1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lama Ole Nydahl

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Timey, 21. März 2009.

  1. Timey

    Timey Guest

    Werbung:
    Wie denkt ihr über Lama Ole Nydahl und den Diamantweg-Buddhismus?
     
  2. mizekatz

    mizekatz Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    105
    ein Schauspieler, der loslegt, sei auf der Hut, Auge sei wachsam.
    nur du selbst bist göttlich.
    alles ist nur zu deinem besten.
    und..........gehorche
    hi mizekatz
     
  3. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest


    WEM, miezekatz???
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    spidy bist du heute rötlich drauf:D
     
  5. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich

    Naja Timey - je fremdländischer sich was anhört, umso interessanter wird es
    für manche, die wenn es wüssten was das macht - sich vielleicht nicht...
    auch nur Beispiel:
    fremdländische Zeichen eintätowieren liessen.
    Deren Bedeutung manche total unterschätzen.
    Prägung genannt. Sich fremdgestaltete Energie einheimsen klarer gezeigt...
    Gingest Du in ein (Beispiel jetzt) chinesisches Lokal, liest eventuell nur chinesische Symbolzeichen in der Speisekarte und weißt, was Du bestellst?? - wenn beispielsweise auf Deutsch nun dabeistehen täte: Aufessen zwingend -
    was oder wie würdest Du entscheiden....
    Wirrt sich jemand in fernländische Glaubensmuster - steht er in Zukunft voll
    in Verbindung damit - in allen Glaubensmustern oder Götzen etc. steckt massiv
    das was diese Länder lebten. Energetisch gemeint...
    Kann aber natürlich jede/r für sich entscheiden wohin des Wegs...
    Lg. Angel
     
  6. mizekatz

    mizekatz Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    fühle nur mich, gehorche nur mir, einzigartig, sei mein Diener, meiner, der dich beschützt, dir alles zeigt, dich zu mir selbst führt.
    ich bin in dir, sei du in mir,
    die Verführungen lasse hinter dir, lass dich nur von mir verführen,
    vom größten Verführer
    einen Verräter gibt es nicht.
    denn ich bin die eine Kraft die Böses will und Gutes schafft,
    ich bin die eine Kraft, die Gutes will und Böses schafft.

    hi
     
  7. Matth

    Matth Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    57
    Ich finde die Meditation auf den 16 Karmapa merkwürdig.
    Man muss sich diesen Karmapa als Lichtgestalt vorstellen,vom dem auf uns alle Buddhaqualitäten übertragen werden.

    Wieso muss man sich erst einen toten Karmapa- Menschen vorstellen, der unsere Buddhaaspekte symbolisieren soll?
    Man soll sich den 16 Karmapa vorstellen von dem Licht ausgeht. Das Licht ist allerdings nur ein Produkt unserer Vorstellung.

    Irgendwo finde ich das nicht nachvollziehbar. Veräppelt man sich mit dieser Vorstellung nicht selber?

    Meine Buddhaqualitäten sehen nicht so aus wie der 16 Karmapa, warum soll ich mir diesen dann vorstellen?

    Ich habe diese Meditation schon mal mit Jesus gemacht und habe mir statt den 16 Karmapa, Herrn Jesus vorgestellt.
    Sich Jesus vorstellen ist genau so irre.
    Irgendwann kreist diese Vorstellung in deinem Kopf herum....

    Warum stellen sich die Zen Buddhisten nichts vor?
    Der innere Buddha kann nur gefunden werden, wenn man sich nichts vorstellt, auch keinen Buddha.

    Ich glaube sogar dass Gautama Buddha solches gelehrt hat. Wenn Gautama solches gelehrt hat, wieso stellen sich die tibeth Buddhisten irgendwelche Karmapas vor?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2013
  8. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Das ist ja der Popstar unter den Buddhisten. ;)
    Ich war mal bei einer Veranstaltung bei ihm, und was ich da beobachtete hat mich doch sehr erschreckt. Die Anhänger interessierten sich überhaupt gar nicht, was der so von sich gab. Das Hauptinteresse lag darin, sich nach dem Vortrag von ihm segnen zu lassen und dabei hat ihm jeder ein Geschenk mitgebracht.
    Für mich ein sehr gutes Beispiel, anstatt sich auf das innere göttliche auszurichten, dieses auf eine Person zu projizieren. Wenn ich dann noch höre man soll sich den irgendwie vorstellen in der Meditation, dann graut es mir wirklich.
     
  9. ping

    ping Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    5.586
    Ort:
    Rheinland
    Ungefähr so?

     
  10. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Werbung:
    Die haben da nicht ganz so ausgelassen getanzt auf der Veranstaltung. Aber was die Begeisterung betraf ging das schon in die Richtung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen