1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gibt es wirklich Elfen was meint ihr?

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von kleene zwergin, 28. Januar 2007.

  1. LaLuna232

    LaLuna232 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Bin eher für eine natürliche Entwicklung als eine gelenkte ;-)..
    Leider verirren sich hierher nicht all zu viele User. Aber was nicht ist, kann ja noch werden!
     
  2. Wanadis

    Wanadis Guest

    Über die Hälfte der Einwohner dieses Landes glaubt an Elfen

    Elfen sind klein – höchstens um die 90 Zentimeter groß. Obwohl sie große Ohren haben und altmodische Kleidung tragen, bedecken sie ihre Köpfe nicht mit spitzen Hüten.

    Diese und andere Fakten kann man beim „Elfenspaziergang“ im isländischen Hafnarfjörður lernen. Die Hafenstadt in der Nähe von Reykjavík soll die Elfenhauptstadt des Landes sein.

    Ja, Elfen. 54 Prozent der Isländer glauben entweder an Elfen oder sagen, dass ihre Existenz möglich sei. (Lesenswert: Die Sagen und Mythen hinter den Naturwundern Islands)

    Ganze Straßenbauprojekte wurden schon umgeleitet, um die Elfen oder álfar, die in großen Felsen wohnen, nicht zu stören. Ein ehemaliges Mitglied des Parlaments schwört, dass eine Elfenfamilie sein Leben gerettet hat, als er einen Autounfall hatte.

    Bei einem Winterspaziergang durch Hafnarfjörður kann man die 13 Jólasveinar oder Weihnachtsgesellen entdecken, die so klangvolle Namen wie Hurðaskellir (dt. Türzuschläger) und Kertasníkir (dt. Kerzenschnorrer) haben. Die einheimischen Kinder stellen oft ihre Schuhe vor die Tür, damit die Weihnachtsgesellen sie mit Süßigkeiten füllen.

    Die Feiertage eignen sich ganz besonders, um ein paar Elfen zu erblicken: An Weihnachten und Neujahr sollen sie angeblich unterwegs sein, um neue Behausungen zu finden.

    Die Spaziergänge führen oft am Hamarinn vorbei. An dieser Klippe sollen der Elfenkönig und die Elfenkönigin Hof halten. Den erkalteten Lavastrom Hellisgerði sollen die kleinen Wesen angeblich besonders heimelig finden.

    Wollt ihr noch mehr über Elfen lernen? In der Elfenschule von Reykjavík gibt es einen drei- bis vierstündigen Kurs, komplett mit Lehrbüchern, Tee und Keksen. Am Ende erhält man sogar sein Elfendiplom.

    Quelle : https://www.nationalgeographic.de/g...ysqX3IbfMgdwFcMq9YNSo5xAOqTyS-jPmx-yTRfhcMn8o
     
    Siriuskind und Oberon LeFae gefällt das.
  3. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.310
    Die haben's gerallt - obwohl das jetzt wohl auch langsam ins Kommerzielle geht.
     
  4. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    8.530
    Ich hab ein Elfenwesen bei mir in der Wohnung......
    Und bei den Bäumen, die letztes Jahr draussen gepflanzt wurden, wird fleissig im Erdreich um die Wurzeln herum gewerkelt.......
    Als ich heute an einem fremden Garten vorbeiging, zog mich ein Strauch an, der dort in der Mitte recht königlich stand. Das Wesen in ihm und ich, wir haben uns angestrahlt vor Freude.....
     
    DarkEmpath und Siriuskind gefällt das.
  5. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    889
    Werbung:
    In Irland und in Island glaubt man jedenfalls daran! :)
    Und ich denke auch, es könnte etwas dran sein!
     
    DarkEmpath gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden