1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Gerechtigkeit"

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von herzverstand, 6. November 2011.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    dürfte ich kurz eine beobachtung weitergeben? meine mutter hat eine ganz eigene auffassung von gerechtigkeit. ich habe das genau beobachtet. sie scheint ganz genau zu registrieren was ich mache, sehr verblüffend. sie ist immer dann großzügig wenn ich etwas von den interessen von mir oder meiner verbündeten opfere.
     
  2. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    tja sprichst da das belohnungsprinzip an?

    was hat das mit gerechtigkeit zu tun?
    ich finde das geht eher in die richtung erziehung

    grüße liebe
    daway
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Verzichte einfach auf ihre Großzügigkeit und mach dein eigenes Ding.
    Der Preis für ihre Großzügigkeit ist Abhängigkeit, der Lohn für deinen Verzicht ist Freiheit.
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Es gibt viele solcher unreflektierter Konditionierungsmethoden....
     
  5. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    ich würde sagen, sie kontrolliert dich, manipuliert dich.
    Gerechtigkeit ist etwas völlig anderes, davon hat deine Mutter keine Ahnung.
     
  6. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.936
    Werbung:
    Tja...was ist Gerechtigkeit?

    Sicher wissen alle Menschen was Gerechtigkeit ist, und doch sieht es jeder anders.

    Zwei Streithähne reichen Klage bei Gericht ein, jeder fühlt sich natürlich im "Recht".
    Der, der den Prozess gewinnt wird sagen: Das war nur gerecht. Der andere aber tobt, es gibt keine Gerechtigkeit mehr.

    Weshalb braucht man Rechtsanwälte, wenn doch eh jeder weiß was Gerechtigkeit ist? :confused::confused:
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    :lachen: :lachen: :lachen:

    das ist wahr, pluto
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ja, und irgendwann bist du gar nicht mehr da, und niemand kann dann noch deine Interessen vertreten. Deine Mutter aber wird die Erste sein, die klagt und weint, das habe sie ja nie gewollt. Mütter sind mitunter seltsame Wesen :rolleyes:
     
  9. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    ja wenn das so einfach wäre. es ist sehr schwierig, eine trennung herbeizuführen wo sie sich nicht wie der moralische sieger fühlt. (endlich bin ich es los, das nicht-wunschkind...)
     
  10. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    jeder hat so seine auffassung für Gerechtigkeit und als Mutter entgeht ihr nichts, das Ding hat wohl zwei Seiten.
     

Diese Seite empfehlen