1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Indigo Seele

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von einfachanders83, 17. Januar 2011.

  1. einfachanders83

    einfachanders83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    zuerst möchte ich kurz etwas los werden:
    aktuell bin ich 27 jahre alt
    jahrelang , eigentlich schon als kleines kind, war ich traurig bzw. hatte das gefühl dass meine umwelt um mich herum gleich tickt
    "marionetten an fäden gehalten" - das war bereits als kind meine vorstellung der gesellschaft um mich herum

    traditionen, lebensweisen, angewohnheiten, gestiken stellte ich schon als kind infrage u. besonders in sachen "falsches gesicht aufsetzen" hatte ich immer einen , mir unbekannten durchblick - eine vorahnung - oder einfach ein inneres gefühl was zu 90 prozent nie daneben lag.

    du spinnst doch, du bist ein psycho , du bist einfach nur irre
    das waren worte meiner mitmenschen , derer lügen und falscher gesichter ich HERR wurde u. dies offen aussprach

    in zeiten wo es kein internet gab und diese art von weltweiter information noch nicht herrschte, zog ich mich immer mehr zurück
    lebte mein leben neben der gesellschaft und passte mich tagsüber an

    vor 2 wochen bekam ich das buch indigo erwachsene von einer fremden person überreicht, welcher ich mir öffnete u. aufgrund meines guten bauchgefühls
    BINGO
    das buch war wie für mich geschrieben, die faust aufs auge, der treffer ins schwarze

    indigo hörte ich zum ersten mal
    ich hatte mich bisher nie mit religion beschäftigt weil mein inneres mir sagt, einen einzigen gott zu verehren ist lächerlich
    mein bauch sagte mir schon immer, da sind energien in unvollstellbarer kraft am werk

    so nun meine frage
    welches buch kann ich noch lesen zum thema indigo leben
    oder seinen inneren geist zu finden, seine bestimmung zu erlernen
    seine chakras deutlich wahr nehmen

    bin über vorschläge sehr erfreut

    bitte jedoch bücher die zeitgemäß u. interessant u. vorstellbar geschrieben sind


    daaaaanke
     
  2. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    :rolleyes:
     
  3. einfachanders83

    einfachanders83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    was soll ich mit so einer antwort anfangen ?
     
  4. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Wenn es schon keien Kristall oder Indigo Kinder gibt ,
    wie kann es dann Indigo - erwachsene geben ?
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    http://de.wikipedia.org/wiki/…_trotzdem_Ja_zum_Leben_sagen
     
  6. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    :thumbup:


    :lachen::danke::lachen:
     
  7. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.047
    Ort:
    burgenland.at
    Dein Vorschlag, FIST, ist vielleicht bemerkenswert für die Horizonterweiterung,
    das mag schon so sein.

    In Hinblick auf Indigo nicht ganz zutreffend?


    Aus meiner Sicht ist der Versuch – anders kann ich es nicht nennen – des Christentums, eine Möglichkeit aufzuzeigen, gar so etwas wie ein Kämpfen um die Gleichberechtigung, was den Gegensatz zu spirituellen Erfahrungsbereichen aus der Kindheit anbelangt. Denn eines kann mit Bestimmtheit gesagt werden, in der Kinderstube war nichts zu bemerken, wenn wir vom Bestreben nach Harmonie einmal absehen wollen.

    Jetzt können wir uns vorstellen wie komisch es wirkt, wenn jemand eine spirituelle Ausrichtung zwar bescheinigt bekommt, aber gleichzeitig die Bezeichnung „Spätberufener“ damit erfolgt.

    Da ist es doch gleich besser eine religiöse Abstammung aus zwei priesterlichen Linien in den Vordergrund zu stellen, denn dann hat man wenn man hat.
    Auf der einen Seite fragt man sich aber, was wäre eine solche Tradition wirklich wert, und auf der anderen Seite stehen Abstammungen von einem militärischen Vertreten - wie man sie schon mal findet - im Abseits.

    Obwohl, eine Ausbildung im Söldnerdienst kann man nicht ganz ausschließen.
    Das war üblich, wie wir auch an Hand der „Kriegsordnung“ der Essener leicht nachvollziehen können.

    Alles in allem nicht wirklich eine Weiterentwicklung aus der Kindheit,
    aber gut genug für einen Gegensatz dazu.

    Aus meiner Sicht ein weiteres Kieselsteinchen.

    So wie der Vorhof des Tempels am Boden eben nicht mit Sand bedeckt gewesen ist,
    auf dem ER angeblich mit den Fingern geschrieben haben soll,
    es waren auch keine Pflastersteine wie wir es heute machen möchten,
    sonder es war gestreuter Split,
    dort wo in der Mitte die Säule aus Stein gestanden hat,
    mit dem Feuer als Licht zur Beleuchtung in der Dämmerung, und in der Nacht.

    Hier angefügt könnten wir auch noch ein wenig beleuchten was es mit Erfüllungszwang auf sich hat,
    wenn der einmal von der Tradition her rührt, und ein andermal von den eigenen Gegebenheiten.

    Wie dem auch sei,
    auf solche einen Untergrund sollte man wirklich nicht barfuss laufen,
    sondern ihn mit Sandalen begehen.

    Aber damit kommen wir fast schon zu den „Schmetterlingskindern“.

    Während das mit der Fußbekleidung einst also eher als Fortschritt gesehen worden ist, ein Schutz vor spitzen Steinen, so belächeln wir das aus unserer heutigen Sicht doch meistens als eine Norm aus einer anderen Gegend, mit unseren Halbschuhen, Sportschuhen und Wanderstiefeln.

    Ein Buch? Ich habe gar kein Buch anzubieten.

    Aber einen Film können wir zusammen drehen, oder eine Homepage erstellen.




    und ein :move1:
     
  8. einfachanders83

    einfachanders83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    ich kann nur gähnen u. dazu gratulieren , nur dass sehen zu wollen was greifbar und in diesem , eurem körper möglich ist.
    ich kann nur sagen, wenn ein vollmond in der lage ist die stärksten Gezeizten auszulösen, ein Meer zu bewegen , dann bewegen sich auch dinge die weit höher sind als eine MONDanziehungskraft, in uns u. haben für den ein oder anderen einen stärkeren oder weniger starken einfluss.

    wir sehen uns im nächsten leben auf der eurer nächsten bewusstseinsebene ;)
     
  9. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien


    *gähn*
     
  10. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.047
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    Das mit dem "wir sehen uns" wird wohl nicht so schnell - oder?

    - wir hören uns!


    und ein :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen