1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es Erstverschlimmerungen nach einer kinesiologischen Behandlung?

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von Mia1, 14. November 2006.

  1. Mia1

    Mia1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Ich habe vor 1,5 wochen die 1. Reiki-Einweihung gehabt. Den nächsten Tagen ging es mir total schlecht - hatte schreckliche Angst - Angst vor Unbekanntem (geistern, gestalten, einfach vor unerklärlichem). so richtig arg dass ich nicht schlafen konnte (zumindest nicht allein) ich nen roten kopf bekam, mir schlecht war und ich echt knapp vor einem nervenzusammenbruch stand. nach 2 tagen eigenbehandlung hört ich damit auf, dann wurden diese gedanken und ängste besser. jemand riet mir zu einer kinesiologin zu gehen. gut das hab ich vor 2 tage gemacht - diese löste die angst auf. heute war die erste nacht seit einer woche, wo ich wieder allein geschlafen hab. ich konnte nicht einschlafen, war knapp am durchdrehen vor lauter angst. können das erstverschlimmerungen nach so einer kinesiologischen behandlung sein? oder muss ich einfach gedult haben bis sich die angst auflöst? bin am verzweifeln ........

    danke
     
  2. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo mia,

    nein, ich denke nicht (eigene erfahrung) dass kinesiologische behandlungen eine erstverschlimmerung hervorrufen können.

    du schreibst ja auch, dass du die angst nach der reiki einweihung hattest.
    für mich ist das ein zeichen, dass deine angst bereits länger in die schlummerte, sich nun an der oberfläche zeigt, bereit sich aufzulösen.

    unterdrück sie nicht, schau dir an, woher sie kommt.

    reiki ist ein stetiger weg der arbeit an sich selbst,
    dazu gehört halt auch,
    dass gefühle an die oberfläche kommen,
    um angeschaut zu werden!

    lg die lilaengel
     
  3. snemelc

    snemelc Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    238
    Ort:
    wien/ ma. enzersdorf
    hallo mia1
    es gibt bei der energiearbeit auch energetische besetztungen, fremdenergie, übernommene gefühle. meineswissens sagen die anwender von reki daß sie nur kanal sind. für mich ist es so daß sie nicht nur kanal sind sondern medium sind. dadurch sind sie anfälliger für fremde energien. wenn jetz bei der einweihung nicht auf schutz bzw einen sauberen kanal geachtet wurde kann es sein daß du eine fremde energie aufgeschnappt hast.
    ich glaube das die meisten reinen kinesiolgen mit dem thema nichts am hut haben.
    lg clemens
    :escape:
     
  4. Mia1

    Mia1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Beiträge:
    12
    Vielen Dank für deine Antwort

    ja die angst schlummerte bestimmt schon vorher in mir. kann mich erinnern schon immer angst vor unerklärlichem, geistern usw gehabt zu haben. ich weiß nicht wie ich der ursache auf den grund gehen soll???? habs mit reiki, astrologie und kinesiologie versucht - die angst wurde aber eher größer. laut einer astrologin bin ich sehr stark gepoolt - dh sehr einfühlsam und sensibel ich spür einfach alles. halt dieses gefühl nicht mehr aus. diese angst kommt immer am abend wenn es finster wird. plötzlich ist mein schlafzimmer unheimlich, obwohl ich wirklich eine total nette und freundliche wohnung hab - wo ich mich tagsüber sehr wohl fühle.
    hab schon überlegt das schlafzimmer noch freundlicher zu gestalten - zb mit gelb ausmalen.

    Bin für jeden Tipp dankbar
     
  5. Mia1

    Mia1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Beiträge:
    12
    Lieber snemelc!

    wie könnte ich solch eine fremde negative energie wieder losbekommen?
     
  6. snemelc

    snemelc Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    238
    Ort:
    wien/ ma. enzersdorf
    Werbung:
    hallo mia1
    durch energetische reinigung bekommst du die energie wieder los. meist ist es hilfreich sich an andere zu wenden, da man selbst in gewisser maße blockeirt ist.
    mittels engelenergie, huna, schamanismus, energie/lichtarbeit bekommt man diese energien wieder weg. unterstützend sind salzbäder räuchern und mentale arbeit.
    lg clemens
     
  7. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    ich denke, man sollte nicht gleich mal die gründe auf andere schieben,
    sondern mal bei sich selbst nachschauen.
    was is schon ein "reiner kanal" ??
    jeder gute reiki lehrer wird nach bestem wissen und gewissen einweihen.

    es gibt generell menschen,
    die anfälliger sind für fremdenergien,
    das sind helle, sensitive menschen,
    das hat mit einem reiki- praktizierenden nicht viel zu tun.
    wenn man reiki gibt,
    ist man lediglich kanal, das ist ein fakt !!!

    glg die lila
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    - ich würde erst mal klären,
    ob dem überhaupt so ist !!!!

    lg die lila

    ps.: es gibt keine negative energie, so wie es in dem sinne kein gut und böse gibt, es gibt maximal dichte energie/ materie.
     
  9. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo liebe mia,

    du schreibst, du hattest diese angst schon immer.
    somit ist für mich schon irgendwie klar, dass es keine fremdenergie ist,
    die dir durch die einweihung weitergegeben wurde
    (was für mich sowieso nicht möglich ist ....)
    sondern deine angst ist. deine ganz persönliche.

    es hilft dir sicher,
    wenn du dein schlafzimmer total freundlich und hell gestaltest,
    hol dir engelbilder, engelfiguren, sprich ein abendgebet bevor du
    schlafen gehst. (schutzgebet)
    kann ich dir gerne ein kraftvolles geben, wenn du interesse hast!

    glg die lilaengel
     
  10. snemelc

    snemelc Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    238
    Ort:
    wien/ ma. enzersdorf
    Werbung:
    hallo lila

    wie im unteren text ersichtlich geht es da bei mia1 um eine sehr einfühlsam und sensibel person die alles spürt ...
    und mit ihrer feinfühligkeit noch wenig anfängt.
    meines wissens nach benötigt man in der jetzigen zeit auch nicht mehr die einweihung von einem meister. das ist aus der geschichte gewachsen . die zeiten haben sich geändert und das energieniveau steigt, sodaß eine einweihung eigendlich nicht mehr notwendig ist da jeder energie verschicken kann bzw kanal sein kann
    und deinen satzt "wenn man reiki gibt,
    ist man lediglich kanal, das ist ein fakt !!! " würde ich so nicht "unterschreiben" wenn man sich mehr in die thematik der energiearbeit einläßt.:escape:
    liebe grüße clemens
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen