1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

melatonin und chrysin

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von mira10, 12. Oktober 2008.

  1. mira10

    mira10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    196
    Ort:
    umkreis von heilbronn
    Werbung:
    hallo kennt sich jemand mit obigen hormonen aus ich möchte die gerne nehmen um meinen östrogenspiegel zu senken.
    mira10
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Mit TCM kannst du genau so gute Ergebnisse erzielen :kiss4:
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Melatonin kenne ich, Chrysin nicht.

    Melatonin ist das sogenannte Schlafhormon, was ist Chrysin?

    Und was haben die beiden Hormone mit dem Testosteronspiegel zu tun?
    Hast du da Infos?
     
  4. AnetteG

    AnetteG Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    34
    du solltest das lieber mit einem Arzt besprechen, der kann dir am besten helfen. du kannst auch online einen Arzt suchen
     
  5. wadira

    wadira Guest

    Hallo Mira

    eine Möglichkeit wäre, die Lebenmittel wegzulassen, die die Bildung von Östrogenen verstärken, wie z.B. Leinsamen und Soja u.a., es gibt da spezielle Bücher, die die hormonellen Auswirkungen von verschiedenen Nahrungsmitteln auf unseren Körper erklären,

    es ist wirklich sehr interssant, wie weit wir unsere Empfindungen, die von den Hormonen nicht nur beeinflußt werden sondern abhängig sind, über unsere Nahrung steuern können
     
  6. mira10

    mira10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    196
    Ort:
    umkreis von heilbronn
    Werbung:
    danke liebe wadira
    es stimmt ich lasse schon die nahrungsmittel weg wie milch ect. es ist überhaupt erschreckend was alles in unseren nahrungsmittel drin ist. manchmal weis man wirklich nicht mehr was man essen soll.
    mira10
     

Diese Seite empfehlen