1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Implantat im 3.Auge bitte dringend um Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von ~*KM*~, 30. November 2005.

  1. ~*KM*~

    ~*KM*~ Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Köln/Bad Honnef
    Werbung:
    Hi
    ich habe ein Implantat (=Kristall, Blockade) im 3.Auge und kann deshalb nicht sehen, habe auch Konzentrationsstörungen und die logischerweise folgenden Beschwerden. Es ist schon besser geworden, da mir jemand geholfen hat, Hilfe ist jetzt aber durch diese Person leider nicht mehr möglich und ich wollte fragen, ob mir hier jemand weiter helfen kann??
    Hier ein paar Infos und Auszüge aus Gesprächen:


    Ok, also dein Fehler von damals war einfach das du die Wunde nicht wieder geheilt hast, damit du wieder sehen kannst. Du hast dir dann den Kristall manifestiert.

    Also wir können das innerhalb einer Mediatation machen.
    Als erstes bittest du Hilarion- Lenker des grünen Strahls und Pelez atlantischer Priester und Priester der Schulung des dritten Auges dir dabei zu helfen, Dein drittes Auge wieder zu heilen und Deine Hellsicht und deine Sicht der pysischen Augen wieder herzustellen. und zwar von der Urwurzel bis in den physischen Körper auf Zellebene.
    DAnn kannst du den Priester bitten dich Nachts zu schulen.

    Übrigens unter dem Kristall also direkt am 3. Auge ist auch ne Verletzung, wahrscheinlich warst du mal hellsichtig und dann wurdest du da verletzt und konntest nichts mehr sehen, dann hast du den Kristall als Hilfsmittel genommen.
    Seelisch verletzt? Oder wie meinst du das genau?

    Sieht so aus als wenn man da Versuche machen wollte und dabei ist es verletzt wurden und damit hast du dann aber Deine natürliche Hellsicht verloren.

    Und woher wusste ich denn, dass ich diesen Kristall habe?

    Den hast du dir dann später reingesetzt damit du wieder hellsichtig sein kannst.

    Weißt du, seit wann ich den habe, seit wie vielen leben?

    Ich denke so in der spätatlantischen Zeit.
     
  2. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    ich weiss momentan nicht, wie ich Dir helfen kann, aber ich war bei einer Geistheilerin, vor ca. einem Jahr. Sie war ziemlich gut und ich habe sie ca. 3 Mal besucht. Bei mir war ein Implantat eingebaut (im Ätherkörper und zur Zeit von Atlantis), der wie ein Magnet Menschen angezogen hat, die mir Energie geraubt haben, indem sie ihren seelischen Müll bei mir abgeladen haben und gestärkt wieder gegangen sind. Mir hingegen ist es jedesmal schlecht danach gegangen. Ich helfe gerne Menschen, aber bis vor einem Jahr war es so, dass ich nur solche Situationen hatte und dass ich mich selbst nicht davor schützen konnte. Von der Geistheilerin weiss ich, dass die "schwarze" Seite von Atlantis gewußt hat, dass einmal wieder lichtvolle Zeiten kommen werden und sie haben allerhand "Schnickschnack" in unsere Ätherkörper eingebaut. Mittlerweile weiss ich aber auch, dass die Geistheilerin ihre Fähigkeiten mit schwarzer Magie erlangt hat und dass alles, was sie mir angeblich entfernt hat, doch noch da ist (12 Flüche, 1 Implantat und was weiss ich noch!) Also helfe ich mir selbst und zwar mit Aurareinigung und mit Bitten an meine Engel. Wenn ich das Gefühl habe, dass es wieder notwendig ist, schließe ich meine Augen, ziehe mir geistig weisse Handschuhe an, sehe mich selber und streiche meine Aura glatt (die ist dann meistens vorher so mit einem Grauschleier versehen, der dann verschwindet). Das wirkt Wunder. Und ich höre erst auf damit, bis meine Aura strahlend weiss ist. Das kannst Du sicher auch. Und dann bitte ich Erzengel Michael und seit kurzem Erzengel Metatron, meine Aura zu schließen und zu schützen und nur durchzulassen, was durch soll oder darf. Und dann bedanke ich mich. Die Atlanter haben allerhand eingebaut, bei mir ist noch etwas aktiv, dass ich jedesmal, wenn ich in diesem Leben jemanden aus der Zeit von Atlantis treffe und wir uns gegenseitig z. B. Reiki oder eine andere Energieform geben, mit Ereignissen verwirrt werden soll und zwar so, dass ich verunsichert sein sollte und mit meiner Energiearbeit aufhören sollte. Mach ich aber nicht!:daisy: Ich denke, dass Du Dich nicht verunsichern lassen solltest, wegen dem Kristall. Vielleicht kann Dir ein Geistheiler helfen - wahrscheinlich kannst Du Dir aber am besten helfen!

    Viele liebe Grüsse
     
  3. cruzer

    cruzer Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Wien
    ?!?!?! .. soll man das verstehn? .. wie meinst du du kannst nicht sehn? .. schreibst du über ein diktiergerät oder ähnliches?

    ... lg
     
  4. sam.sr.

    sam.sr. Guest

    Hallo KM (und wohl auch Ingrid),

    da mir dieses Thema der Hirnstrukturen nicht gänzlich unbekannt ist, möchte ich gerne dazu kurz etwas mitteilen:

    Du hast ein Implantat ? Und das im dritten Auge ? Oder ist das dritte Auge das Implantat ?

    Also, es ist so, daß ich schon so manches Hirn von innen gesehen habe, aber ein drittes Auge ist uns dabei nie aufgefallen, das wäre schon eine extreme anatomische Anomalie, hörte auch von keinem solcher Fälle.

    Hast Du mal ein CT oder eine Kernspin-Tomogr. machen lassen ? Da müßte ein Implantat doch feststellbar sein. Und wenn das tatsächlich so ist (?) also dann kommt eigentlich nur ein chirurgischer Schnitt in Frage. Wenn Du tatsächlich eine Raumforderung dort im Kopf haben solltest, die da nicht hingehört, dann würde ich mal die Neurochirurgen ans Werk lassen. Kann Dir einen guten empfehlen.

    Und was hat das Ganze mit Atlantis zu tun ? Gehe ich recht in der Annahme, daß Du in diesem Körper maximal mehrere Jahrzehnte alt oder jung bist ?

    Naja, also wenn Du eine Empfehlung für einen Neurochirurgen brauchst, lass es mich wissen, oder auch Ihr beide.

    Grüße von sam
     
  5. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    ich glaube, Du hast nicht ganz verstanden, worum es geht. Es geht sicherlich nicht um den sichtbaren Körper, sondern um einen Teil der Aura (Ätherkörper), in dem die Implantate eingebaut sind. Und das dritte Auge ist auch nicht im sichtbaren Körper :daisy:
    PS: Unseren Ätherkörper nehmen wir von Inkarnation zu Inkarnation mit - er ist ein Teil unserer Seele.

    Viele liebe Grüsse
     
  6. sam.sr.

    sam.sr. Guest

    Werbung:
    Achsoooo,

    sorry, das klingt ja hochinteressant, bitte um mehr Infos. zum Thema.

    Grüße von sam
     
  7. sam.sr.

    sam.sr. Guest

    Schade,

    ich hätte mir etwas mehr Aufklärung über die Sache mit dem dritten Auge und den Implantaten gewünscht.

    Aber vermutlich handelt es sich doch nur um kleinste Bruchteile von schlecht überlieferten Bruchteilen von ´Wissen´, die zu einem Dogma gemacht werden und bei der geringsten Nachfrage in sich zusammenbrechen, da sie keine wirkliche Grundlage haben.

    Wenn die Phantasie doch nur soweit reichen würde, sich auch mal ernsthaft Wissen anzueignen. Mit jeder Überlieferung, mit fast jedem Buch im Eso-Bereich, was geschrieben wird, wird Neues hinzugedichtet und/oder Wesentliches weggelassen. Und wenn es gut klingt, ja dann machen wir doch schnell mal ein Dogma daraus.

    Das gilt für das ´dritte Auge´, das gilt für den ´Kundalini-Wahn´, das gilt für ´Aurasehen´ und ´Aurafarben´, das gilt für das ´Chakrensystem´, das gilt für ´Seelenverwandte´, das gilt für das ´Channeln von erhabenen Meistern´ und, und, und. Alles Ego-Politur, sich gut dabei fühlen und eine Emotion haben, süchtig nach Emotionen und Bestätigung von außen, gell ?

    Orientiert Euch mal an den ´Meistern im fernen Osten´ schaut Euch mal an, was die so machen im Zuge Ihrer Erleuchtung und dann betrachtet Euch einmal - gibt es da einige wenige Unterschiede ? Woran liegt es wohl, daß dort die meisten Erleuchteten zu finden sind ???

    sam
     
  8. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    ich habe jetzt einen ca. 3 kilometerlangen Beitrag geschrieben, :daisy: hab`kurz eine andere Nachricht angeschaut, und schwupps ..... war der Beitrag von mir weg, bevor ich ihn abschicken konnte - Sabbotage! Ich werde ihn jetzt gleich nochmal schreiben.:daisy:
    Viele liebe Grüsse
     
  9. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    ich habe zuvor eine dreiviertel Stunde an einem Beitrag für Dich geschrieben und dieser ist weg. Ich bin aber dabei, ihn nochmals zu verfassen - wart`ein bisschen.:kiss4:
    Viele liebe Grüsse
     
  10. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    Werbung:
    unser sichtbarer Körper ist von 7 feinstofflichen Körpern umgeben: Ätherkörper (er gibt die Umrisse unseres Körpers wider - sehr gut bei Blättern sichtbar, der kleine, weisse Schimmer rundherum - und genauso ist es bei unserem Körper), den Emotionalkörper (er fängt die Gefühle auf, die wir empfinden - positiv wie negative, wenn wir sie nicht bearbeiten und auflösen, dann manifestieren sie sich nach einiger Zeit in unserem sichtbaren Körper als Krankheiten), ähm ... die anderen fünf fallen mir jetzt nicht ein, weil ich mich zur Zeit nur mit diesen zwei genannten befasse. In unserem Ätherkörper werden alle unsere Erfahrungen gespeichert, er begleitet unsere Seele, ist ein Teil von ihr. Wenn wir von dieser Welt gehen, werden in der geistigen Welt alle Erfahrungen durchgegangen, was habe ich gelernt, was könnte ich besser machen, welche Erfahrungen wären noch wichtig, ..... und nach einiger Zeit inkarnieren wir wieder auf der Erde, mit einem anderen Körper, aber mit unserem Ätherkörper. Wenn wir uns z. B. die Erfahrung der Armut vorgenommen haben, haben wir uns selber "Imprints" im Ätherkörper eingebaut. Er blockiert unser "Wohlstandsdenken", damit wir die Erfahrung Armut machen können. Dann gibt es noch das Karma. Karmische Verstrickungen, karmische Begegnung, all das ist gespeichert. Nur leben wir jetzt in einer Zeit, wo wir unsere Lernerfahrungen nicht mehr über das Karma und Beschränkungen machen brauchen. Deshalb dürfen wir um das neutrale Implantat bitten - es löst alle Imprints auf. Man braucht nur die Engel nach dem Gesetz der Gnade (es soll für mich und den Rest der Welt in Ordnung sein) darum von ganzem Herzen zu bitten.
    Die Atlanter hatten ein riesiges Wissen und waren energetisch super drauf. Nur hat es viele gegeben, die auf die "dunkle" Seite gewechselt sind (Macht, Gier, Geld, Reichtum, Manipulation, .....) und diese hatten die Möglichkeit geschaffen, Implantate in den Ätherkörper zu verankern. Und der Mensch von damals, dem das implantiert wurde, hat jedes einzelne Leben dieses Implantat mitgenommen - unsichtbar - aber es war/ist da. Ich lebe zwar im Hier und Jetzt, habe aber auch ein Implantat, das noch immer aktiv ist. Meines blockiert mich immer dann, wenn ich auf jemanden treffe, der mit mir in Atlantis gewerkelt hat. Wie das ausschaut? Wir geben uns Reiki (oder ein anderes energetisches, feinstoffliches System) und plötzlich wird das Implantat aktiv: z. B. sehe ich bei Fernreiki Sachen, die es nicht geben sollte, oder die Menschen, die von mir Fernreiki bekommen, sehen aus wie Gummipuppen, ...... das soll mich verunsichern und mich vom Weg abbringen. Macht es aber Gott sei Dank nicht. Die "dunklen" Atlanter waren Meister in Manipulieren, Visionen vortäuschen, ......
    So, jetzt schick`ich das schnell und schreib dann weiter:daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen