1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erste Grobübersicht über ein Geburtsradix - Ein Versuch

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von avariel, 7. Mai 2012.

  1. avariel

    avariel Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Hallo alle miteinander,

    ich bin ein wirklicher Astro-Laie, interessiere mich dennoch sehr und lese viel und gerne. Ich glaube (fast) jeder Anfänger, der sich mit der Materie beschäftigt und kein Seminar oder ähnliches besucht, beschäftigt sich zunächst mit seinem eigenen Geburtsradix.

    Ich habe mal versucht, mich meinem Radix zu nähern und allgemeine, herausstechende Konstellationen herauszufiltern, bzw. Themen zu erkennen. Ich möchte euch bitten, meine bisherigen Erkenntnisse zu ergänzen, bzw. zu revidieren. Eventuell kann mir auch jemand was zu wichtigen Aspektfiguren sagen, von denen ich glaube, dass sie relevant sein könnten.

    Nun zu den Horoskopfaktoren, die ich für wichtig halte:

    1. die rechte Horoskophälfte ist stark betont --> man ist sehr auf die Umwelt und die Mitmenschen bezogen. Man orientiert sich an anderen und hat Probleme seine Bedürfnisse losgelöst von den Erwartungen und Ansprüchen der Umwelt durchzusetzen.

    2. Wasserelement ist betont: (So/Mo/Me in Fische; Pl/Sat in Skorpion; Pl/Sat in Haus 4; So/Mo/Me in 8)

    3. Feuerelement ist betont: (Ve/Ma in Widder; AC Löwe; MC Widder; Uranus in Schütze; Uranus/Neptun in 5; Ve/Ma in 9)

    4. Erd- und Luftelement ist unterbetont: Es fehlt eventuell der Blick für das Reale und es fehlt einem eventuell an Leichtigkeit und Spontanität

    5. Zeichenbetonung: Fische und Widder

    6. Häuserbetonung: 8.+9.+4.+5. Haus (So/Mo/Me --> 8), (Ve/Ma/Lilith --> 9; Sat/Pluto --> 4; Uranus/Neptun --> 5)

    7. Wichtige Verbindungen:
    a) Sonne/Neptun (Nep in H5; So in Fische; Sonne Sextil Neptun)
    b) Sonne/Pluto (Hv8 in 5; So in H8; Sonne Trigon Pluto)
    c) Merkur/Pluto (Hv3 in 8; Me in H8; Merkur Trigon Pluto)
    d) Venus/Mars (Ven in Widder; Ven Konj Mars; Ven Trigon H1)

    8. Wichtige Aspektfiguren:
    a) Leistungsdreieck: Saturn Quadrat So/Me Quadrat Chiron
    b) Großes Trigon + Mond in Spannung (Repräsent): (AC Trigon Uranus Trigon Venus/Mars) + (Uranus Quadrat Mond Halbsextil Venus/Mars)
    c) Fünfeck: Pluto - Neptun - Jupiter - Sonne/Merkur - Chiron
    --> Modell: (Pl Sextil Nep Sextil So/Me) + (Pl Quin Chi Quin Nep) + (So/Me Quadrat Chi)
    --> Detektiv: (Pl Sextil Nep Sextil So/Me) + (So Halbsextil Ju Halbsextil Nep) + (Ju Quadrat Plu)
    --> Mikroskop (Chi Trigon Jup Sextil So/Me) + Chi Quadrat So/Me Trigon Plu) + (Plu Quincunx Chi) + (So Halnsextil Jupiter)
    --> Oszillo (Plu Quinc Chi Quinc Nep) + (Ju Trig Chir Quinc Nep) + (Ju Quadr Plu)
    --> Surfer: (Nep Quinc Chir Trig Jup) + (So Halbsextil Jupiter Halbsextil Neptun) + (So/Me Quadrat Chiron)
    Die Bezeichnungen für die Aspektfiguren habe ich aus einem API-Forum. Ich weiß aber nicht, ob auch Vertreter anderer astrologischer Richtungen damit arbeiten. Diese sollten sich dann bitte nicht an der Bezeichnung stören. Ich habe unten eine Grafik angehängt, die die Apektfiguren noch einmal verdeutlichen sollen.

    Es wäre schön, wenn mir irgendjemand insbesondere zu den Aspektfiguren etwas sagen könnte. Aber auch alle anderen Anregungen, Kommentare, Ergänzungen... sind erwünscht!
     

    Anhänge:

  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Berlin
    Die Dreiecksfigur aus Asz, Ve und Ur ist besonders schön, weil die Venus an einer Figur aus dem ihr zugeordneten Trigon beteiligt ist. (siehe Walter - Entschlüsselte Aspektfiguren, dort wird das als "Kongruenz von Körper- und Wellenmodell" bezeichnet.)
     
  3. avariel

    avariel Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    44
    @ Pfeil

    Danke für die Antwort. Mich würde jetzt natürlich interessieren, was das "Besondere" an diesem großen Trigon (Ac-Venus-Uranus) ist. Ich habe das Buch von Herrn Walter leider nicht...

    Lg,
    avariel
     
  4. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Walter bezeichnet die herkömmliche Astrologie als "Körpermodell". Dem fügt er das "Wellenmodell" hinzu. Dabei bilden Figuren aus gleichartigen Aspekten ein Resonanzsystem für Planetenenergien.

    Im Trigon schwingt die Energie der Venus, da der Venus die Zahl Drei zugeordnet ist und 360:3=120. (Sonne=1, Merkur=2, Venus=3 usw.)

    In Deiner Figur schwingt die "Materiewellenlänge" der Venus, 120°. Dabei ist sogar Venus selber noch an einem der Eckpunkte.

    Die Bedeutung würde so gesehen: Das Aussehen (Asz) wird venusisch geprägt durch sexuelle und künstlerische Energie (Venus Konjunktion Mars in 9), sowie Vergnügungen und kreativem Ausdruck (Uranus in 5). Die künstlerische Energie wird dabei wahrscheinlich auf die Gestaltung des eigenen Aussehens (Asz) gerichtet um mit Kleidung, Schminke und Frisur aus dem eigenen Erscheinungsbild ein erotisches Kunstwerk zu machen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen