1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiritualität ins Leben einbauen?

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Wortdoktor, 16. November 2014.

  1. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    498
    Werbung:
    Hallo zusammen!


    In letzter Zeit hab ich mich in immer häufiger mit dem Thema Spiritualität auseinandergesetzt. Jetzt stehen grosse Veränderungen ins Haus. Diese Veränderungen betreffen sowohl mein Privatleben als auch meine neue Bevorstehende Rolle die ich ausfüllen soll. Jetzt frag ich mich natürlich ob ich dieser Grossen Herausforderung überhaupt gewachsen bin oder ob sich wieder Leute gegen mein Glück stellen werden.

    Ich will diese Rolle mit Selbstbewusstsein und Eigeninitiative erfüllen und dem Verein helfen sich zu entwickeln. Ich möchte helfen an der Aussenwahrnehmung zu arbeiten und ein neues Image verleihen. Mir ist bewusst das das für mich eine grosse Chance aber auch eine grosse Gefahr darstellt denn ich könnte Fehler machen.

    Mir stellt sich jetzt die Frage ob ich Spiritualität einsetzen soll oder nicht. Wird Spiritualität unterstützend wirken oder nur Schäden hervorrufen? Vielleicht bin ich spirituell auch schon zu sehr involviert und deswegen ist mein Leben so chaotisch??
     
  2. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.327
    Ort:
    deutschsprachig
    Meinst Du damit magische Praktiken? Welche Art von spiritueller Handlung denn genau?
     
  3. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    498
    Ich muss gestehen ich habe bisher sehr gefährlich mit Spiritualität/Magie (weisse) gearbeitet. Ich habe dabei bewusst auf die Macht des Gesprochenen Wortes gesetzt das war die einzige Technik die mir bekannt war.
     
  4. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.327
    Ort:
    deutschsprachig
    Ist das denn nötig für diese Vereinsarbeit? Um welche Thematik geht es in diesem Verein ungefähr?
     
  5. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Was verstehst Du unter Spiritualität?!

    Wenn Du darunter verstehst, etwas oder jemanden manipulieren zu wollen (inklusive vor allem Deiner selber!), dann laß es!

    lg o_O
     
  6. Bonzei

    Bonzei Guest

    Werbung:
    hallo Trixi Maus,ihn einer Roller zu sein ,ist immer ein Spiel,wo es immer einen verlierer oder einen Gewinner gibt,.geh einfach mal aus dieser Rolle raus,.und finde zu dir Selbst,.wirst sehen,das wirst du es ihn einem ganz anderen Blickwinkel sehen und deine Spiritualität bekommt einen Neuen glanz.Lg Bonzei
     
  7. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    498
    Aber wie wie finde ich mich selbst??
     
  8. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    durch Schweigen ;)

    die inneren bedenklichen Stimmen hören, aber auch die zuredenden,
    auf den Bauch hören
    welche Gedanken sind mit einem guten, stimmigen Gefühl verbunden
    welche lassen sich umsetzen
    bis sich die Erfahrungen des eigenen Gelingens durchsetzen und
    Dir Dein Gefühl sagt, was es will
    auch wenn es vierzig Jahre dauert ...

    wenn die Frage konkret wird / ist,
    dann kann man an der Antwort arbeiten
     
    johsa gefällt das.
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Hahaaaar, gute Frage. Wenn Du die Antwort gefunden hast, sag mir Bescheid.

    Der Tip von premiumyak nach Innen zu Hören ist aber schon mal sehr gut. Ich frage mich aber, ob er für Dich der richtige Tip ist, denn was speziell Du ja innendrin hörst, das zieht Dich ja recht massiv runter, oder nicht? Wie siehst Du das?

    Ich denke mal der Trick ist, nach Innen zu hören und beim Wahrnehmen der eigenen Gedanken und Gefühle möglichst zu bleiben. Man entdeckt über kurz oder lang, daß "es" einen denkt, und daß man 99% der eigenen Gedanken und Gefühle nicht selber wählt. Sie fallen einem zu und dann reagiert man darauf mehr oder minder wie eine willenlose Kornähre, die sich im Wind neigt.
    Wie siehst Du das?

    lg
     
  10. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.926
    Werbung:
    Einsetzen? Bei dem Begriff bekomme ich etwas Bauchschmerzen. Ich denke, man lebt sie oder eben nicht...

    Sich selber zu finden ist eine Frage der Geduld. Auch das kann man sich nicht einfach vornehmen. Irgend wann ist die Erkenntnis da, wer oder was man ist, manchmal eben nicht. Manch einer gewinnt diese Erkenntnis sein ganzes Leben lang nicht...
    Planen kannst Du m.E. in diesem Bereich wenig...

    LG
    Grauer Wolf
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen