1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

exakte Geburtsort Koordinaten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Glasrose, 7. Mai 2009.

  1. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich brauche die genauen Breiten-/Längengradkoordinaten von dem KH, wo ich geboren bin. Kennt ihr eine gute Karte, online...? oder wie kann ich das ermitteln? Die ganze Stadt als Ort einzugeben erscheint mir zu ungenau... :confused: (Berlin ist eine große Stadt mit vielen Krankenhäusern :D)

    GLG und :danke: im voraus
     
  2. Xchen

    Xchen Guest

    Hi Glasrose,

    eine Stadt-angabe reicht, Du kannst die Veränderungen zwischen Korneuburg und Wien oder Potsdam und Berlin vergleichen - minimal.
    Bei wikipedia findest Du Koordinaten bei der jeweiligen Stadt.

    Viel wichtiger ist exakte, d.h. eventuell korrigierte Geburtszeit.
     
  3. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Huhu, es hat sich schon erledigt :D
    Die exakten Koordinaten haben mich soeben gefunden :zauberer1
     
  4. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Wurde bei Wiki bereits fündig, trotzdem vielen vielen DANK!

    Was genau versteht man unter korrigierter Geburtszeit? Ich habe nur die Angabe laut meines Mutter-Kind-Pass... :confused:
     
  5. Xchen

    Xchen Guest

    Korrektur der Geburtszeit gehört zum grundlegenden Handwerk des Astrologen.

    Es ist in letzter Zeit schon so, daß man auf die Geburtszeit achtet. Es zählt für die einen (bin dabei) der Austritt des Kopfes, oder Durchschneiden der Nabelschnur, dabei kann es sich um ein paar Minuten Unterschied handeln.

    Sonst war früher üblich das Kind abzunabeln, waschen, erstuntersuchen, anziehen, Mutter, Vater reichen, und dann schritt man zum Protokoll, schaute auf die Uhr, es war meistens mindestens 20 Minuten später.

    Ich würde mit der angegeben Zeit anfangen, in der Vergangenheit mittels Solardrehungen, sekundärer Progressionen bei den gravierenden Lebensdaten nachschauen, ob ein angegebens Ereignis unter diesem Datum möglich gewesen ist. Wenn es stimmt, stimmt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Deine Geburtszeit.
     
  6. Duffy

    Duffy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    5.374
    Werbung:
    Und woher willst du jetzt Wissen wie es bei dir war? Was ist wichtiger? Wann der Kopf draußen war oder die Nabelschnur durchgeschnitten wurde?

    Ich denke als erstes wird der Mutter das Baby auf den Bauch gelegt oder nicht?

    Das war auch schon damals so.

    LG Duffy
     
  7. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    :danke: Wie du sicher schon erkannt hast, bin ich noch in meinen astrologischen Anfängen und erstelle mir erstmals ein Horoskop per gratis-Internetseite :D

    Die Streitfrage nach dem exakten Zeitpunkt der Geburt habe ich auch schon öfters mitbekommen. Danke für deine Infos. Mit Solardrehungen, sekundärer Progressionen,... habe ich bisher noch keinerlei Erfahrungen. Ich freue mich bereits jetzt aufs weitere Dazulernen :)
     
  8. Xchen

    Xchen Guest

    @ Duffy

    In der Astrologie gibt es viele strittige Fragen: Häuser, Geburtszeit oder Zeugung, Schulen, u.v.m

    Nach meiner Erfahrung kommt es darauf an, mit welchem System ich arbeiten kann. Hier in Wien haben wir eine Gruppe, in der sich Astrologen mit unterschiedlichen Ansätzen regelmäßig treffen und Horoskope zu einem Problem deuten. Das Ergebnis ist sehr oft gleich, obwohl wir zu ihm auf verschiedenen Wegen gelangen. Bin übrigens seit über 30 Jahren Astrologin.
     
  9. Xchen

    Xchen Guest

    Wünsche Dir spannende, interessante Zeit, Glasrose. Astrologie ist eine unendliche Geschichte und NIE langweilig. :umarmen:
     
  10. Duffy

    Duffy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    5.374
    Werbung:
    Ich zweifel ja auch gar nicht an deinen Fähigkeiten! Ich frage mich nur, wer bestimmt den Zeitpunkt ab wann wir wirklich auf die Welt gekommen sind. Das ist doch wieder subjektiv. Einige sagen wenn wir ganz draussen sind, andere sagen ab dem ersten Schrei, das erste Mal luftholen. Und was ist mit denen die per Kaiserschnitt zur Welt kamen? Ab wann ist denn jetzt die korrigierte Zeit?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen