1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geist stört mich in gewisser Weise?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von shanakor, 28. Juli 2011.

  1. shanakor

    shanakor Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Hi Leute!
    Ist mein erster Post hier. Hoffe, dass ich den richtigen thread gefunden habe.

    Ich hab ein Problem nämlich, dass ich seit ungefähr jetzt 4 jahren (vllt auch weniger oder mehr)
    "Angewohnheiten" und so etwas habe. Das heißt ich muss die ganze Zeit mit meinem Kopf nicken oder verdrehe meine Augen oder unregelmäßiges Atmen, Muskelanspannung usw... außerdem bin ich komplett schräg
    (wechselt ständig)
    Es ist praktisch wie eine Sucht. Ich kann einfach nicht damit aufhören!!
    Ist sicher nichts medizinisches war schon bei verschiedenen Ärzten. Kernsplinttomograph usw...
    In letzer Zeit war ich auch bei verschiedenen energetischen Leuten. Das heißt irgendetwas mit Meridianen und vor kurzem bei so ner Art Medium die sich auch mit Engel und so was beschäftigt. Sie sagte, dass ich bereits jetzt mit Geistern und Engel und so was reden kann.
    Nach so einer Behandlung ist das mit den Angewohnheiten wieder gut. Aber nur für 2-3 Tage.

    Jetzt zu meiner Frage, kann es sein, dass ein Geist irgendwie Kontakt mit mir aufnehmen will und ich es einfach nicht bewusst mitkriege? (Habe selber in gewisser Weise zu meinem engel gebetet, dass er Geistern sagen soll, dass sie gerne zu mir kommen können wenn sie Hilfe brauchen)
     
  2. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo shanakor,

    schau mal unter
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tic
    nach.

    lg enna
     
  3. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Geister wollen nichts von dir, ausser du rufst Sie herbei

    Das dürfte vielleicht eine psychologische Ursache haben.

    Weil wenn du sagst , dass es dir nach der Behandlung besser geht "glaubst" du das es geholfen hat. Und dein Glaube hilft dir , dabei das es dir besser geht ?

    LG Daniel
     
  4. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Also meine Tante hatte auch etwas ähnliches , immer wenn Sie etwas aufgeregt oder angespannt war hat sie plötzlich mit dem Kopf zum zittern angefangen oder die Augenbrauen haben gezuckt.

    Ich sehe das auch mehr als etwas körperliches an.

    Beachte einmal deine Stimmung und deine körperlichen Reaktionen darauf, vielleicht gibt es da einen Zusammenhang ?
     
  5. JunaJuna

    JunaJuna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Deutschland, ländlich
    Das ist etwas neurologisches...

    Aber- versuche doch mit REIKI
     
  6. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Erstmal Willkommen hier im Forum,

    um es mal endgültig zu sagen,also ein Geistwesen oder ähnliches,spielt hier
    absulut keine Rolle,ohne dir nahetreten zu wollen,
    es handelt sich hier eindeutig um eine neurologische Erkrankung.
    Den Fachbegriff dafür,na den müssen dir die Ärzte nennen,wenn du bisher
    keinen Erfolg hattest,in diesem Bereich,rate ich dir Spezialisten aufzusuchen.
    Lass dir bitte nicht so einen Quatsch einreden,ein Geist wäre dafür
    verantwortlich,dass kannst du ganz ausschliessen,ich denke,dass weisst
    du auch.
    Wünsche dir alles Gute und das dir geholfen wird,
    alles Liebe dir

    madma
     
  7. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Wow, echt, woher nehmt ihr eure Weisheit?
    Vielleicht noch einmal lesen :

    Auch Ärzte können noch denken und eine MRT wurde garantiert nicht aus Jux und Dollerei gemacht
     
  8. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Nein, hat nichts mit Geistern zu tun und neurologisch ist ja auch anscheinend alles abgeklärt, gehe ich wegen Kernspin usw. von aus.

    Beobachte dich mal selbst, wann das auftritt. Am besten sogar von anderen beobachten lassen, da man es meistens gar nicht mehr selbst wahrnimmt. Dazu beobachten, ob es unter Anspannung schlimmer wird. (Müsste schlimmer werden). Nimmt man aber in der Regel aber selbst auch kaum wahr. Daher andere mit einbeziehen, auch wenn es schwer fällt.

    Dazu, was war vor ca. 4 –7 Jahren? Kann auch noch länger zurückliegen, bis ca. 7 Jahren vor dem Anfang. Muss du mal selbst überlegen, was da war. Irgendeine psychische Belastung, die dich grundlegend erschüttert hat.

    Genau solche "psychischen Hämmer" können eine normale Motorik stören, bzw. überlagern, die auch der selbstbetroffene teilweise gar nicht wahrnimmt.

    Wenn du dich da jetzt so in etwa wiederfindest und auch quasi einen möglichen zurückliegenden Auslöser gefunden hast, dann suche dir nen guten Psychologen.
     
  9. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Eine MRT ist nicht abklärend für alle neurologische Erkrankungen,ich meine,es
    ist längst abgeklärt und jemand hat ihm dieses veraltete "Wissen" eingeredet,
    wie es schon im Mittelalter war,hatte ein Mensch epeleptische Zuckungen,
    war er von einem Geist oder noch schlimmer,vom Teufel besessen.
    Dies ist auch heute noch so,wird diese These aufgenommen,gibt es tausende
    von Möglichkeiten,auf dem Gebiet der Anfallsarten,die nicht mit dem MRT
    abklärbar sind.
    Jeder,der hört,ja ein MRT,meint alles wäre damit geklärt,eben nicht,möchte
    ich nicht wissen,was man ihm alles eingeredet hat,von wegen Besessenheit,
    sonst würde er hier nicht nach einem Geist fragen.
    Niemand,der dieses Krankheitsbild hat,rennt rum und weiss nicht,was er
    hat,natürlich kann er nichts dagegen tun,ist es eben eine Krankheit.
    Noch mehr Möglichkeiten aufzuzählen wären,ist es aber nicht erlaubt,
    hier Diagnosen zu stellen,
    wie ich schon sagte,er weiss,was er hat,wer auch immer ihm den Quatsch
    von einem Geist,oder gar Besessenheit eingeredet hat,ist doch nur
    ein Strohalm,an den er sich jetzt klammert,damit das aufhört,
    keinem ist das gegeben.
    Ausser zu sagen,dass er nicht von einem Geist "befallen" ist.

    lg.madma
     
  10. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Für DIE Erkrankungen ist es eine Abklärung! Ein Ausschluss!

    Womit den Patienten aber nicht geholfen ist und dann suchen sie und dann wird eingeredet ...von "Halbgaren" ... da stimme ich dir zu!

    Die Patienten werden im Regen stehen gelassen, mit ihren Problematiken, die aber neurologisch keine Ursache haben.

    Aber interessant, wenn du weiß, daß er weiß, was er hat. süffisant.

    Ich weiß nur so viel, daß DIE Erkrankungen, entweder lange Verlaufsformen, schon angeboren, haben, oder einhergehend mit massivsten Ausfällen sind, was übrigens neurologisch bedingt ist. So kemplex wie die Neurologie ist, so einfach sind die Auswirkungen.

    Oder einfach gesagt, wenn ein Schaden da ist, sieht man die Auswirkungen und das schneller als einem das lieb ist. Und genauso einfach ist der Umkehrschluss. Sieht man die Auswirkungen, muss ein Schaden vorliegen.

    Und ein Schaden ist sehr schnell sichtbar, wenn aber kein Schaden vorliegt, aber Auswirkungen da sind, wird etwas überlagert. Und das spricht für die 4 Jahre, ansonsten hätte er schon massive Probleme und zwar heftigste.

    Noch Fragen?:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen