1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu einem Symbol

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mondpriester, 18. Oktober 2006.

  1. Mondpriester

    Mondpriester Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    mir ist vor kurzem ein Symbol über den Weg gelaufen, mit dem ich allerdings nichts anfangen konnte.

    Es sieht wie folgt aus:


    Kann mir jemand erklären was es bedeutet und wofür man es benutzt?
     
  2. Aamuilla

    Aamuilla Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    377
    Hallo,

    ich würde sponntan sagen, da steht doch Tetragramaton und Namen Jehova, Messiah etc., die man dadurch aufrufen kann? Od. mit den man arbeiten kann?:confused:
    Ich schaue nach...
    Ah, hier: http://www.lichtleben-lexikon.de/Abschnitt_3/T-V/Tetragramaton/tetragramaton.html


    LG,
    Angel.
     
  3. Aamuilla

    Aamuilla Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    377
    Oh, schön...
    ;-)
     
  4. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Das müsste ein Schutzsiegel für Evokationen von Dämonen sein. Sowas trägt man entweder in Form eines Ringes (graviert) oder vor der Brust an der Robe. Wahrscheinlich aus einem Grimoire.

    100 % sicher bin ich mir aber nicht.

    Auf jedenfall enthält es viele "Gottesnamen". Also viele Namen für den "einen" Gott. "Jehova", "Adonai", "Tetragrammaton" (YHVH)...

    Wo hast Du das "Symbol" denn her? Vielleicht würde der Gesamtkontext helfen.
     
  5. Aamuilla

    Aamuilla Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    377
    @Mondpriser: Probier den Siegel doch mal aus?
    Was für ein Gefühl hast du, wenn du den ansiehst?



    LG,
    Angel.
     
  6. Isnogud

    Isnogud Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    161
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo,

    zwei Ansätze:

    1. Das gezeigte Tetragrammaton stammt von einem Plattencover der Gruppe "Mysterius Arts" - "Omen - The Story" - Auch eine Art der Verwendung :stickout2

    2. Das Tetragrammaton ist mit den Gottesnamen und Gottesanrufungen verknüpft:

    z.B.
    - Emmanuel (hebr.) = Der Herr ist mit uns
    - Messiah (hebr.) = der Gesalbte --> Ehrentitel für Jesus
    - Adonay (hebr.) = der Herr (respektvolle Anrede des Volkes Israel für Gott)
    - Eloyn (hebr. / eigentlich elohim) = der Herr (siehe auch Adonay)
    - bemerkenswert der Mittelpunkt des Tetragrammatons ist Christus, denn in der Mitte steht (ixpus) ((Leider gibt es keinen griechischen Zeichensatz um das ixpus)) korrekt zu schreiben und erläutern. Es stammt aus dem griechischen und bedeutet Fisch - es ist das Zeichen der frühen Christen für Jesus. Denn aus dem Anfangsbuchstaben des griechischen Wortes für "Fisch" ließ sich ein griechischer Satz bilden der Übersetzt lautet = "Jesus Christus, Sohn Gottes der Retter." Also das erste und kürzeste Glaubensbekenntnis der Christenheit. Soweit mir jemand einen griechischen Zeichensatz im Forum spendiert, stelle ich auch gerne die Originalversion ein.

    Aufgrund des Vorstehenden stufe ich für mich die Zeichnung als christliches Siegel ein.

    Gruß
    Isnogud
     
  7. Sitanka

    Sitanka Guest


    darf ich fragen woher du dieses symbol hast, du verstösst möglicherweise gegen die copyright regeln, ich muss ansonsten das foto löschen lassen.

    da hier jemand sagt das es von einem plattencover stammt gehe ich davon aus, dass die bandmitglieder nichts davon wissen, dass es hier veröffentlicht wurde, also muss ich es vorläufig bis es geklärt ist löschen, sorry muss sein.
     
  8. Frater 543

    Frater 543 Guest


    Wie gesagt sicher bin ich auch nicht, aber das dürfte aus einem Büchlein stammen, dass hunderte von Jahren alt ist. Die Band dürfte es wohl eher "geklaut" haben.

    Auf der schönen Tool-CD Aenima ist ja auch das Siegel von "Astaroth" drauf...
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest


    die band astaroth, ja ja, mein exfreund ist der schlagzeuger dieser band, ich habs mir eh fast gedacht, aber ich musste sie trotzdem löschen, es war leider nicht okay, tut mir leid, aber ich glaube es ist schon in eurem geistigen auge ;)
     
  10. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:

    :D Neee, sowas höre ich nicht. Die CD (also die silberene Scheibe an sich) des Albums "Aenima" von der Band "tool" ist mit so einem Siegel bedruckt. :)

    Von der Gruselmusik deiner Exfreunde habe ich keine Ahnung ;)

    Ja, kann verstehen, dass Du es prophylaktisch löschen musstest. Vielleicht meldet sich der Thread-Starter ja doch nochmal zu Wort und lüftet das Geheimnis des Urhebers... :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen