1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Miese Sexualpraktiken erklärt von..

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SYS41952, 28. Juni 2019.

  1. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    28.962
    Werbung:
    Miese Sexualpraktiken heisst doch im Grunde schlechter Sex.
     
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.156
    Ort:
    Berlin
    Wieso keine Antwort, da steht klar, "den Rest kann man sich denken". :sneaky:
     
  3. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    8.341
    Eben und wer will den schon, macht doch keinen Spass dann, aber nach @Pfeil 's Definition darf man ja dann rammeln wie ein Karnickel, solange der Sex mies ist und keinen Spass macht. :sneaky: :p
     
    Siriuskind und Lili-Fee gefällt das.
  4. Montauk

    Montauk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Insel
    Eigentlich nicht.
    Ich lese dort heraus, dass Sex nur "gut" ist, wenn er der Fortpflanzung dient.
    Alles andere wäre dann als mieser Sex zu bezeichnen.
    Meinst Du es so @Pfeil?
     
  5. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.310
    Das meint der so bzw. sagt sein Krishna. Hamwa schon öfter durchgehechelt. Das ist so ne Kreuzung aus Hinduismus und Katholizismus.
    Und immer schön die Hände über der Decke! Gott ...Äh Krishna sieht alles! Auch die Flecken mit weißem Rand!
     
  6. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.156
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Wir können den Spiess ja auch mal umdrehen:
    Nun verdrehst du meine Aussage. Das habe ich nicht geschrieben. :)
     
  7. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    8.341
    Nö, ich habe es aber so interpretiert, bäh, nönönönö :p :krokodil:
     
  8. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.156
    Ort:
    Berlin
    Genau. Über Sex kann man Bibliotheken voll schreiben und das wurde auch schon gemacht. Doch im Grunde wissen wir hier alle das Wichtigste bereits. :)
     
  9. Etrazeba

    Etrazeba Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2019
    Beiträge:
    694
    Ort:
    Tirol
    Ja, nämlich das Sex bzw Sexualität zum Menschsein dazugehört, und weder untugendhaft, noch unsittlich, oder gar "böse" ist.
    Das dämonisieren davon, hat vordergründig politische Ziele.
     
    starman und Lili-Fee gefällt das.
  10. Montauk

    Montauk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Insel
    Werbung:
    Und was ist das Wichtigste, was WIR hier alle bereits wissen?
    Ich denke da scheiden sich die Geister.
    Ich z.B. habe sehr gerne Sex, mit dem Menschen den ich liebe, auch ohne die Absicht der Vermehrung.
    Es ist wie die Verschmelzung zweier Seelen.
    Was daran sollte falsch sein?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden