1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hormone

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von lebensfreude, 11. September 2007.

  1. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Werbung:
    Kennt sich jemand damit etwas aus?

    Was kann man einnehmen, wenn die Hormone "den Bach runterlaufen"?

    Sollte etwas aus dem Homöopathischen sein!

    lg Lebensfreude :liebe1:
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Lebensfreude,

    von welchen Hormonen sprichst du?
    Jede Drüse im Körper produziert Hormone :) von der Epiphyse angefangen bis zur Nebenniere.
     
  3. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Östrogene :party02:, also das oft natürliche Leid der Frauen...

    Bei mir ist das nur in letzter Zeit schlimmer und das ist kaum zum Aushalten...

    Da gibts ja in der Apotheke Tabletten, aber davon bin ich kein fan.

    Deshalb meine Frage, ob jemand etwas kennt, aus dem Homöopathischen Bereich, was helfen könnte :confused:

    Ich wüßte jetzt nur uf natürliche Weise mehr Sojaprodukte essen...
    aber das hab ich schonmal versucht, das hilft nicht so wirklich...

    Liebe Grüße Lebensfreude :liebe1:
     
  4. Freebie

    Freebie Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Raum Bremen
    Lachesis ist ein bewährtes Frauenmittel, aber auch Sepia.

    Es kommt auf die Beschwerden an und auch, was für ein Mensch/Typ Du bist.
    Auch ist wichtig WANN Deine Hormone Dich ärgern, Nachts mit Schweiß? Mit einem Engegefühl? Stimmungsschwankungen??

    Google doch einfach mal nach den Mitteln und schau nach, ob es zu Dir passt.

    Empfehlen würde ich Dir die Potenz D12. Ich greife und rate zwar gerne zu höheren Potenzen, aber für den Anfang ist eine D12 schon ok.

    Und wenn Du Fragen hast, nur zu!
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Geschlechtshormone also.
    Du kannst dein Sakralchakra stärken.

    "Ein homöopatisches Mittel" kann dir hier wohl keiner empfehlen, da es viele tausende Mittel gibt diese von D3 bis LM 24. Wenn du hochrechnest, weißt du um welche Auswahlmöglichkeit es sich hier handelt.

    Da bleibt dir ein Besuch bei einem Homöopathen leider nicht erspart.

    Hoffe, es geht dir bald besser!
     
  6. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    ***Thema nach Essenzen und Heilmittel verschoben***

    LG Ninja
     
  7. marionprim

    marionprim Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    91
    Ort:
    in den Bergen
    hallo Lebensfreude,

    CIMICIFUGA wäre ein sehr gutes Mittel! Die Cimicifuga ist eine sehr gute Pflanze in den Wechseljahren.

    Sie ist als Tinktur, Dragées oder Globuli erhältlich.

    grüessli
    marionprim
     
  8. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    Hi Lebensfreude,
    Habe mich damals sehr ausführlich mit diesem Thema beschäftigt um meiner Mutter zu helfen..
    Welche Symptome hast du wenn ich fragen darf?
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Es gibt Frauen, die trinken ausgiebig Soja-Milch.
     
  10. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Werbung:
    vielen lieben Dank für eure Antworten! :liebe1:

    es sind da eher Stimmungsschwankungen und so Weltuntergangsstimmung...
    ist jetzt aber wieder besser...dennoch wenn das da ist, ist es oft kaum zum Aushalten...

    Ja das Sakralchakra stärk ich immer, aber das klappt nicht so richtig...

    Wechseljahre hab ich noch vor mir in 20 Jahren ca. :zauberer1

    Soja-Milch hab ich früher viel getrunken, hat nicht geholfen.

    Potenz D12, davon hab ich noch nie gehört...da werd ich mal googeln...

    Ich glaube dass bei mir auch eine große Rolle spielt, das Licht, die Sonne.
    Im Sommer, wenn es sonnig ist, ist es nicht so schlimm, aber sobald das Wetter grau ist, bin ich ganz anders...

    Bin leider etwas sehr wetterfühlig :confused:
     

Diese Seite empfehlen