1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich Bin!

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Allegrah, 20. Juni 2006.

  1. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    Werbung:
    . „Winston hat unbedingt Recht. Mein Gespräch mit Aristoplatotes hat so gut wie Nichts ergeben…“
    „Nichts?“ Luke wendete sich Kaspersky zu. „Aristoplatotes hat die höchste Erkenntnis im ganzen Universum und du redest von Nichts?“
    Kaspersky nickte. „Ich stellte dem Zentralcomputer die groβe Frage, worauf er lange schwieg und nachzudenken schien. Dann fragte er mich, ob ich es wirklich wissen wolle und ich bejahte. Endlich dann nach einer langen Pause sagte er nur: „Nichts“. „Das ist alles?“ fragte ich nochmals um sicher zu gehen. Und voller Ruhe und Erhabenheit, antwortete er nochmals: “Nichts“. Worauf Winston triumphierend erneut in seinen Gesang einstimmte und sich auf die Suche nach Ali im Raumschiff machte.
    „Die Sweetheart gibt weiterhin ein merkwürdiges Geräusche von sich“, meinte Fritz Perfect, daraufhin. „No panic, womöglich liegt es an der Hydraulik…“ Indessen tauchte ein leuchtender Planet auf, und ohne dass irgendeiner der guys es bemerkte, raste die Sweetheart auf den blauen Koloss zu…
     
  2. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Warum hört sich das so schwul an?
     
  3. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    ;) war nur ein Scherz.
     
  4. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    das will ich auch glauben
    obwohl meine japanische Freundin Fukami gay ist:kiss4:
    ich liebe sie alle meine Freunde


    und jetzt ab ins Bett
    morgen gibts viel zu tun...

    LG Ali:umarmen::kiss4::umarmen:
     
  5. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Heute früh beim Meditieren ist mir plötzlich eingefallen, dass es wo im Universum auch menschenähnliche Wesen geben muss, deren DNA auf Gold basiert.
    Ich hatte so ein Bild von metallisch gold glänzenden Menschen vor Augen.
    War sehr interessant die Vision.

    Wahrscheinlich lag es daran, dass ich heute von einem Star träumte weiblich, die wunderschön gekleidet und geschmückt sich mit Parfum besprühte, direkt mich anschauend, als würde sie in eine Kamera schauen.
    Ich ging um sie herum und schaute sie von allen Seiten an, während sie sich weiter pflegte und mit Parfum besprühte. Ich roch die verschiedenen Parfume in der Luft. Das waren wundervolle Düfte von blumig bis fruchtig. Sie war gekleidet wie eine indische Schauspielerin in den traditionellen Bollywood-Filmen und trotzdem war sie eine....so schien mir, europäisch-amerikanische Schauspielerin. Ihr Schmuck gefiel mir auch, sie war reichlich behangen damit. Eine europäisch-amerikanische Schauspielerin in indischem Gewandt, klein und zierlich. Sie sah aus wie eine Göttin.
    Ihr Gesicht kam mir bekannt vor. Im Traum wusste ich, in welchen Filmen sie bisher mitgespielt hatte. Sie war sehr berühmt.
     
  6. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Werbung:
    Wenn ich Castaneda´s Werke so lese, fallen mir diverse Widersprüche auf.
    Bei jedem Buch verändert sich der Betrachter, als würde er aus unterschiedlichen Perspektiven laufend dasselbe anschauen.
    Da ist auch ein erheblicher Anteil an Verkaufeslust seiner Geschichte intus.
    Und trotzdem.......kann ich jede seiner Gedanken nachvollziehen. Das müssen die 25 % Gene meines Großvaters sein, der schamanisch unterwegs war.
    Er hat mir vor vielen Jahren bewiesen, was ich heute in Büchern lese.

    Doch stellt sich mir die Frage: Was ist die Beschaffenheit der Realität?
    Ich hatte schon viele Träume, die mir nicht minder bewusst waren, als das, was ich als die Wahrnehmung meines Alltagsbewusstseins bezeichne.
    Darüber hinaus gibt es Träume, wie ich feststellen durfte, die unser aller Alltagsbewusstsein beeinflussen können.
    Wäre diese Realität so unerschütterlich, dürfte das nicht passieren.....und doch passiert es.

    Doch was ist der Sinn einer Existenz in mitten der Träume, die wir kollektiv oder individuell beeinlussen können?
    Ist das der Duft der Freiheit, die Möglichkeit schöpferisch tätig zu sein?
    Oder brauchen wir die Führung eines Adlers, der uns in seine Realität zwängt, wie freie Vögel gefangen in seinem Käfig?

    Energie kann nicht sterben. Was sterben kann, ist die Form (Käfigs).
    Wo einige von uns sich spezialisiert haben, den Innenraum des Käfigs zu erforschen,
    fragen sich andere, was es alles jenseits des Käfigs gibt und erhoffen sich dort eine Freiheit, die sie im Käfig selbst nicht finden.

    Neulich träumte ich von Jesus dem Christus.....zum allerersten Mal in meinem Leben.
    Noch nie hatte ich so einen schönen Traum. Er bot mir an, bei ihm zu bleiben und wollte mir ein Lichtkleid aus dem Seinen stricken.
    Ich schwebte nur so vor Glückseligkeit, seine Schönheit betrachtend.
    Er fühlte sich an, wie ein erfrischender Wind zum Frühling.
    Ich konnte meine Augen nicht von seiner Schönheit trennen, als wollte ich meine Sehnsucht daran stillen.
    Und ich sah Maria....die wunder...wunderschöne Maria.
    Ich erkannte, wohin ich gehöre, denn mein Herz hat gesprochen.
    Ich liebe den Frühlingswind. Er weht mir bis in die Seele.
     
  7. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    6.119
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Wow! Wundervoll zu lesen.
    Danke für's Teilen :)
     
  8. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Träume, die jenseits der Träume stattfinden, schreibe ich meist auf.

    In diesem Traum, sah ich jedoch nicht nur den Christus und die Maria, sondern auch den, den man Luzifer nennt.

     
  9. DerKater

    DerKater Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    2.969
    Erzähl. Oder ist es zu privat?
     
  10. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Werbung:
    Habe ich doch. Stand direkt unter dem, was du als Zitat übernahmst. ;)
    Siehe: "Christus Lichtkörper – Mein Traum vom Montag-früh bis Mittag, 15.07.2013"

    Kann man daraus schliessen, dass jeder das gerne sieht und heraussucht, was ihm am nächsten steht? *ggg*
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2013

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden