1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinder-Eltern-Horoskope

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Mamalia, 11. Juni 2005.

  1. Mamalia

    Mamalia Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo ihr Astrologen,

    noch eine Frage quält meine Neugier :)
    Wie habt ihr den Zusammenhang von Eltern und Kinderhoroskopen bisher kennengelernt? Ich habe es nun schon öfters vorgefunden, dass Horoskope von Kindern auf die ein oder andere Weise typische Merkmale der Horoskope ihrer Eltern enthalten. So hat ein Kind zum Beispiel den Aszendenten in dem selben Grad und nahezu derselben Minute wie die Mutter und eine für den Vater typische Konstellation, die jener im ersten Haus hat, in seinem siebten. Ich kenne auch viele weitere solcher Beispiele, die fast aussehen, als seien Teile des Horoskops wie körperliche Merkmale "vererbt" worden. Wie seht ihr das? Könnte das auf karmische Beziehungen hindeuten?

    Gruß
    Mamalia
     
  2. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo Mamalia,

    vielleicht ist es auch das astrologische Äquivalent zu Vererbung. Vielleicht drückt sich das, was wir von den Eltern vererbt bekommen, darin aus. Wenn ich dir jetzt alles aus meiner Familie dazu aufschreiben müsste, käme ein Roman heraus, denn es ist ungemein spannend. Interssant, die im ganzen familiären Umfeld am häufigsten vorkommenden Aspekte oder Zeichenbesetzungen.

    Noch ein Aspekt: die Synastrie zwischen Eltern und Kind sagt ja auch etwas über die Transite von Mutter und Vater, als ihnen ein Kind geboren wurde.

    LG
    Tintenfisch
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek

    Hallo Mamalia,

    darüber hatte ich vor kurzem selbst ein Thread eröffnet (Ordnung und Sinn des Universums - Synchronität in Familienhoroskopen). Steht zur Zeit auf Seite 6 des Astro-Forums.

    LG
    Urajup
     
  4. Mamalia

    Mamalia Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hessen
    Danke Urajup für den Hinweis. Ich schau gleich mal rein

    Gruß
    Mamalia
     
  5. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Ich schau auch mal rein.

    Was mir bei meiner Mutter aufgefallen ist. Mütterlicherseits kommt bei meinen Großeltern und Tanten und Cousinen sehr häufig ein Sonne-Mars-aspekt vor. Meine Mutter hat keinen (aber Mond konj Mars). Aber sie heiratet einen Mann mit So-Mars-Konj und zwei ihrer 3 Kinder haben ein Quadrat zw. Sonne und Mars. Sie selbst hat ihn übersprungen und sich so jemanden gesucht.

    auch interessant: diese sich wiederholenden Aspekte tauchen auch als Quintile auf. Die sind also nicht zu vernachlässigen. Und bei den Hauptaspekten den Orbis etwas größer zulassen.

    LG
    Tintenfisch
     
  6. elocin

    elocin Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    143
    Werbung:
    hmmm also bei mir ist das so... ich und mein paps haben sonne in haus 10 wir haben auch beide Merkur in haus 11... ausserdem noch Jupiter quadrat Pluto und Neptun Sextil Pluto. Mit meiner Mutti habe ich Mond Sextil Uranus und ebenfalls Neptun sextil Pluto...

    Komisch, nicht, dass wir alle drei Neptun Sextil Pluto haben... hat das jetzt eine besondere Bedeutung oder so???

    weiß irgendjemand vielleicht, was die anderen Aspekte für eine Bedeutung haben könnten??????

    tja das war auch schon alles, was ich weiß... :)

    liebe grüße

    elocin :daisy:
     
  7. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Das haben fast alle Menschen, die in den letzten 60 bis 70 Jahren geboren wurden. (Interessant sind vielleicht diejenigen, bei denen sie zu weit auseinander liegen) Darüber kann man nur spekulieren

    LG
    Tintenfisch
     
  8. elocin

    elocin Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    143
    ach so... na mein papa ist 59 und meine mutter ist 63... ich bin 85... naja aber hast du vielleicht eine ahnung von den anderen 3 aspekten mit meinem vater und meiner mutter???
     
  9. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo elocin,

    Merkur in 11: z.B. Kommunikation oder Interesse richtet sich auf Gruppen, Gruppensprecherin sein, mit gleichgesinnten zusammen sein, in einem Astrologieforum schreiben :D

    Und vieles mehr. Die Häuser haben ja einen ganzen Katalog an Bedeutungen.

    sonne in 10: du verbindest Selbstverwirklung mit sozialer Verwirklichung in der Gesellschaft. Ansehen genießen. Oft ist will man das über den Beruf oder die Karriere erreichen, muss aber nicht. Es kann auch etwas anderes sein.

    Zu den anderen weiß ich zu wenig oder zuviel (mond-uranus)

    LG
    Tintenfisch
     
  10. elocin

    elocin Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    143
    Werbung:
    erst einmal lieben dank für die antwort... jetzt hast du mich aber schon neugierig gemacht, was du über mond uranus sextil weisst!!! :kiss4:

    elocin :daisy:
     

Diese Seite empfehlen