1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lichtpunkte und Lichtkugeln

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von RAHYA, 5. Januar 2005.

  1. RAHYA

    RAHYA Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich lese immer sehr begeistert Eure Engelbeiträge und freue mich jedes Mal über Eure Erlebnisse. Oft lese ich dann (im Zusammenhang mit Engeln?)etwas über Lichtpunkte und wunderschöne Lichtkugeln, die einige von Euch sehen können.
    Was sind das für Erscheinungen und warum treten sie auf? Haben sie eine bestimmte Bedeutung?

    Vielen Dank für Eure Antworten... :rolleyes:

    Liebe Grüße * RAHYA*
     
  2. gathering

    gathering Guest

    ...ja die Lichtpunkte. Anfangs dachte ich, da stimmt was nicht mit mir (gaga). Jetzt nehm ich sie an (kommen ja ungefragt). Gibt ja keine Antwort darauf, warum, weshalb und wieso sie in gewissen Farben an gewissen Orten oder an gewissen Zeiten besonders oft auftreten. Meist in weiß/goldgelb, manchmal auch in blau. Große Lichtkugeln kann ich bislang an einer Hand abzählen; sie waren jeweils violetter Energie. Die sogenannten Orbs habe ich sehr oft auf meine Bilder mit drauf. Diese Energiekugeln kann ich jedoch nicht mit dem blosem Auge erkennen. Aber meine Fotos sind regelmäßig voll damit.

    Hätte vor einem Jahr nicht gelaubt, über sowas zu schreiben.

    Mittlerweile hat sich auf meinem rechten Auge ein stetiger, mitlaufender Punkt breitgemacht. Durch Energiearbeit geht er nicht weg. Mal sehen, was da noch draus wird.....(vielleicht der graue Star ? ...

    --->kein Scherz, würde wissen, was das ist. Der Arzt weiss es auch nicht.... :schaukel:

    liebgrüss
    Gathy
     
  3. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hi, RAHYA! :)

    Du kannst mir glauben, daß es mir nicht besonders leicht fällt darüber zu reden. Ich hab nämlich auch Angst für "gaga" gehalten zu werden... (Aber psychisch bin ich in Ordnung, organisch fehlt mir auch nix.) Bin also kerngesund! Und trotzdem sehe ich diese "Lichtpunkte". Doreen Virtue ("Engel-Gespräche") sagt dazu, daß es sich um "Engelfunken" handelt. Jedesmal wenn sich ein Engel bewegt, hinterläßt er kleine sichtbare Funken. :)

    Die einzige logische medizinische Erklärung für die Lichtphänomene wäre, daß sie sich im Bereich der neuronalen Sehzentren abspielen könnten. Aber wenn das stimmen würde, dann müßten sie regelmäßiger auftreten. Es gab mal eine Periode, wo ich nicht gebetet hatte. Ich kann mich persönlich nicht daran erinnern in dieser Zeit "Engelfunken" wahrgenommen zu haben... Verstehst Du was ich meine?

    Es sind auch nicht nur diese "Engelfunken", sondern die Häufung von Erlebnissen, die mir sagen: "Hey, wir Engel existieren!" Liebe Rahya, beten hilft!

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  4. RayOfLight

    RayOfLight Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Schweiz
    Huhuuu Ihr Lieben

    Also was die Lichtpunkte angeht, so denke ich, handelt es sich um Prana oder Kreiselwellen. Die sind eigentlich, mit etwas Übung, fast für jeden sichtbar. Grosse Ansammlungen davon findet man übrigens auf Kraftplätzen, auch z.B. in Kirchen. Hier eine interessante Website über dieses Thema:

    http://www.mp3-musicstation.de/orgon/kreiselwellen-bild.htm

    Und was die Lichtkugeln anbelangt, da hab ich auch was für Euch:

    http://www.lichtkugel.de/

    Liebe Grüsse

    Ray
     
  5. gathering

    gathering Guest

    Hallo Toffifee :kiss3: ,

    danke für Deine Zeilen. Ich kann es mir auch nur erklären, wenn man durch einen bestimmten Bewußtseinszustand die entsprechende Schwingung im Selbst verändert und somit auch die Energien wahrnehmen kann. Das ist beim Beten, meditieren und in sich gehen, bzw. nichts denken sehr häufig der Fall. Deshalb könnten zwei Menschen zusammen nie die gleichen Lichtpunkte - an Ort, Zeit gebunden - sehen, bzw. das gleiche Bild vor sich haben, weil jeder eine andere Wahrnehmung hat und die eigene Stimmung/Schwingung sich stetig ändert.

    Hallo Ray,

    ich danke Dir für die Links. Das mit den Lichtkugeln (Orbs) auf den Fotos konnte ich mir ähnlich erklären, wie auf der Site. Jedoch gibt es, sie überall, die Ausnahmen: ohne Blitz entstandene Kugeln, Menschen die von einer großen Kugel überdeckt werden, ohne Blitz (habe selbst so ein Bild)....eine Lichtkugel, die im dunkeln durch eine offene Türe kommt. Habe damit auch schon ein wenig experimentiert. Viele sind tatsächlich nur Reflexionen oder Spiegelungen durch den Blitz durch Staubpartikel oder Feuchtigkeit in der Luft, man erkennt sie daran, wenn sie "schmutzig und unscharf" aussehen.

    Aber auch da gibt es Ausnahmen :) und bestimmt auch Erklärungen, für ein ganz normales Phänomen. Ausnahmen sind nicht die Regel...werde mich mal dort weiter erkundigen...

    Auch die Seite mit den Lichtkreiseln ist sehr informativ; mit den Beschreibungen kann man einiges anfangen. Werde auch dort mal nachhaken, was es mit den plötzlich auftretenden Lichtblitzen auf sich hat. :)

    viele Grüße
    Gathy
     
  6. Toffifee

    Toffifee Guest

    Werbung:
    Hi, RayofLight! :)

    Erst mal: Hab vielen Dank für die Links!!! Seit Jahren schon versuche ich "meine Phänomene" naturwissenschaftlich oder auch medizinisch zu erklären. Bis jetzt ohne nennenswerten Erfolg. Wenn es eine logische, rationale Erklärung gibt bin ich als Naturwissenschaftler sehr, sehr dankbar dafür...

    Kreiselwellen habe ich in dem Umfang, wie sie auf der Website dargestellt wurden, nocht nicht gesehen. Ich sehe diese "Funken" oder auch "Lichter" vereinzelt, in verschiedenen Farben, durchaus verschiedener Größe, unabhängig von den Lichtverhältnissen, zur Tag oder auch Nachtzeit, in Verbindung mit Ereignissen...

    Was Prana anbelangt, so ist mir diese Idee auch schon mal gekommen. Dazu ist mir vor längerer Zeit folgende Website ins Auge gefallen, die unter anderem auch Prana behandelt.
    Unerklärliche visuelle Wahrnehmungen
    Dann existiert noch eine Website, die ebenfalls sehr interessant ist, mir persönlich aber nicht wirklich geholfen hat...
    Leuchtstruktur des Bewusstseins

    Dazu möchte ich zwei kleine Geschichten erzählen...
    Vor einigen Monaten hatte ich mich ein wenig in eine süßes Mädchen verknallt, die ich ebenfalls im Internet kennenglernt hatte. Nach Austausch vieler Mails, haben wir uns verabredet um uns zu treffen. Dabei wollte sie mich besuchen kommen. Sie verspätete sich und ich wartete und wartete aber nichts geschah. Ich sagte mehr zu mir selbst: "Na, die wird sich wohl nicht mehr blicken lassen..." Damit wollte ich gerade in die Stadt gehen um einen Kaffee zu trinken und noch Besorgungen zu machen. Auf einmal blitze ein weißes Licht direkt vor mir auf. Ich wußte, was es zu bedeuteten hatte und wartete noch ein wenig. Dann klingelte es plötzlich an der Haustür!

    Ich tauschte mit diesem Mädel auch mehrere SMS aus. Einige Zeit erhielt ich aber keine mehr von ihr und nahm enttäuscht mein Handy in die Hand. Über dem Handy erschien eine rote Lichtkugel. (Also, kein Funke... Außerdem befand ich mich in der Wohnung und draußen schien nicht die Sonne.) Ich interpretierte die Lichtkugel so: Es hat jemand an Dich gedacht. Nach ein paar Minuten erhielt ich von ihr eine SMS!

    Nun versuche ich für ein Phänomen, das offensichtlich objektiv nicht zu erfassen, ist eine subjektive Erklärung zu finden. Für die Einen könnte es daher "Prana" sein oder auch Kreiselwellen. Andere mögen darin Hirngespinnste sehen. Persönlich gefällt mir die Theorie der "Engelfunken" bis jetzt am Besten. :)

    @gathy:
    Danke, für Deine Zeilen! :kiss4:

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  7. AutumnHeart

    AutumnHeart Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    124
    Hallo liebe Rahya..

    Ich hatte bisher nicht besonders oft das Vergnügen, Lichtkugeln zu sehen, aber ich erinnere mich, dass ich eines Nachts kurz vor dem Einschlafen direkt über meinem Bett ein goldgelbes, rundes Etwas von etwa 15 cm Durchmesser sah.
    Meine erste Reaktion war wohl eine ziemlich nüchterne, ich dachte, ich würde gleich einen Schlaganfall bekommen ;)
    Ehrlich gesagt bin ich mir immer noch nicht sicher, ob solche Erscheinungen nicht organischen Ursprungs sein könnten - ähnlich wie beispielsweise Lichtblitze während einer Migräneattacke.
    Tja, im Grunde meines Herzens bin ich eben der totale Skeptiker ;)
     
  8. cannasativa

    cannasativa Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wien, 3.Bezirk
    Hallo an Alle! ;)

    Ich habe ja schon öfter von einigen Usern lesen dürfen, dass diese bunte Lichtkugeln, Lichtfunken oder gar transparente Erscheinungen von Engeln wahrnehmen konnten.

    Ich würde jetzt nicht direkt sagen, dass ich eine eindeutige, unwiderrufliche Erscheinung oder Wahrnehmung hatte, jedoch sind in den letzten Monaten immer wieder recht interessante Wahrnehmungen aufgetreten.

    Ich muss mich gleich mal AutumnHeart anschließen, da ich ja auch zu den eigefleischten Skeptikern gehöre, wobei ich es endlich mal gern erleben würde meine Skepsis Über Board zu werfen, nur geht das anscheinend nicht so leicht!

    Was ich nun aber berichten wollte........

    Es war ungeähr Mittags, die Sonne schien dezent durch das Fenstern und ich sah gerade meine Freundin an, als ich in meinem Augenwinkel ein violettes Leuchten gesehen habe,...... erst tat ich es als Einbildung ab, schaute direkt hin und sah....... NICHTS. Dann blickte ich wieder meine Freundin dirket an und abermal erschien mir in meinem rechten Augenwinckel ein kugelförmiges violettes Leuchten. Wieder blickte ich es direkt an und schupps war's weg. Das ganze Spiel hab ich ca 20 Mal gespielt um mir sicher zu sein, keiner Optischen Täuschung unterlegen zu sein, jedoch verblasste die Wahrnehmung nach und nach.

    Seit dem bilde ich mir immer wieder ein im Augenwickel etwas gesehen zu haben, ehrlich gesagt glaub ich aber vielmehr das mit mein Unterbewusstes einen Streich spielt, denn meist handelt es sich um eine Spiegelung, meinen Hund, oder einen umherliegenden Gegenstand.

    Trotzdem wäre es schön einmal die Gewissheit zu haben, wirklich einen Engel zu sehen! :rolleyes:

    Alles Liebe, Emanuel
     
  9. Angelina07

    Angelina07 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    31
    Ort:
    München
    Hallo an Alle!

    Mir hat mal jemand gesagt, dass ich anhand der Farbe die ich vor Augen habe weiß, welcher Engel gerade da ist. Eines Morgens hatte ich ein blaues Licht mit Glitzer vor den Augen. Da ich seit kurzem mediales Schreiben mache, wusste ich, dass sich Michael melden wird und so war es auch.

    Einer Freundin von mir ist das mit den Lichtfunken passiert. Sie hat sie auf einmal in ihrer Wohnung gesehen. Ihr hat auch schon mal jemand gesagt, dass man so Engel sieht.

    Vielleicht gibt es dafür einfach keine Erklärung. Warum sollte man Engel nicht auf diese Art und Weise wahrnehmen? Es gibt soviel, was man nicht erklären kann und was doch existiert. Alle die hier unter der Rubrik Engel schreiben wissen doch auch, dass es sie gibt, es gibt nur Unterschiede, bei der Wahrnehmung.

    Liebe Grüße, Angelina :)
     
  10. swiway

    swiway Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Hmm interresant :).

    Auch ich sehe sehr häufig sehr kleine Lichtfunken , in eigentlich allen farben , aber violett , ist eigentlich besonders häufig dabei.

    Ihr auftreten ist eigentlich unterschiedlich ... , das kann man nicht zurordnen.

    Ich habe mir dazu auch noch keine richtigen Gedanken gemacht , aber der Thread ist daher sehr interresant :).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. MiaLuscinia
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    674
  2. Shantal
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.741

Diese Seite empfehlen