1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Glaskörpertrübung!Wer hat Erfahrung und kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Women, 7. März 2006.

  1. Women

    Women Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo ihr alle!
    Ich habe seit dem sommer eine Glaskörpertrübung auf den Augen!Der Augenarzt meinte das hat jeder mal in seinem Leben....
    Ich hab es immer noch!Wenn es sehr hell ist,ist es schlimmer und wenn ich auf weiter entfernte Sachen schaue....
    Auch die Psyche scheint eine Rolle zu spielen;jemehr ich natürlich darauf achte desto stärker ist sie!
    Diese "Schlieren" vor den Augen die beim schauen ewig mitwandern machen mich noch verrückt!!!!
    Wer hatte schon mal so etwas und kann mir seine Erfahrungen berichten oder wer weiß rat und Hilfe????
     
  2. Women

    Women Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Gibt es niemanden der sich damit auskennt???
     
  3. Muckel

    Muckel Guest

    auskennen nein, aber Erfahrung.
    Weiß noch nicht mal ob es das ist was Du meinst: aber mein Augenarzt erklärte mir mal daß im Auge ein Gel ist und das sich das irgendwie verändern kann. Vollkommen harmlos und ungefährlich, wenn es DAS ist.
    Man sieht so graue Wölkchen, es macht wirklich nichts. Mach Dich nur nicht verrückt und schau nicht immer danach hin. Das ist für das Auge viel schlimmer, wenn Du es immer nervös bewegst. Einfach vergessen, vertrau Deinem Augenarzt.
    Bei mir ist es auch, was solls. Manchmal ist es komischerweise aber ganz weg, hängt auch damit zusammen wie ich mich fühle. Wenn ich viel um die Ohren habe, Streß habe, es mir gut geht, dann sehe ich nichts. Vielleicht hängt es ja auch mit dem Kreislauf zusammen? Wenn ich zu wenig esse ist es auch. Hab mal einen Bluttest machen lassen, dachte schon von wegen Zucker, aber alles o.k..
    Vielleicht muß man ja viel trinken, daß alle Schadstoffe ausgespült werden (?) Kann ja sein daß sich selbst im Auge was ablagern kann. Sind nur Gedanken, genaues weiß ich nicht. Andere kennen sich hier sicherlich besser aus.
    Wichtig ist daß die Augen regelmäßig untersucht werden und auch mal getropft wird und die Netzhaut untersucht wird.
    Gruß Muckel
     
  4. Women

    Women Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Vielen Dank Muckel!!!
    Ja es sind diese grauen Wölkchen!
    Du hast vollkommen recht!Mal sind sie stärker´,mal bemerkt man sie garnicht und dann gibt es Tage an denen meint man sie machen einen wahnsinnig!!!:escape:
    Hast du es schon lange?
    Ich frage mich nämlich ob das wieder weg geht oder ob man sich damit arrangieren muß???:confused:
    Liebe Grüße Women
     
  5. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.986
    Nabend,

    von Glaskörpertrübung habe ich kaum Ahnung. Aber ich habe da eine klitzekleine Verletzung an der Hornhaut, die, wenn ich mich auf sie konzentriere, sichtbar wird und extrem nervt. Versuche ich den komischen Punkt, den ich dann seh, auszublenden, verschwindet er auch. ;)

    Ich hab aber was zur Glaskörpertrübung gefunden: Die "fliegenden Mücken" haben auf Ihre Sehschärfe keinen Einfluß. Sie können Ihnen höchstens auf die Nerven gehen. Wer ihnen viel Aufmerksamkeit schenkt, empfindet sie als besonders lästig. Wer sich durch Nebensächlichkeiten nicht von seinen Aufgaben oder Hobbys ablenken läßt, nimmt sie kaum wahr. Im Lauf der Zeit werden diese Erscheinungen ohnehin immer unschärfer und daher schwächer, weil sich die Trübungen mit dem Glaskörper mehr und mehr von der Netzhaut entfernen. http://www.augeninfo.de/patinfo/glaskoer.htm
     
  6. Indie

    Indie Guest

    Werbung:
    Hi,

    diese Mücken habe ich auch in beiden Augen, und sie sind teilweise mal mehr oder weniger vorhanden, und nerven dementsprechend.

    Die Augenärzte sagen, dass wäre harmlos und es gibt kein Mittel dagegen.

    Hat sogar einer ein Buch darüber geschrieben "Mouches Volantes" von Floco Tausin, und sieht die ganze Sache wieder auf eine ganz andere Weise.

    Vor einer Woche las ich in meinem Schüsslersalze Buch, dass dieses Mückensehen auch ein Hinweis auf Magnesium Phosphoricum sein kann.
    Es ist das Schüssler Salz Nummer 7, wird als Potenz D6 heiß am bestens abends in Wasser aufgelöst schluckweise getrunken.


    Ich habe nur festgestellt, umso gesünder ich lebe umso heller sind sie, habe ich viel Streß werden sie dunkler, und auch hier sagt der Augenarzt alles ok, immerhin habe ich 150 % auf beiden Augen.

    Viele Grüße
    Indie
     
  7. Muckel

    Muckel Guest

    Hallo Women
    ja schon seit vielen Jahren. Hab mich dran gewöhnt. Was Indie (mit Adler- Augen;)) geschrieben hat ist auch interessant mit dem Magnesium. Nehme ja selber jeden Tag eine Multivitamin mit Mineralstoff- tablette ein und bilde mir ein daß es was bringt für die Augen. Ist dann aber nicht das Magnesium, ein anderes und vielleicht nicht hoch dosiert. Aber solche Vitaminzusätze sind vielleicht nicht für jeden was.
    Vergiß es einfach daß Du sowas siehst, dann siehst Du es irgendwann nicht mehr. Sagt sich einfach, manchmal denke ich auch an meine Augen und was ich da so sehe. Aber man braucht sich wirklich keine Gedanken machen.
    Gruß Muckel
     
  8. Women

    Women Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Danke euch allen!!!
    @Moludeami
    Vielen Dank für die Info!Mein Augenarzt ist leider immer im Stress so das er solche Informationen immer nur in den Bart nuschelt....!

    Heute ist es besser!Habe meine Brille nach langer Zeit mal wieder aufgesetzt!Sie ist zwar nicht stark aber es hilft ein wenig!

    Ich werde versuchen nicht mehr so sehr auf die "Wölkchen"zu achten!!!!
    Liebe Grüße :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen