1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geist in der Wohnung???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Remixlatina, 8. Mai 2008.

  1. Remixlatina

    Remixlatina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    ich weiß zwar nicht ob das jetzt hier hingehört aber irgendwie passt das nirgendwoanderst rein.
    Und zwar bin ich im August letzten Jahres in die Wohnung eingezogen. Ich war im 7. Monat schwanger, musste also von zu Hause ausziehen. Ich habe mich in der Wohnung hier schon immer unwohl gefühlt, aber umziehen kam einfach nicht in Frage, da ich froh sein kann als alleinerziehende Mama die momentan nicht arbeiten kann, so schnell ne Wohnung zu finden.
    Bis zur Geburt meiner Tochter hatte ich ab und zu Alpträume aber nix schlimmes. Konnt mich einfach nicht mit der Wohnung anfreunden.
    Seit bestimmt 5 Monaten habe ich übertrieben schlimme Alpträume, die sind richtig real! Jeden 2. Tag ungefähr. Es ist jedes mal so, dass es sich hier in meiner Wohnung abspielt! Jedes mal wach ich auf und alles ist so in Wohnung wie ichs verlassen habe bevor ich schlafen gegangen bin. (Normal ist dass bei mir nicht so meine Träume da is alles durcheinander). Und jedes Mal passieren seltsame Dinge, jedes Mal denke ich es ist jemand in meiner Wohnung.
    'Ich schilder mal den Traum von heute. Ich bin aufgewacht (also im Traum) hab nach meiner Tochter in ihrem Bett geschaut, es war alles ok. Auf einmal seh ich dass der Rolladen oben ist. Bin mir aber sicher dass ich den bevor ich schlafen gegangen bin zugemacht habe. 100 Prozentig. Dann habe ich erstmal nen rießen großen Schock bekommen. Hab meine Tochter genommen bin ins Wohnzimmer und habe sie in ihren Stubenwagen. Dann bin ich kurz aufs Klo und hör geräusche im Schlafzimmer am Rolladen. Ich hatte solche Angst! bin ins Schlafzimmer, was ist, der Rolladen ist wieder zu..... Dann gehe ich in den Gang und sehe dass alle meine Klamotten vom Schrank auf dem boden liegen, ich dachte o mein Gott hab meine Kleine aus dem Stuben wagen bin raus (neben mir sind gleich 3 Wohnungen) hab so verzweifelt überall geklingelt, Dann hat mein Nachbar aufgemacht, ich habe gesagt da is jemand in meiner Wohnung alle meine Klamotten sind vom Schrank draußen usw . Er soll die Polizei rufen. Dann meinte er, er geht jetz mit mir in die Wohnung. Was ist, wir kommen in die Wohnung und nix...... alles wie immer. Keine Klamotten auf dem Boden. Der nachbar ist dann voll sauer geworden und wieder gegangen. Ich saß im Wohnzimmer und hab so geweint dacht ich bin verrückt geworden wusste aber da is was in meiner Wohnung. Dann bin ich in die Küche (ich hab vor nem Monat so himmbeeren gekauft und eingefroren) auf einmal stehen die Himmbeeren in einer Schüssel zum auftaun und ich hör überall geräusche...... Dann bin ich wirklich aufgewacht ich hatte tränen in den augen und war hald schweißgebadet bin dann aber komischerweise wieder eingeschlafen und habe weiter geträumt......

    Das hört sich jetz vielleicht ned schlimm an aber die Träume sind ienfach so real. Meine freundin, sozusagen bald schon meine Mitbewohnerin, hat auch fast jeden Tag Alpträume wenn sie bei mir schläft (ok die muss Antidepressiva nehmen , das kann auch daher kommen)

    Anfangs habe ich immer geträumt, wenn meine Freundin mal nicht bei mir geschlafen hat, dass bei mir jemand einbricht oder jemand in der Wohnung ist, oder die Haustür auf einmal offen ist, und auf einmal sozusagen ihre Seele in meiner Wohnung ist.

    Jetzt mittlerweile träum ich das wenigstens nicht mehr.

    Warscheinlich denkt ihr ich bin verrückt aber ich hab langsam echt Angst, dass hier ein Geist ist.

    Machmal liege ich im BEtt ud will einschlafen und dann kommt so ne Phase wo ich fast am einschlafen bin, aber noch wach bin (weiß ned wie ich das beschreiben soll) und kann meinen Körper nicht mehr bewegen. und hör z.B. Stimmen oder Schritte neben mir. Bin mir sicher dass ich da och halb wach bi und muss mich zwingen meinen Körper zu bewege weil sobald ich was bewege werde ich wach.

    Meine Freudin meinte heute zu mir, dass das langsam alles nicht mehr normal ist. und dass ich vielleicht nen Geist in der Wohnung habe?
    Mein Vermieter hat zu mir damals gesagt, dass er nen Mieter will der lange in der Wohnung ist, weil in letzter Zeit alle nach 2, 3 Monaten ausgezogen sind. Ich habe mich ja damals mit der Vormieterin unterhalten weil die mir auch einige Sachen hier gelassen hat und die meinte sie will jetz mit ihrem Freund zusammen ziehen....
    aber vielleicht sind die alle nach so kurzer Zeit ausgezogen weil sie sich auch so unwohl gefühlt haben u so träume hatten???
    Vielleicht steiger ich mich da auch grad rein.....

    Würd gerne mal eure Meinung wissen.

    Liebe grüße
    Andrea
     
  2. Dielandau

    Dielandau Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Dort wo meine Seele wohnt
    tja entweder du hast recht und es ist ein Geist oder Wesen verstimmt, oder dein Unterbewusstsein will dir etwas sagen. Sowas in richtung Angst alleine zu sein oder ähnliches. Und nun zu den Wesenheiten, das ist gut möglich, versuch doch mal zu Räuchern. Das hilft, reinigt und vertreibt derartige Plagegeister. Probier einfach diese Räuchermischung aus!
    3 Teile Weihrauch
    1 1/2 Teile Salbei
    1 1/2 Teile Myrrhe
    1 1/2 Teil Dammar
    1 Teil Sandelholz weiß
    1 Teil Sandelholz rot
    1 Teil Benzoe Siam
    ½ Teil Drachenblut
    Diese Räuchermischung wirkt durch die Kombination der verschiedenen Stoffe reinigend, schützend und heilend zu gleich.

    Müsste eigentlich gegen alles Übernatürliche in der Richtung helfen. Sonst wie gesagt bleibt nur dein Unterbewusstsein. Hoffe das dir das was hilft. Drücke dir die Daumen!
     
  3. Opelia

    Opelia Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    201
    Hallo,

    es gibt Geister in einer Wohnung. Ich hatte auch einmal einen. Ich habe mich aber von ihm nur tw. bedroht gefühlt.

    Am Besten ist, du räucherst einmal deine Wohnung aus. Entweder Weihrauch oder Salbei. Damit die Energie von deinen Vorgängern weg ist.
    Hänge auch ein Klangspiel auf. Jedesmal, wenn du dich bedroht fühlst läute mit dem Klangspiel.
    Und zünde regelmäßig Kerzen an.

    Ich habe dies auch alles veranstaltet und auch einmal mit ihm gesprochen. Nur einen Satz: "Wenn du etwas böses willst verschwinde, sonst bist du willkommen"
     
  4. Dadalin

    Dadalin Guest

    Da hilft nur eines [...] Hose runter und Arsch zeigen.
    So habe ich das zumindest als vier oder fünfjähriges Kind gemacht, wenn ich im Dunkeln Angst vor unbestimmten Wesenheiten hatte. Mein Lachen hat wohl den Rest erledigt.
     
  5. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...das mit dem drachenblut interessiert mich jetzt aber....ne pflanze oder?....weil wo will man nen drachen finden ...ausser du meinst eine frau die sich wie dieser benimmt....:foto:
     
  6. Dielandau

    Dielandau Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Dort wo meine Seele wohnt
    Werbung:
    Der Räucherstoff Drachenblut ist ein Hartz von Früchten des Drachenbaums. Also nix Mystisches ala Artus. PS: Drachenblut (Hartz) gibts im Internet und guten Eso Läden.
     
  7. Dielandau

    Dielandau Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Dort wo meine Seele wohnt
    Aber zu den Frauen ja da kenn ich ein paar die als Drachen durchgehen würden. Aber wo soll man heute nen Ritter bzw Drachentöter herbekommen? (steht nicht in den gelben Seiten) Gegen die hilft nicht mal Weihwasser:)
     
  8. Dielandau

    Dielandau Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Dort wo meine Seele wohnt
    Und glaub mir ich habs versucht!!!!! Kommen daher vielleicht die Drachensagen?
     
  9. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...oder warzenkraut:stickout2

    ...sehr leicht möglich weil realistischer:foto:

    :)
     
  10. Dielandau

    Dielandau Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Dort wo meine Seele wohnt
    Werbung:
    Stimmt und mal ehrlich was ist schlimmer eine 30 Meter große Echse die Feuer spuckt und alle 20 Jahre auftauscht, oder ein altes Geiferndes Weib das Säure spuckt und mindesten 2 mal im Jahr auf der Matte steht! Gibts das nicht vielleicht was wirkungsvolleres dagegen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen