1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Baby hat ständig Herpes - was kann ich tun?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Angel007, 4. Juli 2010.

  1. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Meine Tochter (8 Monate) hat jetzt schon zum 3. mal Herpes an der Wange, am Dekolltee und auf der linken Hand. Immer auf den selben Stellen.
    Die ersten 2 male waren wir im KH weils so schlimm war.
    Jetzt hab ichs zum glück rechtzeitig gemerkt und ich bin gestern sofort mit ihr ins KH. Der Arzt hat uns Zoviraxsaft verschrieben und den muss ich ihr 5 mal täglich 5 Tage lang geben.
    Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich weiß auch nicht wer sie ständig ansteckt, weil ich hab nie Herpes.
    Ich versteh das nicht.
    Gibts da irgendwas Homöopatisches?
    Habt ihr schon Erfahrungen damit gesammelt?
    Ich bin echt ziemlich fertig weil ich auch gelesen habe dass es für Babys ziemlich gefährlich sein soll.
    Das kann doch nicht sein dass sie jedes monat 1 mal herpes bekommt.
    Ich weiß echt nicht mehr weiter...
    Bitte helft mir.
    Danke
    lg
    Angel
     
  2. bibags

    bibags Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    224
    Ort:
    Hamburg
    Hallo angel,

    Herpes ist ein Virus - soll sagen, dass die Zellen dort infiziert sind, wo der Herpes (immer wieder) auftritt. Herpes tritt immer dann auf, wenn die Immunabwehr geschwächt ist, wenn gerade ein Infekt überstanden wurde, oder wenn man zu viel Sonne bekommt. Einige Menschen reagieren mit extremen Herpes Ausbrüchen bei Sonneneinstrahlung.

    Möglicherweise wurde das Baby bei der Geburt von dir mit dem Herpes infiziert. Das ist jedenfalls sehr warhscheinlich. Es gibt homöopathisch ne Menge Mittelchen, die dem abhelfen können. Ich würde dir aber zu einem homöopathischen Kinderarzt raten um da das richtige Mittel auszusuchen.

    Hast du dein Baby gestillt? Denn stillen schützt ja lange Zeit vor Infekten. Aber all diese Zusammenhänge müßte eben ein Homöopath für seine Arbeit wissen.

    Gute Besserung

    Bibi
     
  3. Sharan

    Sharan Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Im Rheintal
    Habt ihr viel Stress in der Familie? Streitigkeiten oder Disharmonien?

    Babys bekommen sehr viel mit und wenn sie damit nicht umgehen können was in ihrem Umfeld geschieht reagieren sie mit Krankheit darauf.

    lg
    Sharan
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.773
    Wenn es wirklich Herpes ist, dann wird sie nciht jedes Mal neu angesteckt, Es ist immer das selbe Virus, das nur manchmal ausbricht und manachmal Ruhe gibt. Das hat man dann lebenslang, eine Herpesinfektion ist nicht heilbar. Ich hab hie und da einen an zwei Stellen am Zahnfleisch.
     
  5. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.690


    Hallo!Warum lässt du es nicht Besprechen?Liebe Grüsse!
     
  6. love777

    love777 Guest

    Werbung:
    Ja, es gibt Homoöpathie Mittel gegen Herpes, allerding, Du sollst bitte zum Homoöpathie Arzt, da dein Kind noch Baby ist, kann ich dir leider keine Name von der Mittel nennen.

    Wenn Du ein gute Homoöp. Arzt findest , Er kann die Konstitutionsmittel für das Kind rausfinden, und das Baby ganzheitlich behandeln, aber oder, Er kann direkte Krankheit behandeln.

    Suche eine gute Homoöpatharzt.

    Alles Gute
    love777
     
  7. rodan

    rodan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    9
    Hallo !
    Kenne einen ganz tollen Heiler.Er heilt durch besprechen,macht auch Fernheilung.Hat sich gerade in Berlin niedergelassen.
    Die Tel.Nr.0174 89119 29
     
  8. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Kann mich den Tipps zum Gang zum Homöopathen nur anschließen.
    Und - mit Impfungen würd ich sehr vorsichtig sein, da ja schon ein Hinweis auf überlastetes Immunsystem da ist!!!

    @rodan
    hoffentlich ist das für den Herrn in Ordnung, wenn Du hier öffentlich - für millionen Menschen lesbar - seine Telefonnummer herschreibst!! Wenn schon, würd ich das p.n. machen.

    Liebe Grüße
    Sternwesen
     
  9. user2010

    user2010 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    609
    Ich glaube nicht dass man mit Besprechen irgendwelche Viren bekämpfen kann. Ein Homöopath wäre besser. Wünsche baldige Genesung. Das Immunsystem müsste gestärkt werden. Wenn dieser Virus einmal im Körper ist, nistet er sich im Rückenmark ein und taucht das ganze Leben über bei Stresssituationen auf. Leider...... Erwachsene können mit Schwarzkümmelöl (Kapsel) was dagegen tun aber Babys??? glaube ist zu früh.........
     
  10. Werbung:
    Da hilft nur Immunsystem stärken.
    Oft haben sowas Babys die nicht oder wenig gestillt wurden.
    Lass dich von deinem Kinderartzt beraten was du zur Stärkung des Immunsystems tun kannst.
    Und komm blos nicht auf die Idee dein Kind gegen Windpocken impfen zu lassen! Windpockenimpfungen sind heute einfach nur Mode und haben u.a. Gürtelrose (Ist eine Nervenentzündung durch Herpes-Viren) als Nebenwirkung, ist außerdem eine völlig überflüssige Sache.
    Es sind die gleichen Viren als Auslöser.

    Lies mal eben hier: Herpes Zoster


    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen