1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Phantasie oder Realität - eine astrologische Übung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Gelbfink, 10. April 2015.

  1. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.267
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Liebe Astrofreunde und Interessierte,
    Ich habe folgende Inhalt in einem anderen Thread aufgeschnappt und möchte das in diesem Forum kurz unter einem anderen Blickwinkel vorstellen. Die für diesen Thread relevanten Aussagen und Antworten sind zusammengetragen. Informationen, die für die astrologische Arbeit irrelevant sind, habe ich außen vor gelassen.
    Stellt Euch mal vor, da würde ein Elternteil zu Euch als Astrologe kommen und um ein Horoskop bitten, resp. um Hilfestellung. Wir haben es hier mit einer neuen Generation zu tun, die alle Kraft braucht, um über die nächsten schwierigen 50 Jahre zu kommen.

    Geburtsort: München, 17.2.02, um 14.37 (Wassermann AC Krebs)
    Dominanter Neptun und Merkur in Konj. in 7
    Dominanter Mars und Mond in Konj. in 10
    Den Anhang 22901 betrachten

    Zitat des Horoskopeigners (HE) Originaltext
    Hallo, mir ist vor kurzem etwas merkwürdiges passiert. Ich war nachts alleine auf dem Weg nach Hause und bin durch einen Wald gegangen, als mich urplötzlich ein helles Licht eingehüllt hat. Ich empfand ein Glück wie noch nie zuvor in meinem Leben. Sekunden später war ich in einem großen Raum mit goldenen Wänden. Vor mir standen 6 Leute. Einer sah aus wie ein Reptil, hatte jedoch menschliche Gesichtszüge. Er war ca 2m groß trug eine goldene Rüstung und an der Seite ein Schwert. Der zweite war klein, hatte als Haut einen roten Panzer und war nackt. Die nächsten beiden waren Frauen die wie Menschen aussahen, allerdings war die eine blond und hellhautig und hatte violette Augen, die andere war tief gebräunt und hatte oragene Augen. Der nächste war auch menschlich, leuchtete jedoch und hatte Flügel wie ein Engel. Der letzte hingegen war in einer Kugel voller Wasser und sah aus wie ein Tintenfisch.
    Der reptiloide Alien kam auf mich zu und stellte sich mir als Vetenaya vom Volk der Meion vor und sagte, ich solle keine Angst haben, sie alle kämen vom Sternenbund und wollten der Menschheit helfen. Sie wollen mir nur ein paar Fragen stellen. Er bot mir einen Platz an einem Tisch aus Kristall an und ein Getränk, dss sehr gut schmeckte aber nicht wie irgendetwas, dss ich schon einmal getrunken habe. Dann ging die Befragung los. Er fragte mich, wie ich die Situation auf der Erde finde, ob ich Angst vor Krieg, Krankheit, Klimawandel hätte. Ob ich Mitleid mit den Menschen in Krisenregionen hätte, mit hungernden Kindern, ob ich glaube, dass der Terrorismus besiegt werden könne und viele andere Dinge. Schließlich fragte er mich, ob ich glaube, dass die Menschheit ihre Probleme allein lösen könnte, ob ich mir manchmal wünsche, dass eine höhere Macht kämeum die PProbleme der Menschheit zu lösen, ob ich es schlimm fände wenn die Menschheit unter fremder Herrschaft stünde. Ich meinte, dass ich vieles für verbesserungswürdig hielte und dass ich es nicht schlimm fände wenn eine fremde Macht die Erde beherrschen würde, solange es den Menschen gut ginge.
    Schließlich war das Gespräch beendet, der Alien verabschiedete sich von mir und ich fand mich auf dem Waldweg wieder am Boden liegend. Was haltet ihr davon? Habt ihr so etwas schon einmal erlebt? Glaubt ihr ich werde noch einmal geholt?


    Zitat von Gelbfink
    Hallo Marina02,
    interessant, sag mir doch bitte, wann Dein Erlebnis Datum und Uhrzeit und wo Ort (geografische Breite oder Stadt, Dorf) bitte möglichst genau stattgefunden hat [​IMG]. Hast Du vielleicht noch Dein Geburtsdatum, Deine Geburtsstunde und Deinen Geburtsort. Das würde mich interessieren.
    lg Gelbfink


    Zitat von HE
    Letzten Samstag ca um 23 Uhr im Englischen Garten in München. Muss allerdings zugeben, dass ich nicht mehr ganz nüchtern war.
    Geburtsort: München, 17.2.02, um 14.37.
    Was würdet ihr eigentlich davon halten, wenn diese Aliens tatsächlich die Herrschaft über die Erde übernehmen würden? Ich fände es gar nicht so schlecht wenn mal jemand mit diesrr kranken Welt aufräumen würde.


    Wozu brauchst du die Daten?

    Zitat von Gelbfink
    Du bist in einem Esotherik Forum, da gibt es auch Menschen, die sind an den Menschen und den geschriebenen Inhalten interessiert. Mich hat auf der einen Seite Deine Geschichte fasziniert, auf der anderen Seite, wer sie geschrieben hat.
    So habe ich mir halt mal Dein Horoskop angesehen. Da fiel mir in diesem Zusammenhang Deine Neptun Konjunktion Merkur auf. Bei dieser Aspektierung hat Neptun kein Auge für Details und exakte Faktem, sondern richtet sich vielmehr auf das Ungesehene und Unsichtbare. Dies kann sich unter anderem auch manchmal in chaotischem und unsystematischem Denken zeigen. Manche Informationen werden versehentlich falsch aufgefasst und vielleicht auch falsch wiedergegeben. Dies kann dazu führen, dass es Menschen gibt, die die weitergegebenen Informationen als unwahre Geschichte oder schlimmstenfalls als Lüge bezeichnen, ohne dass eine böse Absicht zu Grunde lag. Darüber hinaus verwässert Neptun das Denken und Analysieren von realen Fakten durch eine ungezügelte Phantasie, so dass durchaus die Möglichkeit besteht, bestimmte Fakten auszuschmücken oder zu verdrehen. Es kann aber auch sein, dass bei Menschen mit dieser Konstellation eine ausgeprägte Intuition oder Hellsichtigkeit zu finden ist. In jedem Fall kannst Du mit diesem Aspekt in einer anderen Wirklichkeit leben, wobei die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit oft nicht deutlich wird.
    Dies wäre besonders günstig für Ausdrucksformen wie Schriftstellerei, Poesie oder Musik.
    Somit bin ich zu einem eigenen Erklärungsmodell gekommen, dass andere in diesem Thread schon auf ihre Art und Weise kommuniziert haben.
    Naja, vielleicht hast Du ja auch schon Deine eigene Erklärung für Deine Geschichte. Sie braucht noch einen tollen Anfang, einen spannenden Hauptteil und vielleicht ein happy End, dann wird es vielleicht ein toller Roman. Der Stoff könnte sich ja eigenen.
    In diesem Sinn viel Erfolg und alles Gute.

    Zitat von HE
    Glaubt ihr, ich darf bei der neuen Weltregierung mitmachen, wo ich schon geholt und über den Zustand der Menschheit ausgefragtwurde? Na, ich wuwürde es ganz sicher bessere machen als die Politiker. Vielleicht haben die deswegen keinen Erwachsenen geholt sondern ein unschuldiges Kind? (Na ja, nicht mehr ganz so unschuldig, ich war am Samstag noch bei meinem Freund, keine Sorge, Mama hat mir Gummis mitgegeben. )
    Und was hatte dieser Alien mit den Flügeln zu bedeuten? Sind denn Engel auch Aliens? Und warum war keiner von den Aliens ein Grey?


    Zitat von Gelbfink
    lach*) Mond Konjunktion Mars in 10. In unsicheren Situationen schnell in die Offensive gehen, zeigt ungeduldiges, hitziges, mutiges und dynamsiches Verhalten. Hier würde ich empfehlen aufzupassen, weil diese Konstellation die Gefahr der starken Impulsivität in sich birgt. Insbesondere mit dem Merkur kann man sich dann schnell, krass und unüberlegt äußern. Dumm ist es nur, dass das Schwierigkeiten auslösen kann, mit denen man noch etwas länger zu tun haben kann. Ich kannte mal einen jungen Klienten, bei dem äußerte sich die "Kampfeslust" nicht in physischer Kraft sondern war im geistigen ausgeprägt. Der Junge war nur schwer zu bändigen. Hier waren die Eltern echt gefordert, der Junge verfügte über eine unglaubliche Energie. Mars kann nicht stillsitzen und handelt in Verbindung mit Mond manchmal doch sehr unüberlegt. Hier kommt dann noch die Konjunktion Uranus Sonne dazu, der einfach starre Muster durchbricht. Du findest hier reine Destruktivität aus reiner Opposition und eine Widerwille sich Autoritäten zu beugen, die einen in eine "Zwangsjacke" stecken wollen.
    Gruß Gelbfink

    Den gesamten Thread zu lesen, kann man sich eher ersparen – für Interessierte hier der Link

    http://www.esoterikforum.at/threads/begegnung.203759/page-2
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo Gelbfink,

    ich finde ein wenig befremdlich das hier ein Horoskop gedeutet wird, ohne das der HE Kentniss davon hat, geschweige es vielleicht will.

    Das kann mit öffentlichen Personen getan werden,
    drum ich find es nicht gut, das dies hier , sogar in 2 Threads getan wird.

    Wenn Martina hier persönlich mitschreibt, wäre das ok, wenn es sie persönlich gibt.

    Ich habe deinen Therad gemeldet.

    flimm
     
  3. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.267
    Ort:
    Bayern
    Hallo Flimm,
    vielen Dank für den Hinweis (y), Du hast recht, einer 13jährigen war wohl nicht bewusst, was die Veröffentlichung der Geburtsdaten beinhaltet. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass hier nicht ein Horoskop gedeutet werden soll, sondern nur die Aufdeckung der Tatsache, ob die geschilderten Ereignisse der blühenden Fantasie entsprechen, oder ob sich vielleicht doch ein Stückchen Wahrheit dahinter verbergen könnte. Das, was ich zu diesem Thema gesagt habe, steht ohnehin schon in dem anderen Thread.
    Der guten Ordnung halber habe ich Marina02, den Link zu diesem Thread in eine Antwort gestellt.
    Gelbfink
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2015
  4. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Gelbfink
    grundsätzlich glaube ich, dass wir nicht allein "im All" sind und das andere Existenzen eine andere Körperform haben. Wie weit es mit der Intelligenz der Menschheit bestellt ist? Kriegsführung, Unterdrückung, Gier, Versklavungen deuten nicht auf Intelligenz. Die Menschheit wird bereits fremdbestimmt, sie braucht darin keinen Wechsel, sondern Befreiung davon, damit sie in die Selbstverantwortung gehen kann.
    Ich hätte mir gewünscht, du hättest das anonymer gemacht, also ohne Namensnennung.
    Also halten wir uns mal an die Tatsachen: eine Dreizehnjährige, die unter Alkohleinfluss stand und beim Freund schläft. Ein trans. Neptun auf Venus, die Venus bildet ein Quadrat zu Saturn und ein Halbquadrat zur Sonne. Eine Sonne/Uranus-Konjunktion, die zum abstrakten Denken neigt. Sonne ist Herr von 2, wo es auch um den Selbstwert geht. Im Geburtshoroskop stehen noch in Parallele Jupiter/MK (sehr schön), Pluto/Uranus und Pluto/Sonne (2 Machtfaktoren)
    Die Wahrscheinlichkeit ! andere beeindrucken zu wollen, sehe ich grösser, als ein reales Erlebnis. Wobei man wieder "Realität" definieren müsste. Ich will damit ausdrücken, dass ich es einfach nicht weiss. Wenn es Fantasie ist, hat sie eine schriftstellerische Zukunft. :D Gehört es zur Realität, wahrscheinlich auch. Gary Renard beschreibt so ähnliche Erlebnisse.
    :)
     
    Gelbfink gefällt das.
  5. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Die 2. Krux ist die astrologische Zuordnung. Nach esoterischen Informationen befindet sich die Erde im Aufstieg, d.h. dass die Wahrnehmung der Sinne gesteigert ist/wird. Hellhören, Hellsehen, Aurasehen, Channeln, Astralreisen etc... gibt es immer mehr. Es heisst nicht, dass man sich neue Eigenschaften erarbeitet, sondern dass man sich erinnert. (an seine Fähigkeiten, die verschüttet waren)
    Ich denke da an Persönlichkeiten wie Edgar Cayce, der in unzähligen Sitzungen Ratschläge gab und Weltereignisse vorhersagte. :)
     
  6. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Hallo Threaderöffner

    wenn du keinen Bock mehr hast auf das Thema, dann teile das doch bitte mit. :p
     
  7. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.267
    Ort:
    Bayern
    Hallo Floo,
    was meinst Du denn damit?
    Ich lese wohl alles, jedoch denke ich nicht, dass ich alles kommentieren muss oder? Dass mir Dein Artikel gefallen hat, habe ich mit einem "Like" bekundet! Wie darf ich Deinen befremdlichen Ton verstehen? :eek:
     
  8. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Befremdlicher Ton?
    Ich habe nur festgestellt, dass deine "astrologische Übung" damit wohl beendet ist. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen