1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Sohn sieht Geister

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von nebuchadnezar, 16. November 2009.

  1. nebuchadnezar

    nebuchadnezar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,
    bin neu hier und aus gegebenem Anlass brauche ich Hilfe,
    stehe der Geisterwelt eher sehr Skeptisch gegenüber, es gibt was aber was???
    Sind eine junge Familie unser Sohn ist knapp 4 Jahre alt, seit heute morgen mache ich mir Sorgen.
    Wir leben in einem Großen Haus woes auch schon einen Todesfall gab, meine Uroma, ein sehr lieber Mensch.
    Heute Morgen kam mein Sohn um 6 Uhr zu uns ins Schlafzimmer, er blieb an der Türe stehen und rief mich sehr aggresiv und meiner meinung nach Verzweifelt, ich soll kommen.
    Er erzählte mir zitternd das er Männer an der Türe gesehen hat die immer kommen wenn es Dunkel ist, sie stehen an der Türe und beobachten ihn!?!?!?
    Was soll ich davon halten, ich glaube ihm auch wenn ich nicht an Geister glaube aber das was er erzählt hat, kann er sich nicht ausdenken.
    Sie haben einen bösen Mund böse Augen und beobachten ihn!
    Meine Frau beängstigt das sehr.
    Angst nun in sein Zimmer zu gehen hat er nicht, aber was ist das????
    Beschäftige mich nun damit weil ich auch schon einiges erlebt habe, es aber als Illusion meines Geistes abgetan habe.
    Bitte helft uns, kann ich irgendetwas tun um mit diesen "Männern" in Kontakt zu tretten um zu erfahren was sie wollen?
    Alles nützliche, Hilfreiche oder gleiche Erfahrungen können helfen.

    Danke schonmal

    Liebe Grüße
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    In dem Alterängstigt sich jedes Kind vor Geistern, schwarze Männenr oder Monstern etc...

    Und da Kinder ein ausgeprägtes Vorstellungsvermögen haben "sehen" sie solche Dinge dann ggf auch.

    Ich würde vorschlagen, beruhigen. Und inhaltlich nicht zu ernst nehmen. Es wird sich mit dem Älterwerden geben.
     
  3. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    mache Dir keine Gedanken! Wahrscheinlich will sich Dein Sohn sich nur interessant machen, deswegen erzählt er solche Geschichten....

    Kinder haben oft eine blühende Phantasie. Diese tritt oft in Kraft, wenn sie sich vernachlässigt fühlen. Da ist ihnen jedes Mittel recht, um wieder Aufmersamkeit zu erhalten.

    Alles liebe und Gruß
    Liane 27
     
  4. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Die sogenannte Geisterwelt enthält alles mögliche an Wesen, genauso wie hier auf der Erde. Das Gute daran ist, das sie uns nichts anhaben können, ausser uns zu erschrecken. Denke immer daran, das sie in keinster Weise dein Leben beeinflussen können, ausser dir Angst zu machen, wenn du das zulässt!

    Ein Tip für euren Kleinen wäre, ihm zu sagen das seine Decke eine Goldene Decke ist, die ihm beschützt... diese Goldene Decke bildet einen Schutzmantel, durch den die Männer nicht können. Habe so etwas mal in einem von Buhlmans Bücher gelesen.

    Viele dieser Seelen suchen diese Energie, die Angst erzeugt... sobald ihr keine Angst mehr habt (mit dem Thema beschäftigen hilft), sind die Seelen meist recht schnell weg.

    Hier gilt es auch den Aspekt der Liebe nicht zu vergessen. Viele dieser Wesen / Seelen sind verloren, wissen nicht wo sie hingehören und suchen Hilfe. Sein Herz zu öffnen und diesen Wesen mit Liebe zu begegnen, ist auch eine Möglichkeit - denn kein Wesen dieses Universums ist von hausaus böse.

    Im Endeffekt kann man natürlich auch in Betracht ziehen, das es sich um Fantasien des Kleinen handelt, wobei ich das weniger glaube... in dem Alter suchen Kinder viele Möglichkeiten um Aufmerksamkeit zu erlangen, aber soviel Fantasie haben dann doch die wenigsten (ausser sie haben entsprechende Filme gesehen oder den Input von woanders bekommen).

    Viel Erfolg & lg
    Pan
     
  5. queichheimer

    queichheimer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    151
    ich kenne einen guten Geisterjäger, schreib mir dann gäbe ich Dir seine e-mail.
     
  6. mizekatz

    mizekatz Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    hallo nebuchadnezar

    kann dir anbieten, die geister aufzulösen, wenn du willst, kontaktiere mich und wir reden n dann.
    LG mizekatz
     
  7. depri

    depri Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    409
    Ort:
    Sachsen - südlich
    Pan Thau hat das meiste schon gesagt. Kinder sind noch nicht so fest auf unserer Alltagswelt fixiert und können noch Dinge wahrnehmen die wir , Blind geworden , als Fantasie oder Spinnerei abtun - denoch sind sie vollkommen real. Es ist eine Gabe und ein Fluch , denn erhalten und pflegen wir diese , eröffnen sich uns ungeahnte Möglichkeiten.Anderseits stoßen wir auf Unverständnis unserer Mitmenschen und stehen so ziemlich allein da mit unseren Erlebnissen. Das wichtigste ist die Situation zu akzeptieren und ganz nüchtern und gelassen damit umzugehen - ignoriert man sie lange genug , werden sie verschwinden
    - was schon Schade ist , doch notwendig , wenn man nicht lernen kann damit umzugehen - leider.

    lg
     
    KristinaLarson gefällt das.
  8. Jokerstyle

    Jokerstyle Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    73
    Als ich noch ein kleiner Junge war sah ich meinen Onkel der vor kurzem starb, in unserem Wohnzimmer, ich rannte in die Küche zu meiner Mutter und sah mein Onkel nochmals in Flur stehen.
    Es sind jetzt mindestens 25 Jahre her das dieses Ereigniss statt gefunden hatte, doch ich vergesse diese Situation immer noch nicht.
    Mein Sohn (5) berichtete uns vor zwei Jahren, das ein Mann in seinem Zimmer wäre, wenn wir Ihn über details gefragt hatten, stellte er sich stumm.

    Ich würde dir raten deinen Sohn zur Seite zu stehen und Ihn versuchen seine Angst langsam zu reduzieren.
    Ich wünsche dir viel Glück!!!
     
  9. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.185
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Ja, Pan Thau und Depri haben schon viel gesagt.

    Es handelt sich meist um Verstorbene die den Weg nicht finden oder nicht finden wollen. Meist ist ihnen nicht bewusst, dass sie verstorben sind, da sie praktisch noch gleich aussehen wie zu lebzeiten und an ein Weiterleben nicht geglaubt haben.

    Eins ist klar, solche Wesen brauchen Hilfe. Du kannst am besten für sie beten und sie darauf aufmerksam machen, dass sie gestorben sind und dass wir nun das Jahr 2009 haben. Das lässt solche Wesen meist aufhorchen, was wichtig ist um sie aus der Reserve zu locken. Oft sind solche schon während Jahrzehnten hier.

    Oder google nach Anton Styger, allerdings in der Schweiz, aber im Internet findest Du schon wie er es jeweils gemacht hat. Dann hat er ein Gebetsbuch herausgegeben, wenn Du willst, kann ich Dir ein passendes Gebet heraussuchen.

    lg
    Syrius
     
    KristinaLarson gefällt das.
  10. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo,

    was machen die eigentlich den ganzen Tag? Das muss doch wahrscheinlich sehr langweilig sein?

    LG
    Liane27
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen