1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Flugobjekt

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von LiberNoI, 6. Juni 2007.

  1. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    Hello,

    Eigentlich dachte ich immer Flugzeuge blinken.
    Gibt es auch welche die nicht blinken und sich geradlinig fortbewegen.
    Anfangs dachte ich an einen Sternschnuppe, aber die ging nicht aus ....:weihna1

    Weiß jemand ob es Flugzeuge gibt die nicht blinken?

    lg vom liber
     
  2. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Huhu Liber :)

    Hat es denn Geräusche von sich gegeben??
    Ich habe diese fahrenden, konstanten Lichter immer als Kind beobachtet.
    Mir sagte damals mal jemand das wäre ein Sputnik (schreibt man das so??? oh wei :confused: ;))/Satellit.
    Ob das stimmt weiß ich allerdings nicht so ganz.

    Liebe Grüße
    Hamied:liebe1:
     
  3. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Ja, gibt es.

    Flugzeuge im Landeanflug schalten ihre Landescheinwerfer ein. Das sind sehr helle gerichtete Lampen, und wenn das Flugzeug einigermaßen in Deine Richtung fliegt, ist das ein heller sich langsam bewegender Lichtpunkt für Dich.

    Auch Satelliten kann man sehr gut von der Erde aus sehen (wie hamied schon schrieb); und die blinken auch nicht. Die ISS ist auch aufgrund ihrer Größe ziemlich hell. Einige Satelliten besitzen auch eine verspiegelte Außenhaut, was die Helligkeit manchmal etwas schwanken lässt. Extrem ist das bei den sog. Iridium-Satelliten (die zur Telekommunikation hochgeschoffen wurden). Die scheinen aufgrund ihrer verspiegelten Oberfläche manchmal regelrecht aufzublitzen; sehr hell. Das wird dann ein "Iridium-Flare" genannt.

    Es gibt Internetseiten, auf denen man sich ausrechnen kann, wann und wo man Satelliten sehen kann.

    z.B.: http://www.calsky.com/


    Viele Grüße
    Joey
     
  4. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    danke ihr lieben für eure beiträge

    landeanflug: bei mir ist der nächste größere flugplatz erst in 60 km entfernung
    und ich bekomme eigentlich vom landenaflug wenig mit
    ausserdem glaube ich hätte ich es auch akustisch wahrgenommen

    satellit:
    hm ja das klingt schon besser, jedoch satelliten leuchten ja nicht sonder spiegeln sich meist mit den sonnensegeln ... oder?
    was noch dazu kommt ist die geschwindigkeit, die auch höher war als bei passagierflugzeugen die man sonst auch tagsüber manchmal beobachten kann

    dieses licht hat ca in der einsicht, ein tal von 3 km breite in ca. 1 min überflogen
    der sichtkegel bzw. beobachtungskegel ist ja noch um einiges größer ...

    lg vom liber
     
  5. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Das muss nichts heißen. Flugzeuge beginnen sehr früh mit dem Landeanflug, und die Landescheinwerfer sind wirklich verdammt hell, so dass man sie deutlich wahrnimmt, auch, wenn man nichts hört. Aber nach Deiner Beschreibung war es das wohl wirklich nicht. Diese Flugzeuge bewegen sich am Himmel kaum (sie bewegen sich auf den Beobachter mehr oder weniger zu).

    Satelliten bewegen sich am Himmel teilweise verdammt schnell. Die Geschwindigkeit, wie Du sie da beschrieben hast, kommt in etwa hin... würde ich grob schätzen. Bedenke, dass sie mehrere Kilometer pro Sekunde (knapp 8 km/s) zurücklegen da oben in ihrem jeweiligen Orbit (in etwa 200 - 500 km Höhe).

    Viele Grüße
    Joey
     
  6. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    hmm ja das mit der geschwindigkeit könnte schätzungsweise auch gut hinkommen ... zeitlich würde das aber auch passen, da es zwar schon finster war und sterne am himmel ... da könnte der satellit noch aus dem schattenkegel der erde gewesen sein...

    danke für eure beiträge

    liebe grüße vom liber
     
  7. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Huhu :)

    Also ich tendiere bei der Beschreibung stark zum Satelliten.
    Manche von ihnen sind superlahm und andere wiederum flitzen dagegen richtig.
    Zudem hättest du bei einem Flugzeug wohl auch zusätzliche Geräusche wahrgenommen.

    Ich hatte mal in Tunesien ein seltsames Erlebnis, ich weiß bis heute nicht was das war.
    Wir saßen Nachts auf dem Balkon und sahen hoch zum Himmel bis zwei extrem leuchtende Bälle in einem rasenden Tempo synchron vorbeiflogen.
    Kein Geräusch, nichts.
    Das ist so schnell geflogen das wir kaum hinterher guggen konnten.
    Ich glaube nicht mal diese Jets von der Luftwaffe haben solch Speed drauf ;) :D

    Liebe Grüße
    Hamied :liebe1:
    (Ps: Buch wurde bestellt ;))
     
  8. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Wie hell waren denn die?

    Bis auf die Helligkeit passt das auf Fledermäuse, die hoch fliegen und von unten bestrahlt werden. Die Biester sind sehr flink unterwegs. Ich habe da früher manchmal mit lichtschwachen Sternschnuppen verwechselt, bis ich einmal zufällig mit einer Taschenlampe so ein Vieh längere Zeit sehen konnte.

    Vielleicht war's auch ein Segelflugzeug... ich weiß aber nicht, was die für Lampen oder Scheinwerfer habe müssen.

    Viele Grüße
    Joey
     
  9. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Huhu Joey,

    Das mit den Fledermäusen und anderweitigen bestrahten Vögeln habe ich dieses Jahr im Urlaub auch erlebt:weihna1 .
    Das sieht aus wie überdimensionale Glühwürmchen, die durch die Lüfte säuseln.
    Also das war es definitiv damals nicht.

    Nein, denn ein Segelflieger schwebt ja eher gemütlich durch die Gegend.
    Also man sah zwei Lichtbälle.
    Ich weiß es nicht genau, denke es waren zwei und nicht ein Objekt als Ganzes. Dennoch flogen sie mit Zwischenraum synchron.
    Erst etwas langsamer und dann wurden sie äusserst schnell.
    Wenn ich es jetzt mit was vergleichen müsste, würde ich sagen in etwa die Leuchtkraft und größe eines Lämpchens an ner Lichterkette.
    Extrem hell, ungewöhlich groß und eben blitzschnell.

    Liebe Grüße
    Hamied :liebe1:
     
  10. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    621
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau :-D
    Werbung:
    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=3883402&postcount=27. Flog ungefär von rechts nach links durch mein Gesichtsfeld. Ich erinnere mich aber nicht mehr, ob die Bewegung nur gleichförmig war.



    Warum Bälle? Welche Farbe? Ich nehme an weiss bis gelb, da es nicht eigens erwähnt wurde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen