1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frequenz-Meditation

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von MichaelBlume, 12. Juni 2016.

  1. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.515
    Ort:
    .
    Werbung:
    ich möchte fragen wer damit auch Erfahrungen gemacht hat und vielleicht noch weshalb diese Frequenzen Einfluss auf uns haben können?

    wir, meine Frau und ich, begannen damit, es hat hier verschiedene Frequenzen, für jedes Chakra eine andere, was auch immer Chakras sind, es beginnt mit 396 geht weiter in höhere Zahlen:



    ich persönlich empfinde es als wohltuend, es passiert nicht viel, aber irgendwie fühle ich mich danach klarer oder stärker oder, es ist schwer zu erklären.


    das hier wirkt zwar komisch, was die Zirbeldrüse anbelangt musste ich Google fragen, ich weis nicht ob ich es verstanden habe:



    Youtube hat sehr viele dieser Frequenzvideos, ich hab nun einige angehört, frage mich was es mit den Frequenzen auf sich hat, wer hat Antworten?
     
    SoulCat gefällt das.
  2. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    Tirol
    Mit diesen Frequenzen stimulierst du die Chakren.

    Es kann dein Gefühl/Gespür für energetische Vorgänge verbessern.
    Unter Umständen.
    Wenn du ohnehin eine Veranlagung dazu hast.

    Aber im großen und ganzen halte ich nichts davon.
    Es ist wie bei einem Gelähmten die Muskeln zu stimulieren.
    Was soll es bringen?
    Im ungünstigen Fall deregulierst du deinen Energiefluss oder deine Drüsenaktivität.
     
    MichaelBlume gefällt das.
  3. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.515
    Ort:
    .
    was verstehst Du unter energetischen Vorgängen, ein Beispiel?

    das ist Sinnvoll und machen Gelähmte normalerweise mit so Stromimpulsen, damit die Durchblutung nicht stockt wegen des Bewegungsmangels.

    kannst Du auch dazu ein Beispiel sagen?
     
    SoulCat gefällt das.
  4. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    6.006
    Servus...
    Also, lassen wir erstmal dieses ganze "Cakra" Gequatsche und die Theorien dazu weg (es gibt unzählige "Cakra" Modelle, von 7, 10, 12, 1008, bis zu 1.000.000). Von daher ist das imho Unsinn, da etwas reininterpretieren zu wollen.

    Die Frequenzen wie in den Videos, wirken auf Dein Gehirn bzw aktivieren/stimulieren jeweils gewisse Areale.
    Diese frequenzen, ob nun hörbar oder nicht hörbar, stellen den Körper in verschiedene Bewusstseinszustände, in dem Alpha-Teta-Beta jeweils gezielt angeregt werden. (Ganz genau wird man in diese Zustände versetzt).
    Es gibt in der Musik verschiedene Möglichkeiten, diese hervorzurufen. Ob nun Bianauraltöne, oder Obertöne... Interferenzmuster... Oder bestimmte Instrumente (die keine reine Sinuswelle brngen).

    Mit diesen "Musiken" lassen sich auch Körperfunktionen steuern; oder Energiefluss anregen.
    In manchen östlichen Praktiken werden Klang bewusst eingesetzt, wie bspw bei den Mantras oder dem rezitieren von Lautmustern (oder Runen usw) um eben diese Hirnfunktionen anzusteuern.

    Für Sexualität kann dies ebenso eingesetzt und verwendet werden. Ein Beispiel ist aus der Klangtherapie bekannt, wo bspw der von reich entdeckte "Orgasmusreflex" stimuliert wird, da viele (die meisten Menschen) Blockaden im Energiekörper haben.

    So mal meine bescheidene Erfahrung als Musiker.
     
    lumen und MichaelBlume gefällt das.
  5. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    Tirol
    Einige wenige Menschen können ihren Energiekörper in irgendeiner Form wahrnehmen.
    Und den Fluss der Lebensenergie.
    Wer das kann, lernt auch schnell, wie er auf das Energiesystem wirken kann.
    Und wie er sein Energieniveau hoch halten kann.

    Doch der Großteil ist blind dafür.
    Für diese sind Experimente besonders gefährlich.
    Wie ein Blinder auf einem Baugerüst in großer Höhe ...




    Möglicherweise war mein Beispiel schlecht gewählt.


    Wenn du Chakren öffnest, dann erhöht sich der Fluss aber auch die Empfindlichkeit...
    Man öffnet sich auch für Einflüsse vom Aussen.

    Natürlich kann man die Käfigtüre aufsperren.
    Ein Blinder weiß halt nicht, ob im Käfig ein Kanarienvogel ist oder ein Löwe...
     
    MichaelBlume gefällt das.
  6. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.515
    Ort:
    .
    Werbung:
    sieht ganz so aus, den Link habe ich gerade eben in einem anderen Forum gefunden.

    Lautsprecher statt Antibiotika

    http://www.welt.de/print-welt/article569335/Lautsprecher-statt-Antibiotika.html



    dann sollten Chakras geschlossen sein, oder sich zu bestimmten Situationen öffnen und schliessen?

    somit wird klar weshalb manche Musik gefällt und andere nicht, oder besser manchmal passt sei und manchmal nicht.

    Du bist Musiker, welche Art von Musik machst Du und kann man diese irgendwo anhören?

    wer und wo ist dieser Energiekörper?
     

Diese Seite empfehlen