1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

eine "tolle" freundin

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von chihuahua, 30. Dezember 2007.

  1. chihuahua

    chihuahua Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    hey leute
    ich bin zur zeit echt am boden zerstört.
    meine beste freundin hat mich jetzt 4 tage ohne grund nicht angeschaut(auf keine von 5 sms geantwortet, im stall nichts mit mir gesprochen ausser hallo und tschüss) dann kam das wochenende und sie wollte sich mit ihrem freun(mein cousin ) treffen. das darf sie jedoch alleine nicht. und plötzlich hat sie mir wieder geschrieben. diese 4 tage waren sehr schlimm für mich da ich irrsinnig sensibel bin und mir sehr viel aus solchen dingen mache. ich habe diese tage auch genutzt um nachzudenken. und dann habe ich ihr geschreiben was ich fühle: das ich enttäuscht bin weil ich mir wegen der sache mit dem treffen ausgenutzt vorkomme.sie hat zuerst total grantig reagiert doch schon 5 minuten später war sie wieder total lieb.doch vor 2 tagen hat ihre mutter meine mutter angerufen und ihr einen terror gemacht, wie ich es wage so etwas gemeines zu schreiben(siehe oben:enttäuscht usw) und das meine freundin nurnoch weint und hat es so aussehen lassen als ob ich an allem schuld wäre. immerhin müsste ich meine freundin schon kennen und wenn sie mit mir tagelang nicht reden möchte ist das acuh in ordnung. dazu kam aber noch das mein cousin mir geschrieben hat, dass wenn ich nicht dabei bin er sich nicht mit seiner freundin= meine beste freundin treffen darf. ist doch irgendwie logisch, dass ich mir da ausgenutzt vorkomme oder?und je mehr ich darüber nachdenke desto mehr komme ich zu dem schluss, dass sie sowieso nie wirklich nett zu mir war: wenn sie sich mit meinem cousin traf musste ich vor dem bett sitzen eineinhalb stunden in den laptop starren ohne mich bewegen zu dürfen(bei offenem fenster da mein cousin eine allergie hat) während die beiden hinter mir im bett sonst was machten. ich habe auch vor jeder schularbeit sehr oft und viel mit ihr gelernt. und das was sie nicht verstand habe ich ihr so oft sie es wollte erklärt. nach jeder schularbeit konnte ich mir dann trotzdem anhören das wir nichts geübt haben und das ich alles falsch gemacht habe. auch darf ich mich mit keiner anderen freundin treffen weil sie da sofort böse auf mich ist und sie mir auszuspannen versucht.
    DOCH DAS BESTE IST: jedesmal wenn wir aus familiären gründen bei meinem cousin waren behauptete sie ich wolle mir etwas mit ihm anfangen. das ist doch nicht normal oder? schliesslich bin ich mit ihm verwandt.
    ich weiß selber nicht warum ich mir das alles gefallen ließ. vielleicht hatte ich einfach angst sie würde böse sein und gemeine gerüchte verbreiten.
    bitte helft mir und gebt mir tipps was ich tun könnte.
    die ganze sache nimmt mich sehr mit und ich bin seelisch ziehmlich am ende (tja da kommt das sensibelchen durch)
    danke
    chihuahua
     
  2. chihuahua

    chihuahua Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    30
    es wäre toll wenn ihr mir schnell antworten würdet und mir tipps geben würdet, wie ich handeln und reagieren soll.
    danke
    chihuahua
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.872
    Ort:
    An der Nordsee
    Liebe chihuahua,

    setzt euch zusammen und redet miteinander. Vielleicht hatte es einen Grund dass sie ein paar Tage so zurückgezogen war, einen Grund, der gar nichts mit dir zu tun hat.
    Alleine die Tatsache, dass deine Mail sie so umgehauen hat spricht eigentlich dafür, dass sie - aus ihrer Sicht - keinen Ärger/Streit mit dir hatte und nun vollkommen überrascht von deiner verletzten Reaktion ist.

    Sie hat deine Worte vielleicht auch anders gelesen/interpretiert als du sie meintest, es kommt ganz darauf an in welcher Verfassung sie beim Lesen deiner Mail war.

    Sprich mit ihr, wenn sie dir wichtig ist, ruf sie an, triff dich mit ihr und klärt was da abgelaufen ist.

    Ich weiß nicht wie alt ihr seid, aber eure Mütter sollten sich aus EURER Freundschaft raushalten, das sollte ihnen vielelicht mal ganz klar gesagt werden. Ihr mischt euch sicher auch nicht in ihre Freundschaften ein, die bestimmt auch mal Tiefpunkte haben.

    Ich wünsche dir viel Glück, machs noch in diesem Jahr, damit du keine "Altlasten" mit ins neue schleppst.

    Liebe Grüße
    Ruhepol
     
  4. akira

    akira Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    ö
    ich würde sie im regen stehen lassen. und wenn sie blöde gerüchte in die welt setzen will nur zu. ist ganz schön lustig was da manchmal raus kommt und wie tief sich so manche dann selbst reinreiten.
    nimms nicht so schwer, kopf hoch
    tiere sind nun mal doch viel erlicher (stall- nehmean pferde)
    in licht und liebe:zauberer1
     
  5. Philosophia

    Philosophia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hey chihuahua,

    was macht dieses Mädel zu deiner "Besten Freundin"?
    Du gibst Ihr alles, und sie tritt es mit Füßen, tut mir leid das ich das jetzt so ausdrücken muss.
    Aber wie sie mit dir umgeht, nein, dass hast du nicht verdient.

    Wie sieht es denn aus wenn du ihre Hilfe oder Ihren Rat brauchst?
    Ist ihr, ihr Freund dann nicht sogar wichtiger.

    Es ist toll, dass du so ein Mensch bist der sich für das Wohl seiner Mitmenschen interessiert und für andere Menschen da bist.
    Nur darfst du dich nicht ausnutzen lassen. Deine Freundin und auch dein Cousin wissen gewiss, dass sie du alles für sie tust, doch alles was du für tust musst du auch aus freien Stücken tun! Wenn du dich mit anderen Freunden treffen möchtest, solltest du das auch tun können.

    Lerne auch mal "NEIN" zu sagen wenn du eben mal etwas anderes vor hast, ohne deine Freundin.
    Ich an deiner Stelle würde noch mal zu der Freundin gehen und sie fragen, warum du über eure Mütter erfahren musste, dass der Brief sie so zum weinen brachte.

    Wenn sie wirkilch so traurig über deinen Brief war, wird sie hoffentlich ehrlich sein und dir ins Gesicht sagen was du (ihrer Meinung nach) falsch gemacht hast.
    Geb dich aber nicht mit einer Antwort Zufrieden, bei der du dich noch nicht verstanden gefühlt hast.
    Versuch ihr klar zu machen, dass du es nicht fair findest, dass du von Ihr Vorwürfe gemacht bekommst weil sie eine Arbeit verhauen hat. Nenn ruhig Beispiele von Situationen, Z.B. Wie oft du ihr sehr wohl geholfen hast/ mit Ihr gelernt hast. Dann wird sie zugeben müssen, dass sie dich als selbstvertsändlich wahrnimmt...."Weil du machst das ja gerne und beschweren tust du dich eigentlich auch darüber", nur WO BLEIBST DU????

    Ich war auch mal so, war immer für ALLE die mich brauchten da. Egal wie nah mir die Person stand. Es war "SELBSTVERSTÄNDLICH" für alle.

    Mir ist es leider so passiert; ich hab am Ende den Menschen mehr Aufmerksamkeit geschenkt, die eigentlich immer nur an sich dachten - denn die gaben einem ja irgendwo das Gefühl "gebraucht" zu werden.
    Doch dabei hab ich die Menschen, die mir auch mal was gutes tun wollten oder mir deutlich machen wollte was ich da mit mir machen lasse nicht mehr gesehen. Dabei hab ich die LIEBE meines Lebens verloren.

    Aber ich habe daraus gelernt auch mal NEIN zu sagen, vorallem wenn nur deine Seite etwas gibt und das was "zürck" kommt dir Kummer oder Traurigkeit gibt.

    ECHTE Freunde erkennst du daran, wenn sie dir ihre ehrlich Meinung sagen, statt dich zu ignorieren ein klärendes Gespräch mit dir suchen oder auch Kompromisse zu finden.

    Ich hoffe deine Freundin sieht ein das ihr Verhalten einfach nicht in Ordnung ist und das sie auch mal für dich Verständis zeigen kann.

    Viele Grüße
     
  6. Werbung:
    Ich hatte viele solcher freundinnen, aber immer wenn sie mir blöd kamen oder keine zeit mehr hatten wars vorbei mit freundschaft.
    1.freundin ging als ich kindwar, als sie zurückkam, dachte sie es wäre besser gewesen, ich wäre mit ihr als kind besser abgehauen, und hätte mich mit ihr herumgetrieben, das hat sie jetzt als erwachsene zu mir gesagt.
    Sowas geht echt nicht.
    2. freundin, hatte noch eine freundin, wenn ich nicht dabei war, wurde über mich gelästert obwogl es echt keinen grund dazu gab, jahre später machte diese freundin, auf eine ausprache wie gugu geegee gaga, was immerdas auch heissen sollte, sie redete das auch in ganzen sätzen?
    Sowas geht auch nicht.
    3.freundin, war supernett, eine türkin, sie lud mich sogar mal zum essen ein, dann heiratete sie, und zog nach deutschland, als ich sie hier mal sah rief ich sie nur um sie kurz zu begrüssen, sie drehte sich nicht mal um.
    4. freundin, log wie gedruckt machte die erste auch, aber das war arg, sie konnte alles joggen, musizieren, ich kaufte mir laufschuhe, als ich sagte aufen wir, weil es ausgemacht war, sagte sie ich laufe nicht, als ich ihr eine flöte anbot konnte sie nicht spielen usw.
    Danach kam eine zeit wo sie mich bat das ich bei ihr anrufe, aber immer hatte sie danach keine zeit, angeblich schrieb sie mir immer sms, mein handy zeigte aber keine sms an?
    Ich hörte jahrelang nichts von ihr.
    Letztes jahr an meinem geburtstag, kam sie unangemeldet, meine mutter erzählte mir das sie ein baby hatte, und es mir vermutlich jetzt zeigen wollte, weil diese freundin erzählte, ihr freund hätte sie verlassen, tja wahrscheinlich hat sie zu viel versprochen und zu viel gelogen, und nie zeit gehabt.
    Meine mutter wimmelte sie ab, gott sei dank.
    Weil sowas geht auch nicht.
    5. freundin, wollte ich nicht, sie wollte immer was von mir mich ausnutzen und festhalten.
    Sie hatte mehrere soldaten an einem tag, die leute fragten mich was ich mit der zusammenmache, ich sagte ich will ja nicht sie hält mich fest.
    Sie war nur am alkohol trinken, beim ausgehen, musste ich ihr trinken helfen, wenn siewieder mal einentypen hatte liess sie mich alleine stehen.
    Und ich durfte nicht reden oder musste reden wie sie wollte eben.
    Eines tages sie hatte schon ein kind, weil ersteres liess sie abtreiben, lud sie mich nachhause ein, einige ihrer freundinnen waren bei ihr.
    Immer wenn es so war erntete ich von ihr und denen verachtende blicke.
    Sie lud sich einen typen ein, und sperte ihren sohn ins kinderzimmer mit glastüre ein, und schickte ihn schlafen, sie sagte ich müsse gehen weil sie gleich was mit dem typen habe.
    Später irgendwann, sagte sie sie muss sich typen vom bahnhof abholen weilsie macht sich sextreffen übersinternet mit ihnen aus.
    Irgendwann wurde sie gekündigt, dann erfuhr ich, das sie vor gericht musste, weil sie jemanden belästigt hat, gott sei dank war ich da nicht mehr ihre freundin.
    Tja sowas geht eben auch nicht.

    Echt aber sowas sind keine freunde.
    Und ich glaube sehr viele verlassen sich darauf das man ihnen den dummen spielt, aber dann sind sie bei mir jetzt gleich verlassen.
    Man darf nur nicht meinen das mannicht alleine sein will, weil dann ist man schon in der falle.:escape:
     
  7. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Ich würde mal ganz banal sagen sie will sich alleine mit deinem Cousin (ihrem Freund) treffen ohne dass du dabei die Anstandsdame spielst jedes mal und will dich daher los werden.
    Für jede solcher Wahnsinstaten gibt es eine rationale Erklärung.
     
  8. chihuahua

    chihuahua Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    30
    hey
    glaub mir mir wäre es nur recht wenn sie sich allein mit ihm treffen will.
    das habe ich ihr auch schon gesagt aber prompt kam die antwort:
    Deine Tante hat gesagt ich darf mich nichtmehr mit ihm treffen wenn du nicht dabei bist.
    Als ich meine Tante gefragt hab ob das stimmt verneinte sie.
    glaubt mir ich will echt nicht dabei sein wenn sie sich treffen und das ist ja wohl auch verständlich!ich habe dort nichts zu suchen!
    lg chihuahua
     
  9. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Darf ich mal fragen wie alt ihr drei seid, um die Lage besser zuordnen zu können.
    Die Sache ist insofern etwas eigenartig da du wie du sagst ohne sie ganz gut auskommen würdest. Sie andererseits kommt angeblich aus Zweckgründen ohne dir nicht aus.

    Das Problem ist generell dass die Leute zu wenig offen miteinander reden, da jeder den anderen bereits verurteilt hat und nicht einfach mal von Punkt 0 damit anfängt wie er die Dinge sieht, ohne zu involvieren wie er meint dass der andere diese sieht. Und wenn dann etwas kommt, was dagegen spricht was man vermutet oder dem anderen vorwarf, denkt man sich sofort: Das ist gelogen!
    Ich sage nicht dass ich da einen Deut besser bin, aber das ist eben ein Phänomen das bei jedem Streit-/Klärungsgespräch auftritt.

    Ich kann hier kein Urteil fällen darüber was du tun sollst, mich interessieren vielmehr die Hintergründe. Denn wenn sie dich nicht gerade loswerden will aufgrund von "plausiblen Gründen" wie meine erste Vermutung war, erscheint mir ihr Getränze darüber dass du ihr dieses böse SMS geschrieben hast, nicht als Akt der Falschheit, sondern ist vielmehr etwas das nicht in deine Story reinpasst.
    Daher verstehe ich ein paar Dinge hier nicht ganz.

    Wenn sie nicht gerade eine Soziopathin ist, würde ich mal freundlich fragen wieso sie auf der einen Seite nicht mit dir redet, und sie auf der anderen Seite beleidigt ist wenn du sie darauf aufmerksam machst.

    Ich bin keine Frau, von daher kann ich von Haus aus schon mal nicht eure Gedankengänge emulieren. Aber für mich sind hier 3 Dinge ein schlechter Scherz:

    - Deine Tante schickt dich um dabei zu sein wenn die beiden sich treffen
    - Deine Tante ist die Mutter von deinem Cousin (der männliche Part der Beziehung)
    - Die beiden machen rum und du sitzt daneben

    Sorry aber das ist für mich schon mal von Haus aus ein vollkommen hirnverbranntes Szenario. Daher ist hierbei das Alter der Beteiligten recht interessant. Ich frag mich nur was sich deine Tante dabei denkt.


    Für dich ist aber folgendes klar, und das solltest du auch konsequent durchziehen:
    - Dich schädigt das spielen der Anstandsdame für deine Tante, während die beiden sowieso rummachen.

    daher: beende das. Ich mach mir nicht vor dass das leicht ist aber die Dinge vor denen du Angst hast dabei, sind wahrscheinlich:
    - Die beiden dürfen sich nicht mehr treffen
    - Dein Cousin, deine Freundin sind sauer auf dich
    - Du sagst dennoch nein
    - Dein Cousin erklärt das deiner Tante
    - Deine Tante sucht sich wen anderen oder kontaktiert dich und/oder deine Mom
    - Du sagst zu deiner Tante und zu deiner Mom dennoch nein

    Was maximal dazu führt dass du vor Bedrängnis erstmal erstickst aber sie dich fragen müssen wieso, und weshalb du das nicht mehr machen willst. Nicht weil das irgendein gestörter in nem Forum geschrieben hat, sondern weil die Situation für dich nicht tragbar ist, du weisst am besten wieso, sei einfach offen und ehrlich. Musst ja nicht damit anfangen dass die beiden rummachen und du daneben sitzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen