1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Katzen und Spiritualität

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Munay, 21. Oktober 2010.

  1. Munay

    Munay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    651
    Werbung:
    Was wisst ihr darüber?
     
  2. schnellerfuchs

    schnellerfuchs Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Niedersachsen
    Meine Katze hat mir mal erzählt, sie ist eine Heilerin.
    Ich habe aber noch nicht herausgefunden, ob,wen oder wie sie heilt.
    LG
    schnellerfuchs
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.541
    Ort:
    Wien
    Mein Hund hat mir erzählt, er war im letzten Leben Briefträger ....



    :D
    Frl.Zizipe
     
  4. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Meine Katze ist die Gottkaiserin ihrer Domäne. Sie kann Gehirnzellen durch Anstarren abtöten, oder auch kleine Tiere (bevorzugt Falter). Ich habe noch nicht gewagt, sie zu fragen ob ich sie zum Desinfizieren benutzen darf.

    ciao, :blume: Delphinium
     
  5. Azura

    Azura Guest

    Mensch Leute, da stellt man mal eine ernste Frage! :rolleyes:

    Ich finde Katzen (oder Tiere überhaupt) haben schon etwas Magisches an sich.
    Ausserdem sind sie beruhigend und ihnen kann keiner lange widerstehen :)
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Ich war mal zu Besuch bei einer Familie, dort gab es auch einen Kater. Mir ging es zu der Zeit ziemlich scheisse und der Kater kam dann eines Nachts mal zu mir auf den Bauch hochgesprungen und hat sich dort lang gemacht, und ich hab ihn gestreichelt; langsam ging´s mir besser und als ich müde wurde ist er wieder runtergesprungen und ich bin eingeschlafen. :zauberer1
     
  7. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    heutzutage leiden viele katzen an paranoia, aber,
    wie der einstein so schön gesagt hat,
    liegen genie und wahnsinn oft nahe beieinander...
    dementsprechen sind also sehr sehr viele katzen erfolgreiche forscher.
     
  8. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.209
    Ort:
    Niedersachsen


    Als ich mal Schüttelfrost hatte, kam meine Katze zu mir, ich hatte sie in Gedanken schon gerufen und sie kam und legte sich zu mir auf die Beine. Sofort ließ dieses Zittern nach und mir wurde schnell warm. Ich war meiner Katze sehr dankbar dafür. Denn eine Wärmflasche hätte da nicht geholfen, aber bei ihrer Anwesenheit wurde es sofort besser.:)
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Scheinbar spüren das Katzen wenns einem nicht gut geht oder man krank ist und nehmen dann die negativen Schwingungen auf und transformieren sie.
    In meinem Falle hatte ich da auch an den Kater gedacht und geschaut wo er ist (dabei war es völlig stockdunkel) und Sekunden später kam er auch.

    Hier steht da einiges Interessantes dazu: http://www.tierpsychologin-meissner.de/pageID_1126579.html
     
  10. Menschlichkeit

    Menschlichkeit Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    Alles, was zur Natur gehört, heilt.

    Wir haben uns von der Selbstheilungskraft der Erde und der Natur entfernt, als wir anfingen, nachzudenken.

    Leben heißt heilen.......
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen