1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

EVP - habt ihr Erfahrungen damit?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sinnsucher1234, 28. November 2017.

  1. sinnsucher1234

    sinnsucher1234 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    648
    Ort:
    wo die nachtgeschöpfe singen.
    Werbung:
    vor einigen jahren,bin ich durch sehr mysteriöse und auch unheimliche phänomene,in meinem privaten leben,mit dem thema evps in berührung gekommen.
    alles fing damit an,dass ich (und auch familienmitglieder) in meiner wohnung stimmen vernahmen,die aus dem nichts,aus der stille des raumes zu hören waren.diese stimmen,waren teilweise sehr gut verständlich.
    als ich anfing zu dieser thematik zu forschen,wurde ich dank google auf verschiedene foren und seiten aufmerksam,die sich mit dieser thematik befassten.
    am informativsten,war die seite vom vtf.
    ich kaufte mir aufnahmegeräte,mikrofone und baute mir einen kleinen -voll funktionstüchtigen- faraday-käfig und fing an,der sache auf dem grund zu gehen.
    was sich mir da auftat,erschütterte mein weltbild....ja alles,was ich jemals zu wissen glaubte.
    ich hörte verzweifelte stimmen (hilf mir,es ist dunkel.mir ist kalt und und und).ich hörte stimmen verzweifelt namen rufen,die sich suchend und verängstigt anhörten und ich hörte geschreie,stöhnen,grunzen,wahnhaftes gelächter und teilweise -so glaube ich- das böse in form von dämonischen entitäten.
    ich habe so viel gehört,dass ich es hier nicht im ansatz auflisten kann und meine sammlung an privaten evps ist riesig.
    ich habe aufnahmen,wo ich -in echtzeit- mit gut im raum verständliches stimmen kommuniziere und die antworten der 'gegenseite' kamen sofort.
    bei einer kontaktaufnahme meinerseits,kam es zu einer manifestierung einer energie im raum,die ich -trotz grössten unbehagen- etwas fragte.
    daraufhin war dieses etwas kurzeitig etwas deutlicher zu erkennen und ich sah,eine schwarze wabernde bzw in bewegung befindliche masse/materie oder was auch immer,die menschliche umrisse hatte und...jetzt kommts...eine art weisse 'porzellanmaske' trug.
    diese maske war fratzenartig.dieses etwas schwebte bzw glitt daraufhin von rechts um mich rum,war dann hinter mir und dann passierte etwas,dass ich niemals vergessen werde!
    mein ganzer rücken und nackenbereich wurde herrlich enspannt und warm und ich hatte das gefühl,als ob mich jemand massieren würde!
    kurze zeit später fing mein herz an zu rasen,so dass ich dachte einen herzinfarkt zu haben und es fing an,derart in meinem hirn zu pulsieren/zu schlagen,dass ich dachte es würde platzen!
    ich hatte absolute todesangst und ging vor die haustür.ich dachte,wenn ich gleich sterbe,dann will ich nicht tage oder wochenlang in meiner wohnung liegen und verwesen,denn vor der haustür liegend,hätte man mich ja recht schnell gefunden.
    mit rasendem herzen und pochendem hirn,sass ich nun auf der bank vor der haustür und wartete voller todesangst auf mein ende.nach ca 30 min.normalisierte sich mein zustand,die panik wich langsam und ich fühle mich absolut kraftlos und irgendwie schmutzig.auf meiner haut,war eine art öliger film und diesen und die nächsten tage,schwitzte ich nachts im schlaf derart heftig,dass wenn ich morgens aufwachte,meine hände so verschrumpelt waren,als hätte ich 10 std gebadet!meine bettwäsche und auch die matratze waren tagelang klitschnass...nicht feucht....klitschnass.und jeden morgen dieser komische ölige film auf der haut.in der zeit entdeckte ich in meinen schlafzimmer beinahe täglich flecken an den wänden,die wie spucke oder schleim aussahen,was ich mir auch nicht erklären kann.

    hat einer von euch erfahrungen mit evps?

    bevor dies jetzt jemand als produkt einer psychose etc abstempelt,möchte ich sagen,dass ich ein sehr willensstarkes und gefestigtes wesen habe und noch nie psychische probleme hatte.mein umfeld würde sofort reagieren,wenn die merken würden....mit dem stimmt etwas nicht!
    zudem sind familienmitglieder und freunde,die bei mir zu besuch waren -regelmässig- mit diesen phänomenen bei mir konfrontiert worden.
    evps die ich zu analysen schickte,wurden als echt bestätigt und selbst leuten,die absolut skeptisch und verbissen,die existenz des unbekannten leugnen,sind der meinung,dass mir etwas anhaftet,oder mit meiner wohnung etwas nicht stimmt.

    muss ne schreibpause machen.freue mich über antworten.
     
    Valerie Winter gefällt das.
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.322
    Ort:
    Berlin
    Du fragst gar nicht, wie du aus diesem wahrgewordenen Horrorfilm herauskommst, sondern du scheinst dich noch gut zu fühlen dabei. Du suchst Gleichgesinnte. Aus deinem Beitrag kann man die Faszination für das abartige, abgründige Horrorkabinett herauslesen. Du wirst wohl erst am Anfang stehen und bist in Gefahr noch mehr darin abzutauchen.

    Du selbst bist es, der diese Wesen und Phänomene anzieht, indem du systematisch danach suchst, Aufnahmen machst, dich informierst, Filme siehst etc. Sie dagegen merken es und suchen deine Nähe, weil sie bei dir Beachtung finden.

    Das dürften Geister aus der unteren Sphäre sein, verkrachte Existenzen, die dich im Endeffekt nur mit runterziehen wollen. Es wird wohl im Moment noch wenig Anklang bei dir finden, wenn man dir rät dich umzuorientieren und Kontakt mit höheren Wesen wie Gott, Engel und Heiligen zu suchen. Du wirst erstmal da durch müssen.
     
    Emillia und SoulCat gefällt das.
  3. sinnsucher1234

    sinnsucher1234 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    648
    Ort:
    wo die nachtgeschöpfe singen.

    ich stehe nicht am anfang.ich habe meine erfahrungen gemacht und dieses kapitel -folgenfrei- beendet.

    sag mal.......gehts noch?ich habe nach garnichts systematisch gesucht.deine unterstellungen sind absolut daneben.und was die faszination betrifft......ist es nicht faszinierend,wenn etwas unbekanntes und neues in das leben dringt?
    und runtergezogen hat mich garnichts.was du schreibst ist quatsch.
    und mal ehrlich...würdest du dich nicht informieren und ergründen wollen,was das ist oder sein könnte?
    meine aufnahmen dienten dem zweck der aufklärung bzw erforschung dieses phänomens.

    ich wollte wissen was es damit aufsich hat,habe zahlreiche erkenntnisse darüber erhalten und einen guten kompromiss zum abschluss des ganzen gefunden.

    ich stellte fragen,bekam antworten und fand einen weg zur beendigung des ganzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2017
    Pfeil und Valerie Winter gefällt das.
  4. @sinnsucher1234

    Ich werde dir heute oder morgen etwas dazu schreiben, wird etwas länger der Beitrag, denn ich verstehe was du hier beschreibst und kann dir viel dazu auch erzählen, denn ich nehme "Wesensheiten" schon seit langer Zeit ebenfalls wahr. Schaue mal in meinem Blog hier "Die Ungesehenen"... ;)
     
    sinnsucher1234 gefällt das.
  5. sinnsucher1234

    sinnsucher1234 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    648
    Ort:
    wo die nachtgeschöpfe singen.
    und wo bitte suche ich gleichgesinnte????ich suche menschen,die ähnliche erlebnisse erfahren haben.
    habe seit knapp ein jahr keine aufnahmen gemacht und habe auch kein interesse daran,nochmal welche zu machen.ich weiss was es damit auf sich hat,habe meine erfahrungen gemacht und gut ist.
    p.s ich steh auf horror,(y)
     
  6. sinnsucher1234

    sinnsucher1234 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    648
    Ort:
    wo die nachtgeschöpfe singen.
    Werbung:
    und der wahren horror,den sehe ich jeden tag,wenn ich offenen auges durch die welt gehe.:eek:

    da kommt man sich vor,wie bei 'dawn of the dead',the walking dead oder man hat das gefühl,als ob die matrix spinnt!
     
    Valerie Winter und Pfeil gefällt das.
  7. The walking Death ist gut, kenne und schätze diese Serie sehr, die kann man aber 1:1 auch auf diese Welt übertragen, Handy-Starrer im öffentlichen Leben z.b...:sneaky:
     
    sinnsucher1234 gefällt das.
  8. sinnsucher1234

    sinnsucher1234 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    648
    Ort:
    wo die nachtgeschöpfe singen.

    auf jeden fall.twd habe ich ,bis zu einer ganz bestimmten staffel verschlungen!bei einer folge in staffel 6 oder so,da musste ich den fernseher ausmachen und mein fansein beenden.da wurde etwas thematisiert bzw propagiert,was brechreiz in mir auslöst!

    die ersten staffeln waren am besten.

    kennst du die twd spielreihe von telltale?obwohl comic und point und click....wahnsinn.atmosphärisch ohne ende,extrem emotional und absolut dramatisch!man muss entscheidungen treffen,die einem echt belasten.

    das ganze ist noch garniert,mit so mancher splatter und gore augenweide!

    ich habe bisher keine vergleichbaren spiele in sachen dramatik und emotionalität spielen können!
     
    Valerie Winter gefällt das.
  9. sinnsucher1234

    sinnsucher1234 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    648
    Ort:
    wo die nachtgeschöpfe singen.
    ja...die handy starrer.grauenhaft.sie erleben die realität ihres seins ,durch display und pixel!sie sind verbunden und versunken ,in ihrer kleinen smartphonewelt,ja ansich komplett darin verlaufen bzw verirrt.
    alle 30 sek. bis 1 min,handy raus,w.a,facebook etc checken und vom rest der welt,gut isoliert und integriert,im schoss der sozialen netzwerke und messenger.
    und dann diese selfies!ach ja...selfiestick-auch unwort des jahres.ein selbstportraitstock:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
    der selfie wahn ist der gipfel der egomanie und der belanglosigkeit.nach dem motto...ich bin alles,ich bin sooo schön,ich bin soooo cool,mein eigener gott und feier mich selber,aufs heftigste!
    posertum und selbstdarstellerei kann krankhafte ausmasse annehmen!
    bei einigen echt behandlungsbedürftig.und dann diese grimassen!ich glaube,da gibt es sogar einen neuen ausdruck für.fällt mir gerade nicht ein.
     
    Valerie Winter gefällt das.
  10. sinnsucher1234

    sinnsucher1234 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    648
    Ort:
    wo die nachtgeschöpfe singen.
    Werbung:
    hallo.ich nochmal.
    also..kontakt zu höheren wesen,wie 'engel' oder 'gott' kann ich nicht suchen,weil ich der meinung bin,dass es sowas nicht gibt.
    wenn es wirklich einen 'gott' gibt,warum lässt er all das unrecht zu?warum lässt er zu,dass in seinen namen getötet wurde und immer noch getötet wird?
    wenn wir 'gottes' schöpfung sind,warum führt er uns dann nicht?wenn ich mir,die realität so ansehe,dann kommt mir das gefühl,dass -sofern es einen 'gott' gibt- er sich schon lange von uns abgewendet hat.
    meiner meinung nach,ist der glaube bzw die suche nach gott,ein verzweifelter versuch,der fast schön sinnlosen existenz zu entkommen,die ja ansich nurnoch aus vermehrung und geldbeschaffung besteht.
    und zu den heiligen schriften...wieviel ist durch bewusste manipulation,interpretation und übersetzung wohl verfälscht worden.
    meiner meinung nach,sind religionen ,die geistigen gefängnisse der menschen,die eine freie entfaltung des bewusstseins und der persönlichkeit verhindern.
    aber jeder soll glauben,an was er will.
     
    Valerie Winter gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden