1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Finden Seelenverwandte wieder zusammen?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Coconutice, 7. Dezember 2011.

  1. Coconutice

    Coconutice Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Ungefähr in einem Haus :D
    Werbung:
    Hi ihr Lieben, wie ich sehe bin ich hier richtig für mein Anliegen....ich hab, glaub ich zumindest, vor 4 Jahren mein Seelenverwandten gefunden...wir trafen aufeinander und es war etwas da was ich nich erklären konnte....wir dachten das gleiche, sobald wir an uns dachten klingelte entweder sein oder mein handy wir konnten gar nich mehr ohneeinander sein, wir fühlten uns wohl und haben uns auch wirklich nie nie nie aus den augen verloren...ein tag ohne den anderen war für uns wie eine ewigkeit....dann kam es wie es auch kommen soll, er hat dann eine freundin gefunden und seit dem war der kontakt abgebrochen ganze 4 monate, ich litt wirklich darunter vorallem weil ich nich wusste warum diese kontaktblockade statt fand, er tauchte sogar in meinen träumen auf und nahm mich in den arm und sagte mir wie sehr er mich vermisst.....teilweise packten mich über den tag verteilt totale Heulkrämpfe und jedesmal wenn ich diese Heulkrämpfe hatte wusste ich das er an mich denkt, ich hab das mitbekommen....ganze 4 monate hatten wir keinen kontakt, heute hab ich all mein mut zusammen genommen und ihm eine sms geschickt......er sagte mir das ich ihm fehlr und morgen wollen wir rede, und jetzt hab ich angst das morgen nach dem gespräch wohl wirklich alles vorbei is...er fehlt mir so als freund und mensch weil er immer aber auch wirklich immer für mich da war, ich will nicht nochmal eine zeit ohne ihn verbringen...aber ich glaube seine freundin wird das nich akzeptieren...wie soll ich mich verhalten???
     
  2. Eliza9

    Eliza9 Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    343

    Habe ich das richtig verstanden dass ihr zwar befreundet wart und einen regelmäßigen Kontakt hattet, aber keine Beziehung im Sinne eines Paares zustande gekommen ist? Warum nicht?


    Diesen Satz find ich auffällig: Es kam wie es kommen soll... schreibst du das aus Resignation oder weil du tatsächlich der Meinung bist, dass es so kommen sollte ... nämlich dass er eine andere Freundin findet als dich? Warum?

    Könnte es sein dass er nur deswegen mit seiner neuen Freundin zusammen ist, weil mit euch beiden in all den Jahren keine Beziehung zustande gekommen ist? Aus "Not" sozusagen? Und wenn ja, warum? Gab es Missverständnisse? Hast du ihn abblitzen lassen, vielleicht unabsichtlich oder ohne dir dessen bewusst zu sein?

    Was möchtest du denn eigentlich? Hättest du ihn gern als Partner und das fällt dir erst jetzt so richtig auf, wo er eine Freundin hat?
     
  3. Michael1966

    Michael1966 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    218
    @Eliza,
    ich habe den Beitrag von Coconutice auch so verstanden wie du. Ich vertrete allerdings die Ansicht das der SP nicht unbedingt der Liebespartner sein muss aber er kann es sein.
    Die Liebe kann auch anders sein.

    @Coconutice
    Warte doch erstmal euer Gespräch ab. Wenn er genauso fühlt wie du, denke ich nicht das es zu einer dauerhaften Trennung kommt.
    Oder könnte die Vermutung von Eliza doch zutreffen?



    Liebe Grüsse

    Michael
     
  4. Brummbär

    Brummbär Guest

    Hei

    es soll schon vorgekommen sein, das Menschen wieder zusammengefunden haben, u. dabei nicht gefragt haben: Ist es mein SV, oder war es nur eine normale Seele? Ich vertrete ja die Ansicht, die auch plausibler erscheint, das es nirgendwo ein Gesetz gibt, noch eine Kraft - die SV auseinanderbringt, u. wieder zusammenführt, und darum meine ich, gibts auch kein "Seelenverwandte sind nicht für eine Beziehung bestimmt" als auch kein "Seelenverwandte finden immer zusammen u. werden eine Beziehung führen.
    Letztendlich ist der sog. Seelenverwandte nix anderes als ein Mensch mit einer Seele, und ob es eine SV gibt, u. wenn, ob die dann irgendwie beim Kennenlernen zu tragen kommt, sei mal dahingestellt.
    Somit ist alles möglich u. nix fix. Das wäre das erste.

    Das zweite ist die Sache mit dem , das man an den anderen denkt, ihn sogar anrufen oder treffen will, und im selben Moment läutet das Telefon u. diese Person ist dran u. sagt das, was man gedacht hat. Das ist gar nix aussergewöhnliches, sondern einfach nur Telepathie, und eine Telepathie ist mit JEDEM Menschen möglich, sogar mit Menschen, mit denen man gar nix gemein hat.
    Und wenn man davon ausgeht, wieviele Menschen es auf Erden gibt, die im selben Moment das selbe denken, u. vielleicht sogar tun ,dann relativiert sich die Sache von selbst, wüsste man es. Vielleicht denken jetzt etliche Menschen an Weihnachten, u. was sie ihrem Liebsten schenken sollen..:D

    ok, und nun das Dritte: Wie du dich verhalten sollst, sag ich dir: Wenn er nicht mehr als eine Freundschaft will, aktzeptiere es, auch wenn es noch so schwer fällt.
    Und sehe seine Freundin nicht als Konkurentin, sondern als den Menschen, den dein "SV" aus irgendeinem Grund erwählt hat. Also lass das, was er denken u. fühlen könnte, ihm über, u. das was du fühlst u. denkst, dir. Den Rest werdet ihr hoffentlich in diesem Gespräch klären - oder auch nicht.

    Willst du eine vernünftige Lösung, so höre auch auf ihn, was er will, u. vor allem, vergiss die Sache mit der SV, sondern sehe ihn als Menschen, mit dem du einfach viel Gemeinsamkeiten hast.
     
  5. Modesty

    Modesty Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    283
    Hallo Coconutize

    Ich würde an deiner Stelle das alles einfach sein lassen...
    Wirklich....wenn er schon eine Freundin hat, dann bist du für ihn einfach nur ... ja, auch Freundin. Die Frauen wollen immer Nr. 1 im Leben eines Mannes sein, aber die Männer sind polygam ausgelegt, sie können mehrere Frauen gleichzeitig "lieben"....

    Darum nimm das alles nich so kommpliziert und schwer...tue nur was für dich besser ist...schalte ab....lege deine "Leitung" um...:D

    Alles Liebe
    Modesty
     
  6. Eliza9

    Eliza9 Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    343
    Werbung:
    Stimmt natürlich, aber man kann es ja zumindest versuchen sofern das Leben beider oder eines von beiden nicht zu dem Zeitpunkt schon verbaut ist ...

    ... und das scheint bei Coconutice und ihrem Freund ja nicht der Fall gewesen zu sein, zumindest bis vor kurzem, bis die neue Freundin auftauchte. Deswegen hab ich auch gefragt ob die zwei vielleicht Ladehemmung hatten und die neue Freundin für "ihn" nur eine Notlösung sein könnte. Das wäre dann ja total schade.

    Das ist n guter Tipp. Bin ja mal gespannt ob/was Coconutice nach dem Gespräch berichtet.
     
  7. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Da frag ich doch gleich mal nach. Wieso meinst du, sollte man es versuchen? Mein bester Freund ist ein SP, wir teilen alles gemeinsam, wir verstehen den anderen blind, jeder nimmt den anderen trotz 1000 km Entfernung wahr. Und das seit 12 Jahren. Ich liebe ihn wirklich, ohne ihn wäre mein Leben nicht vorstellbar. Aber ich fühle mich kein Stück angezogen von ihm, kein Bedürfnis nach Körperlichkeit oder Partnerschaft - ihm geht es genauso. Trotz der langen Zeit, trotz vieler Umarmungen und viel Nähe kam nie ein Knistern auf, nicht einmal. Vielleicht ist das hier ebenfalls der fall? Und ich denke, grundsätzlich kann man das gar nicht so sagen, dass man es versuchen sollte. Eine Seelenbindung ist nichts körperliches; mal fällt es zusammen, häufiger aber wohl nicht. Nur oftmals wird wohl romantische Liebe oder erotische Anziehung als Seelenbindung mißinterpretiert, dabei sind das keine grundsätzlich zusammenhängende Dinge. Aber die Vorstellung und Sehnsucht nach was "besonderem" kann einem da einen Streich spielen. SP klappt super ohne Beziehung....da muß "kein Leben verbaut" sein, um NICHT mit dem SP zusammen sein zu wollen. Nur meine Meinung :)

    Hier in dem fall können wir wohl nur spekulieren, wie das ablief. Und du lässt ja selbst in deiner Formulierung die Antwort offen :)
     
  8. Brummbär

    Brummbär Guest

    :nudelwalk: :wut1: so a bledsinn. weil erstens das auch für Frauen gilt, u. zweitens man da keinen Standard draus machen kann.

    Männer wollen auch die Nr. 1 sein, nur Frau will das nicht immer so....
     
  9. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Ich sehe da keinen Anspruch von der FS, eine Nr.1 zu sein.
     
  10. Eliza9

    Eliza9 Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    343
    Werbung:
    Ich hab nicht gemeint dass man es in jedem Fall versuchen sollte. Ich hab gemeint, man kann es ja versuchen im Sinne von man muss es ja nicht gleich ausschließen. Denn wenn man jemanden so sehr vermisst, ist das wohl am einfachsten zu beheben indem man zusammenlebt.

    Mit dem Rest von dem was du geschrieben hast, stimme ich so ziemlich überein, insbesondere dass der Begriff wohl häufig benutzt wird um eine Obsession irgendwie romantisch zu benennen. Wie sehr und wie häufig eine Seelenverbindung auch mit erotischer Anziehung einhergeht ist wohl typenabhängig... und vielleicht auch mit einem intuitiven Gespür für's genetische Zusammenpassen oder nicht-Zusammenpassen. Für manche hat man ja tatsächlich eher geschwisterliche Gefühle.

    Der Beitrag von Coconutice kam mir nur so traurig vor, dass ich befürchtet habe sie könnte vielleicht erst jetzt gemerkt haben, dass sie eigentlich eine Beziehung mit ihm will - aber da kann ich mich natürlich auch verhauen haben in meiner Einschätzung. Vielleicht schreibt sie ja selbst noch was dazu, ich wäre gespannt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen