1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fristenablauf der Aliierten - BRD - Wer ist Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Kira, 26. Juni 2011.

  1. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Vor kurzem bin ich im Internet über diverse Seiten gestolppert, welche den Inhalt hatten, dass das Deutsche Reich (nicht zu verwechseln mit dem 3. Reich) mit den Grenzen von 1871 bis 1918 rechtlich gesehen noch existiert und Deutschland nicht gleich Deutschland ist, da die BRD kein Rechtsnachfolger wäre.

    Ich habe sogar Homepages gefunden (bitte einfach googeln, gibt einige), mit welcher es sich Menschen zur Aufgabe gemacht haben, Anspruch auf das besagte Reich zu erheben, sprich politischen Anspruch. Ja sogar Dokumente ausstellen usw und versuchen einen politischen Apparat aufzubauen.

    Auch gibt es ANGEBLICH einen "Fristenablauf der Aliierten", angeblich am 26.06.2011, nach welchem man entweder Anspruch erhoben hat, oder das herrenlose Gebiet in Europa einverleibt werden kann.

    Auch gibt es Privatpersonen, welche keine Strafen (Falschparken ....) bezahlen mit dem Argument, dass sie nicht Bürger der BRD wären, sondern Bürger des Dt. Reichs, eine Person hat diesbezüglich Schriftverkehr auch online gestellt.

    Auf Wiki steht, dass diese Gruppierungen der rechten Seite entspringen und diese von der Regierung nicht ernst genommen werden. (Kurzzusammenfassung) Jedoch auf einer der engagierten Seiten steht, dass diese bereits sogar eine Botschaft in Südamerika anerkannt wurde und weitere Botschaften im Ausland angestrebt werden.

    Stimmt es, dass es zwischen Deutschland und den Kriegsgegnern 2. WK noch keinen Friedensvertrag gibt?

    Was ist nun rechtlich in Deutschland los? Ist Deutschland noch immer Besatzungsgebiet der Aliierten, rechtlich gesehen? Wer ist Deutschland?

    Ich selbst bin Österreicherin, aber fand das Thema total interessant, aber so ganz Blicke ich da auch nicht durch und verstehe auch nicht, wenn in Deutschland mit der BRD alles so läuft, wie es sein sollte, es überhaupt sein darf, dass Gruppierungen in Deutschland versuchen politisch als Deutsches Reich aufzutreten, sollte sowas dann nicht verboten sein? Und wenn es mit der BRD doch nicht ganz so passt, wie es sein sollte, ja was ist dann los im Nachbarland und wie gehts weiter?

    Würde mich freuen, wenn sich hier Personen melden, die über die rechtliche Lage zu den von mir angesprochenen Thematiken etwas aufklärendes beitragen können.

    Liebe Grüße
    Kira
     
  2. sage

    sage Guest

    Das nimmst Du doch wohl nicht ernst????...diese gequirlte Nazi-Sch****
    Du wirst ja wohl in der Schule Politikunterricht haben/gehabt haben...



    Sage
     
  3. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Na keine Ahnung, wie sowas zu sehen ist, warum wird dann sowas nicht gelöscht??
     
  4. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    .... wer sich "um alles kümmert" -- ist ein kümmerer kann ich dazu nur sagen. selten so gut gelacht, mit was für sch*** sich menschen auseinadersetzen.


    shimon
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    ...weil viele dieser Seiten im Ausland gehostet werden...z.B. in Neuseeland...und die haben andere Gesetze als Deutschland/Österreich...und daher kann dann jeder im net diesen Schmarrn lesen und sich ggf. damit verblöden.
    Wenn diese Seiten in Deutschland oder Österreich gehostet werden, kann man sie bei der Polizei oder bei bestimmten Seiten im net melden, dann werden sie dementsprechend gelöscht und die Betreiber zur Verantwortung gezogen.


    Sage
     
  7. Aquanaut

    Aquanaut Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Salzburg
    Was hat es eigentlich mit dem speziellen Datum 26.06.2011 auf sich daß hier so eine große mediale Verschwörungs-Welle darüber gemacht wird ? (Terror-Anschlag bei der Berliner Frauen WM usw.)

    Hier eine mögliche Antwort dazu warum der ev. Berliner Anschlag so aufgepusht wird ... immer wieder mal eine Möglichkeit um von anderen Tatsächen abzulenken ?

    Mit einiger Wahrscheinlichkeit haben vielleicht einige von Euch schon mal etwas davon gehört, daß Deutschland kein Staat ist, sondern ein Verwaltungsgebiet der Allierten. Ich werde nicht ins Detail gehen da die Hintergründe für jeden selber zu erforschen gegeben ist. Ich kann dir aber versichern, daß dies eine Tatsache ist:
    Seit 1945 ist Deutschland ein Staat der mangels Staatsapparatus handlungsunfähig wurde. Die Grundgesetze der Bundesrepublik Deutschland (nicht Verfassung!!!) sind nichts anders als eine vorübergehende Genehmiging zur Selbstverwaltung und diese wurden in 1990 aufgelöst!
    Das Budesverfassungsgericht hat schon 1973 notiert, daß das Wahlrecht im BRD nicht legal ist und hat 2009 den Bundestag eine Frist gesetzt ein neues Wahlrecht zu kreieiren. Diese Frist lauft am 26. Juni 2011 aus, d.h. an genau diesem so hoch gepushten Sonntag!
    Frau Merckel und Co. haben schon öffentlich erklärt, daß sie keinerlei Absicht haben diese Frist einzuhalten. Was bedeutet dies für dich?

    Am Montag den 27. Juni 2011 könnte jeder eine Klage einreichen um den Bundestag aufzulösen weil die Wahl wobei alle die Abgeordneten gewählt wurden nicht legal war.
    Das Bundesverfassungsgericht hat schon erklärt, daß solch eine Klage Erfolg haben würde und der Bundestag würde tatsächlich aufgelöst würde. Daduch entsteht ein Zustand in dem es kein Rechtsorgan gibt welche eine neues Wahlrecht kreieren könnte. Das "herrenlose Territorium" Deutschland würde dann von der EU einverleibt und von gesichtslosen Bürokraten in Brüssel regiert.

    Könnte mir durchaus vorstellen dass es sich auszahlt von diesem nicht wirklich weithin bekannten Zusammenhang abzulenken ....
     
  8. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    :lachen:
    Findet niemand außer mir diese ungewollte Ironie zum Schreien komisch?
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    ...deien "mutmasungen" sind genauso :banane:, wie dieser ganze diskussion um ein "angekündigten terroranchlag" am heutigen tag.


    "träume weiter"


    shimon a.
     
  10. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    würd mich mal interessieren ob solche "Privatpersonen" Kindergeld beziehen oder bezogen haben, zur Schule gegangen sind auf "Kosten der BRD" oder gar von der BRD die Rente annehmen oder das mal vorhaben


    auf Ideen kommen manche, das gibt es gar nicht
    ich bin jedenfalls froh Jahrzehnte nach 45 geboren worden zu sein
     

Diese Seite empfehlen