1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinder allein zu Hause.....tot...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sadivila, 9. Juli 2009.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Hi,

    Heute vormittag hat ein Haus gebrannt. 2 Strassen von mir entfernt.
    Eine Mutter hat ihre beiden Kinder, 3 und 4 Jahre allein zu Hause gelassen.
    Sie sind im Rauch erstickt habe ich so eben erfahren.

    Warum lässt eine Mutter ihre Kinder in dem Alter allein zu Hause?
    Ist es oft so, dass wir Mütter einfach allein sind, überfordert weil wir ALLES
    schaffen müssen? Kinder, Beruf unter einen Hut zu bekommen? Eine Mutter muss alles schaffen, und das allein, sonst ist sie keine gute Mutter...oder wie?


    lg
     
  2. soluna

    soluna Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    431
    Ja, was die Gesellschaft mir Müttern macht ist einfach eine Frechheit. Nicht das die das alles schaffen müssen sondern wie sie behandelt, respektiert werden.

    obwohl sie soviel tun und geben weden sie nur unter druck gesetzt, kritisiert und immer negativ bewertet wenn etwas schiefläuft. Das ist so als würde man ein geschenk kriegen und nur daran rumäkeln.
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest

    So ist es auch in der Areibtswelt. Viele meiner Bekannten haben noch keine Arbeit, nur weil die Arbeitgeber keine Rücksicht auf die Kinder nehmen wollen.
    In der Realität ist es immer noch so, das es denen einfach egal ist wie du das alles schaffst. Für Mütter wird alles immer schwieriger als besser.

    lg
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Eine unvorstellbar schlimme Geschichte für die Mutter.
    Man sollte sich jetzt nicht voreilig in Mutmaßungen und Urteile ergehen, sondern abwarten, was die Untersuchungen ergeben.

    R.
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,
    sicher muss man mal abwarten warum sie die Kinder alleine liess.

    Aber allgemein würde mich schon jetzt ineresserien, wieso Mütter so kleine Kinder überhaupt allein lassen...ich könnt mir nicht vorstellen meine zwei, 4 und 2,5 allein zu lassen.
    Wei weiss wieviele Kinder allein tagsüber zu Hause sind?
    Viele können sich eine Kleinkind Betreuung gar nicht leisten....

    lg
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Da musst du die fragen, die ihre Kinder alleine lassen. Die User hier wissen es wahrscheinlich auch nicht, können nur mutmaßen und das ist immer eine schlechte Ausgangsposition für Diskussionen.

    Vielleicht war die Frau nur die Treppe runter beim Bäcker, schnell der Nachbarin was helfen, oder in der Waschküche wer weiß .....

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese beiden 3 + 4jährigen Kinder "tagsüber alleine zu Hause waren", was ja bedeuten würde dass die Mutter zur Arbeit o. ä. ist und somit die Kids über Stunden alleine wären.

    R.
     
  7. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.278
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    tja, die wenigsten können sich eine kleinkindbetreuung leisten. da würde ich weder dem staat noch der mutter vorwürfe machen! hab auch mal einen nahen verwandten verloren..er war 4 jahre alt...verstorben durch rauchvergiftung...feuer war eben zu interessant für seinen spieltrieb. auch mütter sind nur menschen! sie machte sich jahrelang nur vorwürfe und wäre fast daran zerbrochen. eines führte sie aber wieder zurück.....den sinn des lebens wieder zu begreifen.

    lg darkhorizon
     
  8. http://noe.orf.at/stories/373944/

    Die Mutter sperrte in der Früh die Kinder ein und fuhr in die Arbeit :confused:
     
  9. wutiger

    wutiger Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    520
    Ort:
    keine Ahnung
    ich empfehle dich zu fragen, was zeitungen, von dem was sie konkret schreiben auch wirklich wissen können. du liest hier keine wahrheitsorakel, sondern medien, die von der aufmerksamkeit, die sie auf sich ziehen lesen.
    heute ist donnerstag, das Lka kann nicht soweit sein, dass es innerhalb eines nachmittags so einen fall löst. die mutter ist wahrscheinlich noch nicht vernehmungsfähig gewesen. Die informationen werden vielleicht gerade mal vermutungen einer nachbarin stammen, wer weiß wie die so drauf ist. Wer weiß, worauf sich die Behauptung des LKA-Manns begründet, die Presse versucht es natürlich am schlimmst Möglichen darzustellen.
    Fakt ist die Mutter war kurz nach dem Geschehenis wieder zurück. Wie lange sie mit dem Rad wirklich unterwegs war, ist dem sensationsheischenden Reporetr sicher egal, wie es der Mutter geht möglciherweise auch. Vielleicht hat die mutter nur kurz medizin geholt, die nachbarin konnte sie nciht bitten, weil die sie nicht leiden kann und bei jeder gelegenheit schlecht zu machen evrsucht. vielleicht hat die mutter den brand auch selbst gelegt, kann niemand wissen.
    blöd ist, wer seinen verstand nicht benützt.
     
  10. Werbung:
    Das ist ein link vom ORF (!), und es wurde auch in den Nachrichten so gesendet, dass die Mutter (alleinerziehend), zur Arbeit ging und die Kinder einsperrte. Es blieb ihr offensichtlich nichts anderes übrig, da sie niemanden für die Kinder hatte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen