1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Immer unglücklich

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von melin, 18. September 2012.

  1. melin

    melin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo, bin neu hier. Fühle mich seit ich denken kann unglücklich, egal ob mein Leben positiv oder negativ verläuft.
    Würde gerne endlich herausfinden was in mir mich so unglücklich macht.
    Weiß mir jemand einen Rat???
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Erstmal eine liebes..[​IMG]
    Hallo GB Pics - GB Bilder



    Und zu deine Frage,beschreibe einfach etwas mehr...
     
  3. boddhisattva78

    boddhisattva78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    927
    Hallo melin...kannst du dies genauer erklären. Wie verläuft denn dein Tag? Was frustriert dich genau?
     
  4. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.366
    Ort:
    Berlin
    Da kommen wahrscheinlich mehrere Faktoren zusammen. Die eigentliche Ursache liegt wahrscheinlich in einer früheren Inkarnation, doch da ist es nicht einfach ranzukommen und auch gar nicht ratsam.

    An Deiner Stelle würde ich zunächst einmal an die Ernährung rangehen. Höchstwahrscheinlich ernährst Du Dich seit Du denken kannst völlig falsch. Du kennst es vermutlich gar nicht anders und bist es deshalb völlig gewöhnt. Sieh Dir mal die Ernährungsratschläge des Ayurveda an und ernähre Dich drei Wochen strikt danach.

    Und bete zu Gott.
     
  5. melin

    melin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    2
    Bin verheiratet, toller Mann 2 Kinder. Hab nen tollen Job... hab Freunde...
    Also alles normal soweit. Ich spiele aber mein Leben lang das meiste vor.
    Wenn ich also in mich hinein höre, könnt ich weinen, bin traurig, unglücklich.

    Das war genauso als ich noch singel war, nur 1 Kind hatte, kein Job hatte usw... Also egal wie es läuft nichts kann mich glücklich und zufreiden machen.

    Bin innerlich wie "gesperrt". Will der Sache endlich auf den Grund gehen.
     
  6. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.758
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    Liebst du denn deinen Mann, den tollen Job und so?
    Oder ist das alles gar nicht dein Herzenswunsch?

    Wolltest du gern was anderes machen, wovon hast du früher geträumt, etc?
     
  7. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.309
    Irgendwie hört sich das sehr nach einer Depression an. Soweit ich weiß braucht es dafür nicht zwingend negative Lebensumstände und kann manchmal sogar physische Ursachen haben, also "Gehirnchemie"... Hormonstoffwechsel usw.

    Ich glaube, Du solltest da mal mit einem Profi sprechen.
     
  8. boddhisattva78

    boddhisattva78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    927
    Ja, da muss ich meinem Vorredner recht geben: klingt nach einer Depression, oder zumindest depressiven Verstimmung.
    Gibt es denn Sachen, die dir Freude bereiten? Freunde, gewisse Aktivitäten...irgendwas?
     
  9. Hellequin

    Hellequin Guest

    Das ist normal.

    Das nennt man Intelligenz.

    Das geht allen Menschen so, die nicht auf der Straße sitzen.

    Das ist normal. Die Sperren zu lösen ist verdammt harte Arbeit, die kaum ein Mensch bewältigt. Die meisten bleiben ratlos davor stehen, andere ringen ein paar Strohmänner nieder und erklären sich dann für fortgeschritten.

    Das glaube ich. Trotzdem: Letztendlich wirst du dir irgendwas einreden lassen, das du unglaublich richtig und toll findest und dann so lange im Kreis reitest, bis du nicht mehr kannst.
     
  10. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Werbung:
    Suche Dir professionelle Hilfe, mach eine Psychotherapie. Ein Forum kann Dir hier nicht weiterhelfen.
    Du bist unglücklich, weil Du nicht Du selbst sein kannst, aus welchen Gründen, Ängsten heraus auch immer.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen