1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krafttiere: Bär - Eule - Delfin

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von tesin, 22. Juni 2013.

  1. tesin

    tesin Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Hallo! Kann mir jemand etwas Genaueres über die Krafttier-Kombination BÄR-EULE-DELFIN sagen? Würde mich darüber sehr freuen. Danke Tesin
     
  2. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.569
    Hm,

    hast Du deine Verbündeten dazu mal befragt?

    So allgemeingültige Aussagen mögen ganz grob hinkommen, also die Eule als Bote und für Weisheit usw., der Delfin für Gesundheitsthemen usw., der Bär für Mut usw.

    Glaubst Du denn selbst, das hat eine bestimmte Bedeutung, dass diese drei Krafttiere bei dir auftauchen?

    LG
    Any
     
  3. tesin

    tesin Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    41
    Hallo!
    Vor einigen Wochen bat ich während einer Reiki-Meditation, dass sich mein Krafttier zeigt. Ein riesiger, farbenprächtiger Mega-Schmetterling hat sich gezeigt. Die Eigenschaften für das Krafttier Schmetterling passen im Moment perfekt: Metamorphose, Wandlung, Transformation und Herausforderung.

    Letzte Woche wurde mir bei einem Schamanen-Vortrag mitgeteilt, dass ich seit meiner Geburt die 3 Krafttiere: Bär(Erde)-Eule(Luft)-Delfin(Wasser) habe. Die Tiere verhalten sich aber recht passiv und kommen nicht so gut heraus.

    Zu den Eigenschaften wurde mir Folgendes mitgeteilt:
    Bär - ich sollte mehr Gutes für mich tun und nicht nur auf die anderen schaun` ;-) naja, das hört jeder gerne!
    Eule - mein Thema ist energetisches Arbeiten, ich sollte es wagen... weiteres Thema ist für mich Heimat und Wurzeln.
    Delfin - ich sollte Position einnehmen. Ohne Erwartung gegenüber anderen sein.
    Um die Tiere mehr zu aktivieren sollte ich sie visualisieren und um deren Botschaft und Energie bitten.

    Auf alle Fälle würde ich gerne mehr darüber erfahren. Dass die Tiere nicht so aktiv sind, verstehe ich recht gut. Ich fühle mich im Moment wie in einem Kanal, wo nichts weiter geht. Möchte aber Veränderung, aber es ist immer irgendein versperrter Schranke im Weg, der mich aufhält. Hoffe, dass ich mich einigermassen verständlich ausgedrückt habe.
    LG Tesin
     
  4. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.569
    Hi tesin,

    also ich will dich sicherlich nicht angreifen, aber finde es weitaus besser, selbst herauszufinden was dir gut tut, welche Dinge Du unternehmen kannst dich zu verändern.

    Ich kenne es auch nicht so herum, dass ich meine Verbündeten aktivieren muss, die aktivieren eher mich bzw. lehren mich, helfen dabei meinen Weg zu gehen. Das ist oft mühevoll, hat mit Suche zu tun und zu überprüfen: Was ist gut für mich, wo kann ich mich verändern, was möchte ich verändern?

    Hinweis hast Du bereits bekommmen, mit denen Du an dir arbeiten kannst. Den Weg auch zu gehen kann dir keiner abnehmen. Kleine Schritte können hilfreich sein, wo Du dir unsicher bist. Heimat und Wurzeln klingt für mich nach Ahnenarbeit, Altes zu beschauen. *lächelt*

    Du machst das schon, deinen Weg finden und auch gehen, mit jedem erfolgreichen Schritt, sei er noch so klein, wirst Du auch ein Stück Sicherheit gewinnen. :umarmen:

    LG
    Any
     
  5. tesin

    tesin Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    41
    Liebe Any!

    Wenn man suchend ist, hört man sich Vieles an. Bin ein neugieriger Mensch, jedoch auch sehr kritisch. Ich werde mir das Passende heraussuchen und damit arbeiten. Danke für deine Antwort. LG
     
  6. Terrorelf

    Terrorelf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    1.025
    Werbung:
    Moin Tesin!

    Bei so Fragen wie der Deinen gibts von mir eine Standardantwort: Beleg einen Basiskurs im schamanischen Reisen. Da werden Sie geholfen. *g* Alles Andere macht m.E. keinen Sinn.

    Die Foundation for Shamanic Studies bietet solche Basiskurse an, die kann an wohl so gerade noch empfehlen (Hintergrund: die FSS hat keinen so guten Ruf mehr), außerdem haben hier einige ihre Websites und Angebote verlinkt, da kannst auch mal nachschauen und fragen.

    Gruß,
    R.
     
  7. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Krafttiere werden einem nicht mitgeteilt. Sie zeigen sich dir persönlich - entweder während einer Meditation, im Traum oder im wirklichen Leben durch mehrmaliges Erscheinen. Man muss also unterscheiden: Wenn alle deine Nachbarn einen Hund haben, ist dein Krafttier nicht unbedingt ein Hund, nur weil du ihn mehrmals am Tage siehst. Aber vielleicht eine Spinne, die schon morgens vor deinem Fenster sitzt und sich dann auch noch am Frühstückstisch abseilt. Beobachten und googeln. ;)
    Nebeneffekt: Es ist bereichernd, sich mit Krafttieren auseinander zu setzen.
    :thumbup:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen