sie mir nicht mehr weh tun, ich war stark genug obwohl ich immer wieder solchen Frauen begegnet bin.

    Dies ist ein sicheres Zeichen von Mond Pluto, würd ich sagen!
     
  10. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Liebe Goldklang,

    Mond-Pluto heißt u.a. auch sich gegüber Frauen durchzusetzen.

    alles liebe Helga :fechten:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen