1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

jupiter-uranus-transit

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von rumey, 6. November 2005.

  1. rumey

    rumey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    139
    Werbung:
    hallo ihr lieben!

    hab mal ne frage zum jupitertransit..
    also bei wird der jupiter bald über den uranus wandern (im 3.haus im skorpion).
    mit was muß man denn da rechnen?
    viele plötzliche und neue kontakte?
    wäre lieb, wenn mir da jemand was zu sagen könnte!

    :kiss4: , rumey
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo rumey,

    hmmm....... vielleicht steht dir mehr der Sinn nach spontanen Kurztrips...
    Jupiter erweitert ja immer das schon vorhandene Thema.... wirst beweglicher und tiefgehender in der Kommunikation :rolleyes:

    lg Annie :kiss3:
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo rumey,

    Mit Uranus im Skorpion im dritten Haus stellt man ohnehin kollektive Vorgaben in Frage - unbequemer Schüler für den Lehrer :banane: -. Der Skorpion braucht natürlich etwas was ihn erglühen lässt, er braucht die Begeisterung, entweder kommt sie oder nicht. Das hängt ganz von der entsprechenden Frage oder Situation für ihn ab. Jupiter im Transit bringt eine Möglichkeit der Synthese mit sich. Im dritten Haus bringt er Uranus näher und zwar über seine Sinnlichkeit. Dadurch entsteht aus mehreren Einzelteilen oder Fragen ein Muster "mit Durchblick". Man versteht die Dinge besser in ihren tieferen Zusammenhängen. Jupiter herrscht ja in den Häusern neun und zwölf. Im neunten Haus gehört er zusammen mit Merkur aus dem dritten Haus der Denkachse im Horoskop an.

    Während im dritten Haus ganz nach Manier der Zwillinge und Merkurs das kollektive Denken vorherrscht - Schule und Bildungsinstitute -, bringt Jupiter nun seine Sichtweise in dieses Haus durch seinen Transit. In dieser Zeit kann auch "das Glück auf der Strasse" anzutreffen sein, allerdings erfordert dies eigene Aktivität. Wartet man dagegen auf das Glück, verpasst man manche gute Gelegenheit. Jupiter könnte dich auch für ein neues Wissensgebiet begeistern, oder man lernt in dieser Zeit neue Freunde kennen.

    Alles liebe!

    Arnold
     
    mino gefällt das.
  4. Aretousa

    Aretousa Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wien
    Hallo Arnold!
    Das Thema interessiert mich auch gerade brennend!!
    Wie sieht es denn bei mir dann aus? Der Jupiter muss bald über meinen AC (10° Skorpi) laufen und dann auch noch über meinen Uranus im 1. Haus (21° Skorpi)!
    Womit kann ich denn da rechnen?
    ich habe gehört, dass angeblich wenn der Jupi über den AC läuft etwas Neues geschaffen wird (Job, Schwangerschaft etc). Stimmt das?
    ein Job wäre jetzt bei mir schon höchste Zeit!

    :danke:

    Liebe Grüße
    Simone:daisy:
     
  5. Chimba

    Chimba Guest

    Hallo Simone :)

    ich hab es mir gerade angesehen, da Jupi vor wenigen Tagen (rund 3 Wochen) über meinen Uranus gelaufen ist.

    So weit ich es beobachten konnte, ist da nix passiert, was man mit diesem Transit in Verbindung bringen könnte - manchmal klären sich aber Zusammenhänge auch erst lange später auf.

    Grundsätzlich kann es, wenn Jupiter über den AC läuft, zum Beginn von etwas Neuem kommen - es kann Dir jemand sehr wichtiger Neuer über den Weg laufen, es kann ein neues Projekt beginnen... Es geht grundsätzlich um Erweiterung, um Expansion - Du kannst auch einfach zunehmen, oder bei sonst etwas stark expandieren.

    Jupiter steht in der klassischen Astrologie für das große Glück - aber auch das Wuchern von Krebszellen wird mit Jupiter in Verbindung gebracht - in beiden Fällen geht es um Üppigkeit, um das Volle. Nicht immer ist Völlern Glück. Aber manchmal ist Völlern Glück. :)

    Der Übergang ist kein Versprechen, daß etwas passiert -- also bloß nicht drauf warten. Du könntest versuchen, zu erraten bzw Dir eine Vorstellung zu machen, was passieren könnte, indem Du schaust, wo der Herrscher deines AC´s steht bzw wo dein Jupiter im Radix steht - das sind die Themen, die angetippt werden könnten während dieses Transits.

    Detto beim Lauf über Uranus: welchen Themen birgt Uranus bei Dir? Er steht in Haus 1, über welches Haus herrscht er? Und aus welchem Haus kommt Jupiter.

    liebe Grüße,
    chimba :)
     
  6. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Werbung:
    Liebe Chimba, :)

    vielleicht stimmen die Deutungsansätze zu Jupi-Uranus nicht so. Dass dieser Transit so unwichtig ist, kann ich nicht bestätigen. aber was üblicherweise so von wegen "Glückspilzaspekt, Glück im Spiel" usf. geschrieben wird, stimmt so nicht. Sieh mal ganz genau nach, an welchem Tag der Transit exakt war, und dann überlege, was da so 3 Tage vorher und bis 2 Tage nachher so gewesen ist. Nicht länger, der Orbis ist m.E. nicht so groß und Jupi ist im Moment ziemlich schnell unterwegs. Was fällt dir dazu ein? ein Deutungshinweis: die Angelegenheiten des Hauses, in dem Jupi im Radix steht, bringt er auch im Transit mit. (gilt eigentlich für alle Transite) Also war es dann etwas aus der "Ecke" des Horoskops. Wenn man es so sieht kann man m.E. die Transitbedeutungen besser verstehen.

    Ich kann ja mal sagen, was bei mir los war, ist auch nicht allzulange her. allerdings muss ich dazu sagen, dass gleichzeitig der Transit-Uranus im Quadr zu r Jupi stand, das Thema also so oder so angesagt war. An dem abend als Jupi exakt auf Uranus stand, rief meine Mutter an und sagte mir sie hätte von einem Tag auf den anderen aufgehört, zu rauchen. (Uranus ist Herrscher des MC, der ja mit der Mutter zu tun hat) Dazu muss man wissen, dass ise kettenraucherin war und über 40 Jahre lang geraucht hat, auch als sie mit uns Kindern schwanger war, hat sie nicht freiwlllig aufgehört. Außerdem, hab ich zu der Zeit viel über Astrologie gelernt bzw. es sehr vertieft und einen "ordentlichen" Kurs besucht, um es auch mal praktisch-systematisch zu lernen. Das mit der Erweiterung des Verständnisses der Astrologie halte ich für die wahrscheinlichere Manifestation dieses Transits, jedenfalls bei astrologisch Interessierten. Vielleicht hast du ja da etwas neues kennengelernt, so methodenmäßig, neuen Himmelskörper für dich entdeckt oder so.

    Was ich sagen möchte: der Transit war sicher wirksam, fragt sich nur, wie. Die trad. Deutungen sind da nach meiner ERfahrung nicht soo hilfreich, sondern am besten eigene Anschauung. Und da bin ich jetzt doch neugierig, :) magst du mal überlegen, was da so war, unbeeinflusst von möglichem Deutungswissen? :kiss4:

    Lieben Gruß
    Tintenfisch
     
  7. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Ihr Lieben,

    vor einiger Zeit lief der Jupiter auch über meinen Radix-Uranus (gleichzeitig auch über Mars. Pluto und stand in Opposition zum Radix-Saturn) Damals war er etwas langsamer unterwegs als jetzt und war zwischendrin rückläufig, also lief er dreimal darüber und nicht nur einmal.

    Also die Deutungen mit Glück und was man so positives in den Büchern findet, fand ich bei mir überhaupt nicht zutreffend. Ich war in der Zeit ziemlich fertig. Im Außen sind Situationen entstanden, die mich an meine Kindheit erinnert haben und eine Frage hatte sich in dieser Zeit in meinem Kopf festgesetzt. Bin ich und das was ich tue oder vermeide sozusagen durch meine Kindheit festgelegt? Besteht mein Leben mehr oder weniger aus Programmierungen aus meiner Kindheit, von denen ich annehme, das wäre meine Persönlichkeit? Bei allem was ich tun wollte, hat mich diese Frage mehr oder weniger blockiert. Logische Antworten habe ich nicht wirklich gefunden, aber ein seltsames Verhältnis zur Aktivität ist mir bewußt geworden, nämlich daß ich Aktivität mit Manie gleichsetze und daß viele Tätigkeiten sozusagen besetzt sind und ich diese vermeide. Es ist ja nicht so, daß ich vorher in meinem Leben vollkommen aktivlos war, aber ich habe meine Aktivität in Bereichen gelebt, die es innerhalb der Familie kaum gab.

    Also alles im allem war ich froh, als der Jupiter endlich über das Stellum in meinem Horoskop hinweggewandert war. Da aber hier eben nicht nur der Uranus mit reinspielt sondern auch Mars, Saturn und Pluto, wird das ganze nicht typisch für einen Jupitertransit auf dem Radix-Uranus sein.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  8. Chimba

    Chimba Guest

    Liebe Tintenfisch :)

    ich bin ob deiner eindringlichen Worte tatsächlich in Klausur gegangen und hab drüber nachgedacht, was in jenen Tagen los war. :) Und tatsächlich lässt sich auf diese Zeit etwas zuordnen.

    Ich war ein bißchen überrascht, was es war -- eine gewisse Erwartungshaltung ist wohl nicht zu verleugnen, und alles, was neben der Spur läuft, wird dann ignoriert. ;)

    Ich weiß gar nicht, ob es Elemente waren, die Jupi im Gepäck trägt (mein Jupi steht in 12 und wirkt van hinten, still und leise). Aber er hat meine Mars-Uranus-Opposition aktiviert, und tatsächlich gab es ein paar eruptive Erschütterungen, die einiges aus dem und anderes wieder ins Lot brachten und somit zu Klärung einiger Unklarheiten verholfen hat. Und: Uranus hält, was er verspricht: es war ein bißchen überraschend.

    Ich gebe Dir völlig recht, daß die 0815-Deutungsansätze nicht unbedingt weiterhelfen -- aber es war doch ein netter Versuch. ;)

    Danke auch für deine Beschreibung, was Du bei diesem Transitübergang erlebt hast. Was mir dabei aufgefallen ist: Das deine Mutter just zu jenem Zeitpunkt zu rauchen aufgehört hat, hätte ich zB nicht auf mich bezogen und wäre somit wieder der Meinung gewesen, es wäre nichts dem Transit Entsprechendes passiert in meinem Leben *maul* ;). Es ist also auch eine Frage, wie weit die Scheuklappen sind, mit denen man durch´s Leben läuft.
    Gelernt habe ich ihn jener Zeit übrigens auch viel -- bestimmt hatte ich auch einige "Aha-Momente" -- allerdings eher nicht in Bezug auf die Astrologie, glaub ich, sondern ich steckte in einer längeren Prüfungsvorbereitung.

    Liebe Grüße,
    chimba :)
     
  9. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Liebe Chimba, :)

    sorry, dass ich erst jetzt antworte. Siehst du, da war doch etwas. :) Bei den Deutungen aus den Büchern kommt es auch auf die Astrologen an. Und bei Jupi hat man ja oft zu hohe Gelückserwartungen und ist am Ende schnell enttäuscht. Wobei das Wort "Glück" soviele verschiedene Bedeutungen hat, die m.E. nicht alle mit Jupiter in Verbindung stehen. Und jeder versteht darunter noch etwas anderes. Z.B. der Begriff "Flow" oder Gipfelerlebnisse von dem ungarischen Psychologen mit dem unaussprechlichen Namen. Hinter diesem Gefühl, bei sich selbst zu sein etc. steckt m.E. eher die Sonne. Manche verstehen unter Glück auch auch eher einen günstigen Zufall, das ist aber eher Uranus.

    Das mit meiner Mutter ist mir auch nur aufgefallen, weil ich die exakten Übergänge so penibel beobachte (Jungfrau-Mond halt). Außerdem beherrscht Uranus bei mir den MC, der ja für Mutter sthet, jedenfalls hab ich das so gelernt und finde mich darin gut zurecht. Aber ich hab auch beruflich mit Uranischem zu tun, jedenfalls hab ich zu der Zeit auch ein Simulationsmodell konstriuiert. Simulation ist zwar neptunisch, ich denke Modelle eher uranisch. Eigentlich bin ich damit immer noch beschäftigt, aber dass ich zu der Zeit in dieser Hinsicht einen besonderen Höhepunkt erlebt hab, kann ich nicht behaupten. Höchstens das ganze Jahr über in Bezug auf Astrologie. Auf jeden fall hab ich mcih so intensiv wie noch nie vorher mit Astrologie beschäftigt. Aber wie gesagt, da war ja noch das Quadrat vom T Uranus zum R Jupi, das mit einigen aufrüttelnden Erfahrungen mein verständnis von Astrologie gefördert hat.

    Lieben Gruß :)
    Tintenfisch
     
  10. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Alle,

    als vor zwei Jahren der transit-Uranus in Konjunktion zu meiner radix-Venus stand und der transit-Jupiter genau gegenüber (Häuser 6 + 12), da habe ich zum zweitenmal geheiratet!

    Ich würde den Transit von transit-Jupiter über radix-Uranus jetzt nicht überwichtig nehmen. Umgekehrt, wenn also der transit-Uranus über den radix-Jupiter geht, könnte schon etwas Auffälligeres passieren. Immer der langsamere Planet, der im Radix einen Planeten berührt, hat eine besonders starke Wirkung.

    Ich kann Euch ja berichten, wenn es vorbei ist:
    Habe nämlich in Bälde den transit-Uranus auf dem radix-Jupiter! :)
    Manche sagen "großes Glück" dazu.
     

Diese Seite empfehlen