1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin ratlos.... bitte helft mir!

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von TwistedShell, 26. März 2009.

  1. TwistedShell

    TwistedShell Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde, nördliche Hemisphere
    Werbung:
    Hallöchen!
    Ich bin neu hier, und das ist mein erster Beitrag. Ich habe nach einem Forum gesucht, weil ich die Meinung anderer gerne hören möchte.
    Ich hab nämlich ein Problem, welches mich sehr belastet. Und ich muss jetzt einfach mal mit jemandem darüber reden. Ich hoffe ich bin hier richtig, und werde jetzt nicht einfach nur wahllos niedergemacht, wie das in vielen Foren der Fall zu sein scheint...
    Also, ich leg dann mal los:

    Ich bin 28 Jahre alt, seit fast 5 Jahren glücklich verheiratet und die Mutter eines tollen 7jährigen Sohnes. Wir wohnen in einem schönen Haus, finanziell geht es uns einigermaßen gut und auch mit unseren Familien verstehen wir uns super!
    Das war vor ein paar Jahren noch anders. Denn ich leide am Borderline Syndrom, nehme aber seit 4 Jahren Antidepressiva und komme damit wunderbar zurecht! Mein Leben hat sich um 180 Grad gewendet und alles ist gut. (Ich möchte auf die Borderlineproblematik nicht weiter eingehen, da es wegen meinem aktuellem Problem nicht unbedingt nötig ist, dass ihr alle Details wisst.)
    So, also alles ist super, alles ist toll...
    Dann verkündet meine Cousine, dass sie heiraten wird und läd uns zum Polterabend in 6 Wochen ein. 2 Wochen später findet die standesamtliche Trauung statt, und nächstes Jahr dann die kirchliche Trauung + große Feier. Soweit so gut....
    Nun mein Problem: In ihrer Clique ist mein Exfreund, mit dem ich vor 11 Jahren (ich war 17) zusammen war. Er war meine erste grosse Liebe und die Art warum und wie er mit mir Schluß gemacht hat, hat mich für meine nachkommenenden Beziehungen total versaut. Es hat Jahre gedauert bis ich damit einigermaßen klar gekommen bin. Es war auch nicht unbedingt von Vorteil, das wir circa 6 Mal jährlich miteinander geschlafen haben nachdem Schluss war, und das bis ich 20 wurde.
    Ich weiss, dass mein Ex auch zu dem Polterabend kommen wird, und deswegen kann ich da nicht hingehen!
    Ich weiss echt nicht was ich machen soll! Ich kann da nicht hin, wenn ich weiss das er da auch ist! Es geht einfach nicht!
    Ich will ihm nicht begegnen und ich will vor allem nicht, dass er mich so sieht wie ich jetzt bin.
    Ich habe nämlich starkes Übergewicht. Um nicht zu sage: ich bin fett! Und das lässt sich so schnell nunmal nicht ändern. Zwar bin ich schon seit längerer Zeit am Abnehmen, auch schon bevor ich von der Hochzeit meiner Cousine wusste, aber obwohl ich schon einiges abgenommen habe, bin ich immernoch fett. Er darf mich so nicht sehen!
    Ich schäme mich einfach total. Ich bin zwar dabei abzunehmen, aber ich kann es nicht schaffen, innerhalb von 6 Wochen soviel abzunehmen, dass ich ihm begegnen könnte.
    Und dabei will ich gar nichts mehr von ihm! Er ist mittlerweile selbst verheiratet, und ich würde meinen Mann um nichts in der Welt verlassen....
    Also, was soll das dann? Wo ist mein Problem????
    Ich verstehe mich selber nicht! Normalerweise sollte es mir doch egal sein, was ein Ex über mich denkt... Aber ich kann nicht. Ich kann da nicht hin, er darf mich so nicht sehen...
    Warum ist das so? Was soll ich nur tun? Ich will meine Cousine nicht enttäuschen indem ich wieder einmal nicht zu einer Feier komme, aber auf der anderen Seite, kann ich auch nicht über meinen Schatten springen und mich dort so präsentieren....
    Ich bin einfach total fertig...
    Bitte hackt nicht auf mir rum, bitte!
    Weiss vielleicht jemand was ich machen soll? Oder was mit mir los ist? Alles ist mir recht, ich will doch nur verstehen was in meinem Kopf vorgeht und wo mein Problem liegt...
    Danke....
    Shell
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.783
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hallo, erstmal herzlich willkommen!:)

    Ich versteh dich und dein Problem. Aber ich denke es ist an der Zeit über seinen Schatten zu springen. Du schreibst wie glücklich du eigentlich bist. Hast alles was du willst. Steh doch dazu. Ich weiss, Selbstbewusstsein kommt nicht von heut auf morgen und schon gar nicht von allein.

    Aber ich sage dir: geh hin! Da musst du durch um weiter zu kommen. Sonst wird es immer etwas in deinem Leben geben was dich zwingt dich zu verleugnen!

    :umarmen: Hab Mut! Nur der wird belohnt.;)
     
  3. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Liebe Shell,

    ich versteh Dich ganz gut. Zum Thema Übergewicht, weißt Du es kommt immer darauf an wie man sich als dicker Mensch präsentiert.

    Sieht man mir an, dass ich totunglücklich bin, dann empfinden mich Andere auch als ne fette übergewichtige Kuh. Strahl ich aber was aus, bin gepflegt, lache usw. dann nehmen Dich Deine Mitmenschen ganz anders an. Und das Thema dick sein rutscht deutlich in den Hintergrund.

    Ich würde zur Hochzeit gehen, vorher natürlich das Vollprogramm hinlegen. Friseur, neue Klamotten, gutes Make-up und versuchen mich ganz normal zu geben.

    Zu Deinem Ex, ja er wird dasein, na und? Sieht er immer noch aus wie ein Adonis? Oder hatt er vllt. inzwischen einen Bierbauch, Glatze usw.

    Du musst doch nicht mit ihm reden. Einfach hallo sagen und das war es. Ich würde ihm weder aus dem Weg gehen, aber auch keine Nähe zu ihm suchen.

    Präsentier Dich mit Deinem Mann, Deinem Sohn als das was Ihr seit - eine Familie, was gehen Dich da Aussenstehende an?
     
  4. poschlb

    poschlb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Straubing
    hallo, er kann doch denken was er will, oder? jeder ist doch nun glücklich. warum ist es wichtig was dieser mensch von dir denkt ?
     
  5. mongol

    mongol Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Steiermark
    Hallo!

    Glaubst du , daß er noch so aussieht wie damals?

    Liebe Grüße :trost:
     
  6. TwistedShell

    TwistedShell Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde, nördliche Hemisphere
    Werbung:
    Vielen Dank für die aufmunternden Worte! :danke:

    Eine Bekannte hat ihn mal gesehen und gesagt, er hätte sich schon sehr verändert. Kaum noch Haare, tiefe Geheimratsecken und so weiter. Ich selber habe ihn lange nicht gesehen, ungefähr seit 7 Jahren nicht mehr.

    @ Belle: Du hast total Recht! Es ist ja schliesslich nicht so, als ob nur dünne Menschen schön sind! Auch Übergewichtige können durchaus hübsch aussehen! Mit den neuen Klamotten hast Du wahrscheinlich auch Recht. Und vorher dann noch zum Frisör, genau!
    Ach, das hört sich jetzt alles so einfach an....

    @poschlb: Ich weiss auch nicht! Irgendwie ist es mir total wichtig was er denkt,obwohl mir das eigentlich total am Arsch vorbei gehen sollte. Ich kann es mir selber nicht erklären!

    Ich habe vor 4 Jahren schonmal eine Einladung abgesagt, weil ich wusste, er würde auch kommen. Ich bin ein Feigling, ich weiss...

    Ich habe furchtbare Angst, dass nachher gesagt wird: "Kannst froh sein, dass Du die Alte los bist, sonst hättest Du jetzt so ne fette Qualle am Haken!"
     
  7. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.783
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Was würde denn passieren wenn das Jemand zu ihm sagt? Hängst du noch so an ihm?
    Wer so oberflächlich daher lallt ist dumm. Willst du dich mit oberflächlichen und dummen Menschen abgeben?;)
     
  8. poschlb

    poschlb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Straubing
    ich würde zu den fest gehen an deiner stelle .du machst dir zu viele gedanken ,du must ja nicht mit ihm reden .du hast deine familie ,das ist doch schön.
     
  9. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.306
    Ich glaube, es geht nicht so sehr um die Frage ob Du hingehst oder nicht. Das Problem ist doch, das Du Dich mit beidem nicht gut fühlst.

    Versuch mal den gemeinsamen Faktor in beiden Versionen (hingehen oder nicht hingehen) zu sehen. Warum hast Du ein mieses Gefühl hinzugehen und was hindert Dich daran, ohne Dir zwei Gedanken zu machen, da wegzubleiben? Und wenn Du schon dabei bist ;), schau mal gleich ob Du diesen gemeinsamen Faktor nicht in so ziemlich allem was Dir in Vergangenheit, Gegenwart und vorgestellter Zukunft an irgendeiner Stelle findest.

    Dieser rote Faden, den Du (und so ziemlich alle) überall finden kannst ist: Den Ansprüchen anderer genügen zu wollen. Das ist im Grunde das, was einem das Selbstbewusstsein kaputtmacht. Warum? Weil diese Ansprüche nicht mal wirklich existieren müssen, damit man sich selbst runter macht. Weil diese vorgestellten Ansprüche zum großen Teil nicht mal relevant sind für irgendwas. Sie wurden Dir auferlegt, Du erlegst sie Dir ständig wieder selbst auf. Du erneuerst sie, weil Du daran glaubst. Selbstbewusstsein ist immer da, wo Du die Abwesenheit dieser Ansprüche feiern kannst. ;) Meiner Meinung nach kannst Du machen was Du willst. Hingehen oder nicht hingehen. Mach das was Dir lieber ist, aber versuch herauszufinden was genau Dir Dein Gefühl vermiesen will. Du hast ja immerhin die Wahl. Verlier niemals das aus den Augen. ;)

    VG,
    C.
     
  10. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.783
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Du bringst es immer mit vielen Worten auf den Punkt, Condemn.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen