1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

habe ich einen Geist im Haus???

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von HStN, 9. April 2008.

  1. HStN

    HStN Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Hallo!

    ich hoffe, ich bin in richtigem Unterforum - ich möchte gerne etwas über Geister erfahren, bzw. eure Meinungen hören, ob ich hier mit einem Geist zu tun hatte oder was das war ...

    also, vorgestern abends habe ich plötzlich ein lautes "Rumpeln" gehört, und als ich nachsah, konnte ich vorerst keine Ursache für den Lärm finden.
    meine Katzen waren alle in meiner Sichtweite, meine Kinder in ihren Zimmern und mein Mann schlief,
    keiner hatte etwas gemacht.
    mein Mann wachte von dem Geräusch auf, und eines der Kinder hat es auch gehört.

    da ich nichts finden konnte, ging ich (absolut nicht beunruhigt) wieder lesen.

    gestern Früh entdeckte ich dann, dass in einem Zimmer im Untergeschoß ein Bild (gerahmtes Foto einer Baustelle im A4-Format) von der Wand gefallen war
    und das Schutzglas in zig Scherben auf dem Boden lag.

    später erzählte ich meinem Mann von dem Bild.
    "komisch", meinte er, er hatte gedacht, dass jemand von der Familie unten gewesen ist (Schlafzimmer ist neben dem Raum, wo das Bild herunterfiel)
    und etwas fallen lassen hat. kurz nach dem Krach hat er einen kalten Luftzug gespürt, und hat bemerkt, wie die Schlafzimmertüre zu ging.
    die Türe war 45° offen, und danach also angelehnt.
    er dachte, jemand von uns hätte die Türe zu gezogen.
    niemand außer ihm war aber unten, ich selbst hatte die Treppenhaus in meiner Blickweite.
    und er ist ein absolut bodenständiger, nicht abergläubischer Mensch.

    daraufhin haben wir die zwei Nägel (Stahlnägel mit Köpfen) begutachtet, welche nach wie vor fest an der Mauer sind,
    das Bild hinten angeschaut, die Aufhängevorrichtung ist unbeschädigt und stabil.
    nicht mal ein leichtes Erdbeben hätte das Bild herunterwerfen können, ist er überzeugt.
    übrigens, das Bild hing schon 8-10 Jahre dort.

    also, was war das?
    ein Geist?
    ich habe bisher geglaubt, für alles gibt es eine logische Erklärung, aber diesmal finde ich sie wirklich nicht.
    kann jemand von euch mir erklären, was das sollte?

    danke im Voraus und
    liebe Grüße,
    Heidi
     
  2. Investigator

    Investigator Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Also, dass klingt sehr interessant.
    Es könnte sich wirklich, um einen Geist handeln. Vielleicht ein Verwandter?Hattet ihr vielleicht vor kurzem einen Sterbetag oder Todesfall?
    Weil das könnten versuche zur Kontaktaufnahme sein.
    Hattest du schonmal sowas unerklärliches?

    Es kann allerdings auch vorkommen, dass jemand anders da war, der mit euch nichts zu tun hatte.

    Wenn sowas nochmal vorkommt, versuche vielleicht von der Stelle ein Foto zu schiessen oder filmen, weil manchmal hat man was auf Bild.
     
  3. Mondsüchtige

    Mondsüchtige Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    204
    Hallo liebe Heidi,

    ja wie schon vor mir geschrieben wurde, wäre es interessant zu wissen, ob jemand kürzlich verstorben ist oder eben ein Todestag oder Geburtstag o.Ä. eines Verstorbenen war.
    Beobachte die Stelle einfach mal und schau ob sich bei dem Bild noch einmal etwas tut.
    Kann es auch sein das dieses Bild ein Hinweis ist, weil es mit einer Person assoziiert wird?
    Ich finde es sehr interessant was passiert ist und würde mich freuen, wenn Du uns auf dem Laufenden hälst.:kuss1:


    Alles Liebe Melanie
     
  4. HStN

    HStN Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Tirol
    Lieber Investigator, Liebe Melanie!

    danke für eure Antworten und für eure Intersse!
    bis jetzt ist nichts mehr passiert, das Bild wurde noch nicht wieder aufgehängt (das Glas ist kaputt und muss deshalb erst erneuert werden).

    es ist niemand kürzlich gestorben, und auch kein Todestag, was uns bekannt wäre, liegt im April.
    ich denke, das Ganze betrifft eher meinem Mann, da er alleine unten war, er den Luftzug gespürt hat und das Foto ihm gehört.

    eine rationale Erklärung haben wir auch bisher nicht gefunden.

    was mir etwas komisch vorkommt, ist, das eines unserer Katzen seit dem, das Bild herunter fiel, immer bei uns im Bett schläft - das tut sie sonst nicht.
    sie ist ein sehr fürsorgliches Wesen, wenn eines der Kinder weint, ist sie sofort zur Stelle,
    jetzt kommt mir fast vor, als ob sie unten etwas spüren würde.
    sorry, wenn das sich jetzt komplett abergläubisch anhört - bin aber eher ein nüchterner Mensch ohne Bezug zu Übersinnlichem.

    falls sich noch etwas ereignet, melde ich mich wieder!

    liebe Grüße,
    Heidi
     
  5. sunny23

    sunny23 Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    99
    Werbung:
    bei uns zu Hause, ist dasselbe mit einer alten (bis zu etwa 20 Jahre)
    alten Porzellanmaske, die an der Wand hing passiert.
    Als mein Vater starb fiel sie ohne den Nagel aus der Wand gerissen zu haben,
    noch irgendeine Befestigung beschädigt zu haben zu boden,
    in viele viele Scherben.

    Er mochte Sie nie!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen