1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bewusstsseinsveränderung

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von psychedeliceye, 24. September 2009.

  1. psychedeliceye

    psychedeliceye Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo liebes Esoterik Forum...

    In letzter Zeit ereigneten sich viele seltsame Dinge in meinem Leben und ich bin echt schon am fragen ob ich am verrückt werden bin, aber ich schildere mal meine Erlebnisse:

    Vor knapp 6 Monaten, als ein Freund bei mir war unterhielten wir uns über Urlaubsreisen, bis wir uns schlagartig anders fühlten, die Situation war plötzlich angespannt und irgendwie misstraulich... wir sind generell empfindliche Menschen auf Schwingungswellen aber so stark fühlte sich eine Welle noch nie an... Wir unterhielten uns weiter und plötzlich erschien links neben den Fernseher wie bei einer Overheadprojektion für 2-3 Sekunden eine 1 Dollar Note... Ich hielt mir die Augen zu und dachte mir "boah werd jetzt nicht verrückt" als mein Freund meinte ob ich das auch gerade gesehen hätte... ich fragte ihn aufgeregt was er denn gesehen hätte und er sagte diese Dollarnote neben dem Fernseher... da lief uns ein kalter Schauer über dem rücken und wir unterhielten uns das der Dollar doch von Verschwörungen steht und die Geschichte der USA generell sehr seltsam verlaufen ist... Ich mein diese Dollarnote auf der Wand war so real!

    Einige Wochen später meditierte ich mit psychedelischer Musik und nach etwa 20 Minuten überkam mich ein Gefühl der totalen Trance und spirituallität, mein ICH wurde über eine Landschaft gezogen, gerade aus, nach links wieder gerade aus und dann den beginn der Pyramide immer weiter rauf bis zur spitze wo mich ein Auge durchdringend anschaute, es überkamen mich die verschiedensten Emotionen wie Trauer, Wut, Gier, Beschützerinsinkt, dann mal ein perverser Gedanke im nächsten Moment dachte ich, ich muss losheulen, eine Sekunde später lachte ich wieder und diese menschlichen Emotionen hämmerten auf mein Bewusstsein ein das es kaum ertragbar war... Das Auge zog mein Bewusstsein in einer Art Spirale durch seine Pupille, und hinter der Pupille eröffnete sich wieder ein neues Universum aus Mustern, ich verlor dann die Gedankenwelle und aus Teilen dieser Emotionen die auf mich einhemmerten bildete sich wieder mein Bewusstsein und ich fand mich wieder sitzend im Wohnzimmer, aber es war so real! Diese Pyramide ist ja auch auf der 1 Dollar Note zu finden... ich bin kein Mensch der Dinge sofort glaubt aber diese Erfahrung war so tiefgehend für meine Psyche und mein Empfinden, als ob ich das erste mal in meinem leben richtig verstanden hätte um was es geht... Kann es sein das MEINE Einbildung so starke Bewusstseinsveränderungen hervorrufen kann oder ist doch mehr dahinter?

    Egal... gut 2 Wochen später wiederholte ich den Versuch der Meditation und diesmal wurde es noch heftiger, mein "sehen" drang immer weiter ins Wohnzimmer ab bis ich meinen Körper von einer anderen stelle aus beobachten konnte, als ich zurückkehren wollte erschienen überall Buchstaben auf der wand, geschwungen, ich konnte aber keinen Sinn hinter den Buchstaben wirrwarr erkennen, mir ist nur aufgefallen das überdurchschnittlich viele A´s zu sehen waren, dann flogen die Buchstaben durch den Raum und vor mir erstreckte sich wie eine Illusion aus gelblicher Farbe eine art Leinwand und ca. alle 0,5 Sekunden wurde ein anders Bild gezeigt während die Buchstaben und Zahlen umherschwirrten, und einen art Raum bildeten… z.B. sah ich den beginn eines Waldes, eine Wiese, einen Raum der in die Länge verzerrt war, George Washington und noch paar andere, da die Bilder immer so schnell verschwanden konnte ich mir nicht alle merken, ich kam wieder in meinem Körper an und auf dem Fernseher auf de Visualisierungseffekte liefen entstanden psychedelische Muster und ein Gesicht das mich ziemlich frech angrinste und wieder verschwand... Das Gefühl war so beeindruckend das ich 30 Minuten danach noch wie unter Schock stand weil ich richtig angst hatte in dieser Welt gefangen zu bleiben... wie ein verrückter halt der dinge sieht die andere Menschen nicht sehen können... Aber wieso sah och George Washington und was wollte dieses Gesicht von mir?

    Die Krönung der dinge kommt aber jetzt...: da ich nach jedem dieser Ereignisse wie ein Verrückter im Internet nach antworten gesucht habe fand ich gleich dieses Forum und nach einigen Informationen dachte ich mir das diese Fratze die ich gesehen habe vielleicht ein Geist sein könnte...

    Letzten Samstag war wieder ein Freund bei mir und gegen 2 Uhr in der Früh passierten extrem komische Dinge... Diese Fratze die ich gesehen hatte war nun überall, egal wo man hinschaute blickte sie einen aufdringlich an, egal ob man am Klo war oder sonst wo überall sah man dieses Gesicht... selbst fernsehen war unmöglich weil die Bildsignale nicht das gezeigt haben was sie hätten zeigen sollen sondern formten sich zu diesem Gesicht bzw. Augen die uns anschauten... Wir versuchten uns immer einzureden das es so etwas nicht gibt aber der Geist wurde immer aufdringlicher und überzeugte uns vom Gegenteil... Er berührte meinen Freund und mich zipfte irgendetwas am T-shirt bzw. streichelte mir über die haare usw. dauert vielen Sachen runter und der Boden knackste in der ganzen Wohnung... Als das meinen Freund zu unheimlich wurde und er meine Wohnung verlassen wollte wurde es noch schlimmer, ich konnte erst einschlafen als die sonne aufging, ich lag im Bett und der Geist legte sich neben mir ins Bett als ich total panisch aufsprang und ins Wohnzimmer ging…

    Seit dem Ereignis muss ich mit dem Geist leben auch wenn er seitdem zum Glück nicht mehr so aufdringlich war aber in der Nacht fühle ich mich seit diesem Vorfall unsicher… Außerdem kommt es mir seit Monat so vor als ob der Geist es irgendwie schafft meine Katze zu steuern oder so, weil in der Nacht rennt sie wie panisch ins Wohnzimmer, mit aufgestellten dicken Schwanz und wenn ich schaue was los ist, schauen ihre Augen meistens verändert aus, sie nervt mich ungeheuer (kratzt am Vorhang, an der Couch) und wenn ich sie nehme und mit ihr schimpfe prackt sie mir sogar ins Gesicht was sie sonst noch NIE gemacht hat…

    Hat jemand in seinem Leben ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Bitte nehmt diesen Beitrag ernst, ist halt immer so eine Sache… vor 2 Jahren hätte ich, wenn ich so was gelesen hätte auch nie dran geglaubt und mir gedacht da braucht wer Aufmerksamkeit aber ich hab es echt genau so erlebt und weiß echt nicht mehr weiter…
    Selbst mit meinen Eltern trau ich mich nicht so was anzusprechen...

    Weiß wer Rat?

    LG
    psychedeliceye
     
  2. psychedeliceye

    psychedeliceye Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    3
    danke an alle forumuser für die zahlreichen antworten und die hilfestellung :schmoll:
     
  3. Etceterah

    Etceterah Guest

    Werbung:
    Hi,

    Manchmal erhält man eher Antworten, wenn man den Text so kurz wie möglich hält. Kann aber verstehen, dass de das alles mal niederschreiben musstest, würde dir das auch weiterhin empfehlen, damit dich das nicht so überrennt.

    Hört sich wie eine Mischung an aus Reisen, selektiver Wahrnehmung und Kontrollverlust.
    Da würde ich dir vorerst raten, weder mit Verschwörungstheorien zu hantieren, noch bewusst zu Reisen. Sondern erstmal deine Ängste, Dämonen whatever, in den Griff zu bekommen.
    Ansonsten, super Gabe, viel Freude noch damit ;)

    :blume:
     

Diese Seite empfehlen